Südtiroler Landwirt | 15.09.2022

Ein Jahr „Südtiroler Landwirt“-App

Mitte September 2021 ist der „Südtiroler Landwirt“ mit seinen Apps für Apple- und Android-Geräte gestartet. Seitdem wächst die Gruppe der Online-Leser langsam, aber stetig an. von Bernhard Christanell

In Papierform, am Computer oder am Handy – der „Südtiroler Landwirt“ ist immer griffbereit.

In Papierform, am Computer oder am Handy – der „Südtiroler Landwirt“ ist immer griffbereit.

Auch wenn viele Leserinnen und Leser immer noch gerne auf das Heft in Papierform zurückgreifen und alle zwei Wochen gespannt auf die neue Ausgabe warten: Die Zahl jener, die die Online-Ausgabe des „Südtiroler Landwirt“ lesen, steigt ständig an. Immer öfter erreichen die Redaktion Anfragen von Leserinnen und Lesern, die gerne auf die Printausgabe verzichten und die Fachzeitschrift des Südtiroler Bauernbundes nur noch online lesen möchten.

Knapp über 1000 Personen haben seit dem Start die App des „Südtiroler Landwirt“ aus dem jeweiligen Online-Store heruntergeladen. Zwei Drittel der App-Nutzer verfügen über die Android-Version, der Rest über jene für Apple-Mobilgeräte. 

Über die Hälfte der Nutzer kommt über „mein SBB“

Noch wesentlich mehr Personen nutzen eine der beiden anderen Formen, mit denen man den „Südtiroler Landwirt“ bequem am Bildschirm lesen kann: Insgesamt über 5700  verschiedene Nutzer (Stand: 12. September 2022) haben seit September vergangenen Jahres auf die Online-Version zugegriffen, etwas mehr als die Hälfte davon kam über das Bauernbund-Dienstleistungsportal „mein SBB“, wo der „Südtiroler Landwirt“ über einen eigenen Menüpunkt abrufbar ist. 

Online-Version ist auch über https://bit.ly/slw-online abrufbar

Etwa ein Drittel der Nutzer hat direkt auf die Seite mit den Ausgaben des „Südtiroler Landwirt“ zugegriffen, entweder über die schon genannte App oder über das Online-Archiv. Letzteres ist über den Link https://bit.ly/slw-online zu erreichen und bietet gegenüber der App einen entscheidenden Vorteil für alle, die sich eingehender mit einem Thema beschäftigen wollen: Die App ist vor allem dazu gedacht, schnell durch die aktuelle oder eine frühere Ausgabe zu blättern und in einer Einzelausgabe nach Stichworten zu suchen. Das Online-Archiv ist für weitergehende Recherchen am PC gedacht und bietet eine Volltextsuche in allen Ausgaben des „Südtiroler Landwirt“ seit dem Jahr 2011.

Login mit gleichen Zugangsdaten wie auf „mein SBB“

Wer die App oder das Online-Archiv aufruft, kann ohne Anmeldung durch die ersten paar Seiten einer Ausgabe blättern. Wer die ganze Ausgabe lesen möchte, muss sich aber einloggen. Damit sich die Bauernbund-Mitglieder aber nicht noch einmal neue Zugangsdaten merken müssen, wurde der Zugang zur App und zum Online-Archiv so geregelt, dass dafür die gleichen Zugangsdaten (also Benutzername und Passwort) verwendet werden können wie beim Bauernbund-Dienstleistungsportal „mein SBB“. Wer sich also in der Vergangenheit auf „mein SBB“ registriert hat, kann auf der Start­ansicht der App unter „Log­in“ dieselben Zugangsdaten eingeben wie bei „mein SBB“. Im Hintergrund wird dann geprüft, ob der jeweilige Nutzer berechtigt ist, den „Südtiroler Landwirt“ zu lesen. Ist dies der Fall, steht dem Blättern in der jeweiligen Ausgabe nichts mehr im Wege. 

Wer noch nicht über einen Zugang für das Dienstleistungsportal „mein SBB“ verfügt, findet beim Login auch Informationen dazu, wie diese Registrierung einfach und schnell nachgeholt werden kann.

Neue Ausgabe bereits am Tag vor Erscheinen abrufbar

Wer die App oder das Online-Archiv nutzt, darf sich aber noch über einen weiteren Vorteil freuen. Während die jeweils aktuelle Ausgabe in gedruckter Form im Idealfall am Erscheinungstag (in der Regel ein Freitag) im Postkasten liegt, ist sie in der App und auch in der Webversion bereits am Vorabend des Erscheinungstages – also in der Regel am Donnerstag – ab 20 Uhr abrufbar. Online-Leser haben also auch einen Informationsvorsprung. Die Zugriffszahlen zeigen, dass diesen Vorsprung noch recht wenige Personen nutzen. Die höchsten Zugriffszahlen auf die Online-Ausgabe des „Südtiroler Landwirt“ gibt es meistens am Wochenende nach Erscheinen der aktuellen Ausgabe. 

Lesemodus und Links

Interessant ist die Online-Ausgabe auch, weil die einzelnen Artikel über einen besonders nutzerfreundlichen Lesemodus auf den Bildschirm geladen werden können. Es ist also nicht notwendig, in die einzelnen Seiten mühsam hinein- und wieder herauszuzoomen – ein einfacher Klick auf den gewünschten Artikel öffnet diesen in einer eigenen Seite, wo er inklusive Bildern und Grafiken lesbar ist. Auch sind die einzelnen Artikel in der Online-Ausgabe – egal ob über „mein SBB“, über die App oder über das Online-Archiv – in  vielen Fällen mit weiterführenden Links versehen, auch bei den Werbeinseraten gelangt man über eine Schaltfläche – sofern vorhanden – auf die Internetseite des Werbekunden.

Natürlich wird es den „Südtiroler Landwirt“ auch weiterhin in der gedruckten Version geben, die alle zwei Wochen per Post ins Haus kommt und zum Durchblättern, Schmökern und Nachschlagen einlädt. Wer den „Südtiroler Landwirt“ aber immer griffbereit haben möchte, lädt sich am besten jetzt gleich die App herunter und blättert los ...