Coronavirus, Arbeitsberatung | 25.02.2022

Neue Einreiseregeln ab dem 1. März

Die neuen Regeln heben die vorherigen auf, welche sonst bis zum 15. März gültig gewesen wären.

Ab dem 1. März ändern sich nochmals die Regeln für die Einreise nach Italien. Insbesondere werden die Länderlisten abgeschafft und die Regeln für die Einreisen in das Staatsgebiet vereinheitlicht. 
Einreisende müssen weiterhin das digitale Formular für die Feststellung des Aufenthaltsortes - Passenger Locator Form (https://app.euplf.eu/) ausfüllen. Sie müssen auch im Besitz einer gültigen Grünen Bescheinigungen (3G) sein. Nur wer keine Bescheinigung vorlegen kann, ist nach Einreise verpflichtet 5 Tage in Quarantäne zu bleiben und nach Ablauf sich einem PCR oder Antigen-Test unterziehen.

Diese Regelung gilt bis zum 31. März.