Bauernbund | 27.01.2022

SBB: Zugang nur mit dem Grünen Pass

Ab 1. Februar braucht es für den Zugang zu den SBB-Büros aber auch zu öffentlichen Ämtern, Post, Bankdiensten und dem Handel den 3G-Green Pass.

Ab 1. Februar braucht es für den Zugang zu allen SBB-Büros den Grünen Pass (geimpft, genesen, getestet).

Ab 1. Februar braucht es für den Zugang zu allen SBB-Büros den Grünen Pass (geimpft, genesen, getestet).

Geimpft, genesen oder getestet: Das ist ab dem 1. Februar die Voraussetzung für den Gang in die Gemeinde, zu anderen öffentlichen Ämtern, in Bank- oder Postfilialen oder in die Geschäfte (Ausnahmen gibt es u. a. für Lebensmittelgeschäfte und Apotheken).

3G-Regel auch für alle SBB-Büros

Die 3G-Pflicht gilt auch für alle Büros des Südtiroler Bauernbundes am Hauptsitz und in den Bezirken: Für den Zugang brauchen Mitglieder und Besucher ab Dienstag, 1. Februar den Grünen Pass, der die Impfung, die Genesung oder einen negativen Test bestätigt. Die Mitarbeiter sind ermächtigt, den Grünen Pass zu kontrollieren.

Weiterhin einzuhalten sind natürlich die allgemeinen bekannten Hygieneregeln (Abstand halten, den Mund-Nasen-Schutz korrekt tragen, Hände desinfizieren).