News Archiv

Wirtschaft


Hier finden Sie alle News bis zu einem Jahr zurück.
Um ältere News zu finden, können Sie die Webseiten-Suche verwenden.



November 2017

14.11.2017

Fachschülerinnen top in Hauswirtschaft

Beim Wettstreit in Betriebs- und Haushaltsmanagement in Niederösterreich konnten sich die drei Südtiroler Teilnehmerinnen ganz vorne positionieren. Als Team landeten sie auf dem hervorragenden dritten Platz.

13.11.2017

Landwirtschaft leistet aktiven Klimaschutz

Über effiziente Nahrungsmittelerzeugung und dauerhafte CO2-Speicherung in Pflanzen und Böden liefert die Landwirtschaft einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Auf diese Leistung der Landwirtschaft weist der Südtiroler Bauernbund anlässlich der derzeitigen Weltklimakonferenz in Bonn hin.

10.11.2017

Neue Mitbürger im ländlichen Raum

Mit dem Thema „Neue Mitbürger/-innen im ländlichen Raum“ beschäftigt sich am 22. November ab 19 Uhr die Plattform Land im Bildungshaus Lichtenburg in Nals.

03.11.2017

Postzustellung: Plattform Land dankt Land für Einsatz

Während in vielen Regionen ab Montag die Post nur mehr alle zwei Tage zugestellt wird, kommen Briefe, Zeitungen usw. in Südtirol weiterhin jeden Tag ins Haus. Dass dies so ist, hebt die Plattform Land in einer Aussendung besonders lobend hervor.





Oktober 2017

27.10.2017

Drei Schulen, eine Direktorin

Die drei Fachschulen für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg, Haslach und Neumarkt sind künftig unter einer Direktion vereint. Die Landesregierung hat beschlossen, die drei Schulen zusammenzulegen.

26.10.2017

Gierige öffentliche Hand

In der Raumordnungsreform ist der umstrittene „Wertausgleich“ von 30 Prozent vorgesehen. Bei Umwidmung von Agrar- in Baugrund würde sich die öffentliche Hand in Summe sogar 70 Prozent des Wertgewinns sichern. Das hat die „Südtiroler Wirtschaftszeitung“ (SWZ) kürzlich errechnet. Hier ihr Bericht.

26.10.2017

Nicht nur irgendein Fleisch

Die heuer neu gegründete Genossenschaft BIOREGIO vermarktet Jungrindfleisch, das ausschließlich aus Mutterkuhhaltung und biologischer Landwirtschaft stammt. Mit vielversprechenden Chancen.

13.10.2017

Top-Platzierung für Psairer Biobauer

Der Bioland-Bergbauer Walter Moosmair aus St. Leonhard/Passeier hat es beim bedeutendsten deutschen Landwirtschaftswettbewerb CeresAward bis ins Finale geschafft. Zwar hat Moosmair am Ende den Sieg knapp verfehlt, aber bereits die Nominierung ist eine besondere Auszeichnung für die rührige Bergbauernfamilie vom Niedersteinhof.

12.10.2017

„Südtirols Ruf geschädigt“

Landesrat Arnold Schuler hat einen Strafantrag gegen den Buchautor Alexander Schiebel und das Umweltinstitut München erhoben. Unterstützung kommt von den beiden Obsterzeugerorganisationen VOG und VI.P und vom Bauernbund.

11.10.2017

Bauern als Briefträger gefragt

Warum sollen nicht Bäuerinnen und Bauern an der Verbesserung der Postzustellung in unserem Lande beitragen? Die Post möchte die Zustellung in Südtirol 
effizienter gestalten – und sucht daher 25 neue Briefträgerinnen und Briefträger.

06.10.2017

Altes Rätselspiel neu aufgelegt

Wer kann sich daran nicht erinnern? „Kennst Du Deine Heimat“ war für ganze Generationen von Südtirolerinnen und Südtirolern das Gewinnspiel schlechthin. Jetzt erlebt es eine Neuauflage.





September 2017

29.09.2017

RegioDay: Kurze Wege sind die Zukunft

Zeigen, wie vielfältig und wertvoll regionale Lebensmittel sind, ist das Ziel des 2. Regio-Day am 1. Oktober. Dazu werden 130 Betriebe aus Landwirtschaft, Handwerk, Handel und Tourismus im Aktionszeitraum zwischen 20. September und 8. Oktober ihre Türen öffnen. Der Initiative einer Gruppe von deutschen Bauern haben sich auch Südtiroler Betriebe angeschlossen.

29.09.2017

Überraschende Fusionspläne

Die Nachricht kam aus heiterem Himmel: Der Südtiroler Rinderzuchtverband und der Südtiroler Fleckviehzuchtverband wollen sich zusammenschließen. Mit der Entscheidung haben die beiden Verbände viele überrascht, die Nachbarn im Haus der Tierzucht sind verwundert.

27.09.2017

Gemeinsam an Zukunft bauen

Zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer sind der Einladung des Südtiroler Wirtschaftsrings (swr-ea) zur Generalversammlung in den NOI Techpark in der Bozner Industriezone gefolgt. Präsident Leo Tiefenthaler ging auf die wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahre ein.

26.09.2017

Südtirols Junggärtner auf Platz zwei

Ein Team der Südtiroler Junggärtner hat am Bundeslehrlingswettbewerb 2017 der Junggärtner in Österreich teilgenommen – und sie haben sich sehr gut geschlagen.

26.09.2017

Gelungene Premiere für „Wine Summit“

Über 110 Fachjournalisten aus aller Welt und zahlreiche Weinbegeisterte aus Südtirol machten die erste Ausgabe des „Südtirol Wine Summit“ zu einem bemerkenswerten Erfolg. Eine Neuauflage ist bereits geplant.

19.09.2017

Beim „Wine Summit“ Weine neu erleben

Der Südtiroler Wein steht heute im lokalen, nationalen und internationalen Kontext so stark und selbstbewusst da wie nie zuvor. Dies zeigen die heimischen Produzenten auch bei der ersten Ausgabe des „Südtirol Wine Summit“ vom 21. bis zum 23. September.

19.09.2017

Laimburg testet Geschmack

Das Versuchszentrum Laimburg sucht Interessierte zwischen 20 und 60 Jahren, die sich am Forschungsprojekt „Italian Taste“ beteiligen möchten. Ziel der Studie ist es zu verstehen, welchen Geschmack und welche Vorlieben die Italiener bei den Lebensmitteln haben und wie diese zustande kommen.

18.09.2017

Hunger nimmt weltweit wieder zu

Der Hunger in der Welt nimmt aktuell wieder zu, wegen des Klimawandels und insbesondere aufgrund von kriegerischen Konflikten. Das geht aus dem Bericht „The State of Food Security and Nutrition in den World 2017“ hervor.

13.09.2017

Exporte aus Südtirol steigen

Im 2. Quartal 2017 – also von April bis Juni – wurden Waren im Wert von 1.223,3 Millionen Euro aus Südtirol ausgeführt – ein neuer Rekordwert. Davon waren Waren im Wert von 186,3 Millionen Euro landwirtschaftliche Produkte. Das teilt das ASTAT in einer Aussendung mit.

05.09.2017

EU: Zuversicht bei Bauern steigt

Die Landwirte in der Europäischen Union sind derzeit hinsichtlich ihrer zukünftigen wirtschaftlichen Aussichten optimistischer als 2016. Das zeigen die Ende August in Brüssel vorgelegten Ergebnisse einer Umfrage der EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA).





August 2017

29.08.2017

Thomas zeigt Arbeit der Bauern

Auf der Facebook-Seite von „Dein Südtiroler Bauer“ gibt es eine neue sehr erfolgreiche Aktion: Der 30-jährige Bozner Thomas Tutzer begleitet verschiedene Bauern bei ihrer Arbeit und berichtet darüber mit Bildern Videos und kurzen Texten.

28.08.2017

Laimburg: Neues Programm entsteht

Bevor das Versuchszentrum Laimburg sein Tätigkeitsprogramm festlegt, lädt es die Vertreter aus Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung jedes Jahr dazu ein, Vorschläge zu machen. Die Vorschläge, die für das Jahr 2018 eingegangen sind, werden in diesen Tagen diskutiert.

28.08.2017

Transparenz am Bauernmarkt sichern

Die Landtagsabgeordnete Maria Hochgruber Kuenzer hat den Brunecker Bauernmarkt besucht und dabei die Einrichtung eines Landesverzeichnisses aller „Bauernmärktler“ gefordert: „Das ist eine konkrete Maßnahme, die in den Aktionsplan Berglandwirtschaft eingebaut und schnellst möglich umgesetzt werden kann“, erklärt Kuenzer.

23.08.2017

Architekten-Lob für Schülerheim

Nach einer Würdigung bei der Architekturbiennale lobt nun auch die Architektenkammer in ihrer Fachzeitschrift das moderne Design des Schülerheims Fürstenburg.

23.08.2017

Umfassender Einblick in Buchform

Der jährlich erscheinende Agrar- und Forstbericht ist die umfangreichste Analyse der Südtiroler Land- und Forstwirtschaft und der ländlichen Entwicklung. Die aktuelle Ausgabe wurde in Jenesien vorgestellt.

23.08.2017

Genossenschaften bleiben zuversichtlich

Das Geschäftsklima in der Südtiroler Landwirtschaft bleibt positiv. Das zeigt die Sommerausgabe des Wirtschaftsbarometers vom WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen. Bei genauerem Hinsehen gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den einzelnen Sektoren.

03.08.2017

Apfelwelt auf einen Blick

Südtirols Apfelanbau ist ein Gemeinschaftswerk vieler Beteiligter. Um der Bevölkerung zu zeigen, wer und was alles hinter dem Apfel steht, hat die Obstwirtschaft ein Wimmelbild gestaltet.





Juli 2017

12.07.2017

Verbände gründen neues Netzwerk

Prozesse optimieren, Kosten sparen, der Vieh- und Milchwirtschaft eine stärkere – weil einheitliche – Stimme verleihen und einem schwierigen Markt gemeinsam die Stirn bieten: All diese Ziele werden mit dem Unternehmensnetzwerk verfolgt, das die Südtiroler Verbände für Vieh- und Milchwirtschaft aus der Taufe gehoben haben.

11.07.2017

Euregio-Umweltpreis ausgeschrieben

Der Euregio-Umweltpreis fördert den aktiven Umweltschutz. Einsendeschluss für die Umweltideen und -projekte ist der 12. Oktober.

10.07.2017

Neue Führung in Fachschule Frankenberg

Einen Wechsel gab es mit dem Abschluss des Schuljahres an der Fachschule Frankenberg in Tisens: Nach rund dreißig Jahren übergab Direktorin Mechthild von Spinn die Leitung an Gudrun Ladurner.





Juni 2017

21.06.2017

Herz Jesu: Akute Waldbrandgefahr

Anhaltende Trockenheit und die Gluthitze auch der kommenden Tage erhöhen die Gefahr von Waldbränden; der Landesforstdienst ruft deshalb – vor allem auch angesichts des bevorstehenden Herz-Jesu-Sonntags – zu achtsamem Umgang auf.

08.06.2017

Schulobst-Programm trägt Früchte

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu – Zeit, um Bilanz zum EU-Schulobst-Programm zu ziehen: In Südtirol haben heuer 11.598 Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter in rund 800 Klassen an 159 Schulstellen am Schulobst-Programm teilgenommen.

08.06.2017

Leben am Land attraktiv machen

Für einen attraktiven und lebenswerten ländlichen Raum sind funktionierende Basisdienste unerlässlich. Ein Dienst ist dabei von besonderer Bedeutung, hieß es heute auf der dritten Tagung der Plattform Land auf Schloss Prösels: das Breitband.

08.06.2017

Team Birke fährt nach Rotholz

Das Team Birke gewann an der Laimburg den 16. Berufswettbewerb für junge Gärtner und Floristinnen und wird Südtirol beim Bundeslehrlingswettbewerb in Rotholz/Tirol vertreten.

07.06.2017

Fachschüler bauen Nutzhanf an

Ein Jahr lang haben sich die Schüler der Fachschule Dietenheim Wissen zum nachwachsenden Rohstoff Hanf angeeignet und jetzt selbst zwei Versuchsfelder angebaut.





Mai 2017

26.05.2017

Sieg für SBO-Dienstleistungsportal

Bei der Prämierung Erfolgsprojekt "Tourismus trifft Landwirtschaft" holten sich die Bäuerinnen des Dienstleistungsportals "Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand" den ersten Platz bei den Südtiroler Projekten. Ein Sonderpreis ging an den Tourismusverein Natz-Schabs.

25.05.2017

Uni Bozen will Südtirols Bauern nützen

Der Südtiroler Bauernbund hat hohe Erwartungen, und die Freie Universität Bozen freut sich über diese Anregungen aus den Reihen der Bauern. Das ergab ein erster Austausch mit dem neuen Universitätsrektor Paolo Lugli.

11.05.2017

Mit blauem Auge davongekommen

Angst und bange war vielen Bergbauern im vergangenen Jahr: Sinkende Milchpreise und Überproduktion gingen Hand in Hand und trübten die Aussichten. Insgesamt aber hat die Südtiroler Milchwirtschaft die Krise einmal mehr gut überstanden.





April 2017

27.04.2017

Verhalten-optimistischer Ausblick

Das Geschäftsklima in der Südtiroler Landwirtschaft bleibt auf gutem Niveau. Dies geht aus dem Wirtschaftsbarometer des Instituts für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen (WIFO) hervor. Am besten ist die Stimmung demnach bei den Weinbauern.

27.04.2017

„Plattform Land“ ist jetzt ein Verein

Eine Südtiroler Allianz für einen attraktiven ländlichen Raum und eine intelligente Flächennutzung, sind die Ziele der Initiative „Plattform Land“. Die Interessensgemeinschaft, die vom Südtiroler Bauernbund und vom Gemeindenverband ins Leben gerufen wurde und der sich seither mehrere Organisationen angeschlossen haben, ist nun offiziell ein Verein.





Februar 2017

02.02.2017

Gefeierter Gärtner-Nachwuchs

Gemeinsam mit Landesrat Philipp Achammer hat die Fachschule Laimburg kürzlich im Felsenkeller der Laimburg ihre Teilnehmer an Europa- und Landeswettbewerben gefeiert.





Januar 2017

27.01.2017

Qualitätsfleisch vermarkten

An der Freien Universität Bozen findet am Dienstag, 21. Februar ein Workshop zur Direkt- und Regionalvermarktung von Qualitätsfleisch statt, Anmeldungen sind bis 15. Februar möglich.

20.01.2017

Preis für Wald- und Hüttentage

Bei der Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises Helvetia in Vorarlberg gab es für Südtirol Grund zur Freude: Eine der Auszeichnungen in der Kategorie „Schule“ wurde den Wald- und Hüttentagen des Kindergartens Prad am Stilfserjoch zugesprochen.

19.01.2017

Bio-Zuversicht mit Vorbehalt

Bio-Äpfel aus Südtirol haben Zukunft. Allerdings wachsen auch auf diesem Markt die Bäume nicht in den Himmel. Dies ist eine der zentralen Botschaften von der 64. Obstbautagung vergangene Woche in Meran. Insgesamt wissen Südtirols Obstbauern: Sie stehen vor vielen Herausforderungen.





November 2016

17.11.2016

Junges Wohnen stärker unterstützen

Der Südtiroler Jugendring (SJR) traf sich vor kurzem mit Andreas Schatzer, dem Präsidenten des Südtiroler Gemeindenverbandes, um seine Anliegen – insbesondere in Bezug auf das Thema „junges Wohnen“ – zu besprechen.

11.11.2016

Tragende Säule der Milchwirtschaft

Mit vielen Wegbegleitern feierte der Sennereiverband Südtirol am 7. November im Hotel Stiegl in Bozen seinen 70. Geburtstag. Sowohl Ort als auch Termin der Feier waren bewusst gewählt: Am selben Tag des Jahres 1946 wurde genau dort der Grundstein für den Verband gelegt.

11.11.2016

Kooperationen und Basisdienste im Fokus

Mit gezielten Maßnahmen will die Plattform Land den ländlichen Raum stärken. Auf der letzten Mitgliederversammlung wurden eine Veranstaltungsreihe zum Thema Kooperationen sowie zwei Pilotprojekte für die Entwicklung lokaler Kreisläufe und zum Leerstand-Management vorgestellt.

02.11.2016

CETA-Abkommen unterzeichnet

Die Europäische Union und Kanada haben ihr lang verhandeltes Freihandelsabkommen (CETA) besiegelt. Durch CETA sollen deutlich mehr Absatzmöglichkeiten für Landwirte und Lebensmittelerzeuger entstehen.





Oktober 2016

27.10.2016

Ein Potential für Südtirol

Vor gut einem Jahr ging eine Flüchtlingswelle durch unser Land. Manche sind geblieben, haben um Asyl angesucht und eine Unterkunft erhalten. Was sich viele dieser Männer am meisten wünschen, ist eine Arbeit. So mancher hat sie in der Landwirtschaft gefunden …

18.10.2016

Gegen weitere Auflagen für Arbeitgeber

Der Südtiroler Wirtschaftsring (swr-ea) interveniert bezüglich eines Entwurfes zum Abkommen der Staat-Regionen-Konferenz im Bereich der Arbeitssicherheit. Die geplanten neuen Auflagen gehen nur zu Lasten der Arbeitgeber.

18.10.2016

EU-Bauernverbände halten an CETA fest

Die EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) halten am Freihandelsabkommen der Europäischen Union mit Kanada (CETA) fest.

17.10.2016

Bergwiesen bewahren

Die Umweltschutzgruppe Vinschgau möchte Meliorierungen eines Bauern im Rojental verhindern. Die Bauern sind völlig anderer Meinung und reagieren auf die Medienberichte mit einer Gegendarstellung. Doch auch die Landesabteilung für Natur und Landschaft ist gegen das Projekt.

13.10.2016

„Auf Augenhöhe miteinander reden“

Erstmals übernimmt ein Vertreter des Südtiroler Bauernbundes die Führung des Südtiroler Wirtschaftsrings (swr-ea). Neo-Präsident Leo Tiefenthaler über die Notwendigkeit von Netzwerken, die Kunst, verschiedene Interessen zu vereinen, und die Bedeutung des ländlichen Raumes.





September 2016

30.09.2016

„Regio-Day“: Bauer trifft Konsument

Aufmerksamkeit für Wert und Vielfalt regionaler Lebensmittel schaffen und den Kontakt zwischen Produzenten und Konsumenten stärken, ist das Ziel des ersten „Regio-Day“ am 1. Oktober. Das Besondere daran: Der „Regio-Day“ findet in vier Ländern gleichzeitig statt und geht von der „Basis“ aus.

07.09.2016

Mitmachen beim Regio Day

Ab jetzt gelten keine Ausreden mehr: Am 1. Oktober kann wirklich jeder aktiv werden für heimische Lebensmittel. Der Bauernbund ruft seine Mitglieder auf, am Regio Day teilzunehmen – einer Initiative des deutschen Bloggers Bauer Willi.

05.09.2016

Fragebogen mit Mehrwert

In den Sommermonaten haben die Südtiroler Milchhöfe ihren Mitgliedern einen ausführlichen Fragebogen zugeschickt. Sennereiverband-Direktorin Annemarie Kaser und Universitätsprofessor Matthias Gauly sind völlig überzeugt: Der Aufwand für Bauern und Genossenschaften macht sich bezahlt.





Juni 2016

09.06.2016

Stimmung bei Bauern bleibt geteilt

Das Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO hat in Zusammenarbeit mit dem Bauernbund wie jedes Jahr die Stimmung unter Südtirols Landwirten erhoben. Die Rückmeldungen ergeben ein wechselhaftes Bild – mit einer leichten Besserung in der Obstwirtschaft, aber wachsenden Sorgen um den Milchpreis.





Mai 2016

12.05.2016

Blick voraus mit Sorgenfalten

Ein Rekord-Auszahlungspreis für die Milchbauern, eine stabile Milchmenge trotz Milchquoten-Aus und gleichbleibend hohe Qualität bei den Produkten: Trotz dieser Erfolgsmeldungen war die Stimmung bei der Versammlung des Sennereiverbandes eher getrübt. Die Aussichten sind ziemlich düster.





April 2016

28.04.2016

Spitzenjahr für Viehvermarktung

Knapp 44.000 Tiere – und damit so viele wie noch nie zuvor – wurden im vergangenen Jahr bei den Versteigerungen des Viehvermarktungskonsortiums Kovieh verkauft. Grund genug für zufriedene Gesichter beim Kovieh.

15.04.2016

Waldarbeiter-Nachwuchs im Spitzenfeld

Ende März ging in Ossiach (Kärtnen) die 11. Alpen-Adria-Waldolympiade über die Bühne – mit 108 Teilnehmern der teilnehmerstärkste Forstwettkampf seiner Art in Europa. Mit dabei waren auch Teams der Fachschulen Dietenheim und Fürstenburg.





März 2016

17.03.2016

Neue Stufe erreicht

Nach drei Jahren Aufbauarbeit hat der BRING eine neue Entwicklungsstufe erreicht: Praktisch alle Fachbereiche sind mit Beratern abgedeckt, die Mitgliederzahl ist auf über 600 gestiegen. Entsprechend gut war die Stimmung bei der Jahreshauptversammlung.

03.03.2016

Wahl bestätigt digitalen Kurs

Manuel Santer bleibt Obmann des Südtiroler Beratungsringes für Obst- und Weinbau. Am Donnerstag vergangener Woche wurde er mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Damit setzt der Beratungsring weiterhin auf einen Ausbau der digitalen Dienstleistungen.

01.03.2016

Agridirect: Premiere ist gelungen

Mit der Fachmesse Agridirect haben der Südtiroler Bauernbund und Messe Bozen eine neue und innovative Plattform ins Leben gerufen, um dem Sektor der Direktvermarktung Sichtbarkeit zu geben. 6000 Fachbesucher an drei Messetagen werten die Organisatoren als großen Erfolg.





Februar 2016

04.02.2016

Klares Profil für kleines Weinland Südtirol

Wenn der Südtiroler Wein am Weltmarkt auftritt, dann muss er das einheitlich tun. Wie man das Wirrwarr um verschiedene Herkunftsbezeichnungen entflechten kann und welche Märkte zunehmend wichtig werden, war Thema auf der Weinbautagung in Eppan.

04.02.2016

Neuer Weinbau-Master

Einen dreijährigen Masterstudiengang für „Weinbau, Önologie und Weinmarkt“ gibt es jetzt – unter anderem – an der Uni Bozen.

03.02.2016

Südtiroler Apfel im Rampenlicht

Die Fruit Logistica – die internationale Leitmesse des Obst- und Gemüsehandels – findet in diesem Jahr vom 3. bis zum 5. Februar statt. Die IDM Südtirol organisiert für die Obstverbände VOG und VI.P sowie den Erzeugerverband Fruttunion einen Gemeinschaftsstand: Hier steht der Südtiroler Apfel g.g.A. im Mittelpunkt.

03.02.2016

Schulen mit viel Praxisbezug

Dank neuer Angebote haben Absolventen der Fachschulen jetzt noch mehr Möglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Einschreibungen sind bis zum 15. März möglich.





Januar 2016

25.01.2016

FAO: Syrischen Bauern helfen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat dazu aufgerufen, mehr Geld zur Unterstützung von Bauern in Syrien bereitzustellen. Ohne eine zusätzliche Unterstützung der Landwirtschaft würden noch mehr Bauern sich dazu entschließen, ihren Acker zu verlassen und zu flüchten.

21.01.2016

Tierwohl zahlt sich aus

Nur Tiere, die gesund sind und sich wohlfühlen, können die erwarteten Leistungen erzielen. Investitionen in eine tiergerechte Haltung sind darum auch wirtschaftlich sinnvoll. Dem Thema Tierwohl war die diesjährige neunte Berglandwirtschaftstagung des BRING im Forum Brixen gewidmet.

21.01.2016

Asiatischer Markt im Visier

Da die etablierten Kernmärkte besonders in der westlichen Welt stagnieren, geraten neue Märkte zunehmend in den Fokus der heimischen Obstwirtschaft. Besonders interessant sind Asien und der Nahe Osten, aber auch die Staaten Nordafrikas. Auf der Obstbautagung in Meran wurden diese Märkte analysiert.

21.01.2016

Hilfe zum Start

Die Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft bietet Hofübernehmern vorteilhafte Einkaufskonditionen für das gesamte erste Wirtschaftsjahr.

19.01.2016

Ein spannungsvoller Geburtstag

Seit 90 Jahren dreht sich im Jänner in Berlin einige Tage lang alles um Landwirtschaft und Ernährung. Auf der Internationalen Grünen Woche ist aber nicht immer alles eitel Sonnenschein ...





Dezember 2015

18.12.2015

Mögliche Lösung gegen Hunger und Flucht

Eine funktionierende kleinbäuerliche Landwirtschaft ist das wirksamste Mittel gegen Hunger. Sie könnte aber auch bei der derzeitigen Flüchtlingskrise eine zentrale Rolle spielen. Ein Bild von der heimischen Landwirtschaft haben sich kürzlich Flüchtlinge in Algund gemacht.





November 2015

26.11.2015

EU: Ein Viertel weniger Bauernhöfe

In der EU ging die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe von 2003 bis 2013 um etwas mehr als vier Millionen oder 27,5 Prozent auf 10,8 Millionen zurück. Das geht aus einer den vorläufigen Ergebnissen der letzten EU-Betriebsstrukturerhebung von Eurostat hervor.

19.11.2015

Wie das Wetter, so die Stimmung

Strahlender Sonnenschein ist eigentlich kein besonders günstiges Messe-Wetter. Dass dennoch fast 40.000 Besucher die diesjährige Agrialp besucht haben, zeugt vom großen Interesse am Thema der Messe – und von der guten Stimmung in der Landwirtschaft.

06.11.2015

Viele Gründe für „Made in Südtirol“

Was spricht dafür, beim Einkauf und in der Küche auf Lebensmittel aus Südtirol zu setzen? Mit dieser Frage hat sich am heutigen Freitag die erste Diskussionsrunde auf der Bauernbund-Aktionsbühne der Agrialp beschäftigt. Die Liste der Antworten ist lang.





Oktober 2015

23.10.2015

Wo ein Wille, dort Qualitätsfleisch

Ja! Es ist möglich, Südtiroler Fleisch auf die Teller der heimischen Restaurants und öffentlichen Ausspeisungen zu bringen. Allerdings müssen es alle Beteiligten wollen: vom Bauern bis zum Konsumenten. Zu diesem Schluss kamen die Teilnehmer einer Informationsveranstaltung in Brixen.





September 2015

28.09.2015

Umfrage: Laimburg bittet um Einschätzung

Das Versuchszentrum befragt die Bauern zu seinen Tätigkeiten und Dienstleistungen.

01.09.2015

Wo man für's Leben lernt

„Do lernt man für’s Leben“: So lautet der Titel eines Dokumentarfilms über die Geschichte der Fachschulen für Hauswirtschaft und Ernährung. Der Film wird am 8. September um 20.20 Uhr auf RAI Südtirol ausgestrahlt.





August 2015

27.08.2015

Gut gestartet

Europa erwartet wieder eine überdurchschnittliche Apfelernte. Mit den entsprechenden Schwierigkeiten für die Vermarktung. Warum es in der kommenden Saison aber trotzdem einfacher werden könnte, war Thema bei der Prognosfruit in Meran.

18.08.2015

Jägerprüfung: Online anmelden

Noch bis zum 31. August sind Anmeldungen für die Jägerprüfung auch online über das Südtiroler Bürgernetz mittels Bürgerkarte möglich.

17.08.2015

Schnelles Breitband für alle

Bei einem „Sommertreff“ tauschten sich die Vertreter der Junge Wirtschaft mit Landesrätin Waltraud Deeg über die Bedeutung der digitalen Vernetzung und einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus und stellten dabei ihre Forderungen vor.

06.08.2015

Gefahr liegt im Tun, nicht im Essen

Viele Menschen haben Angst vor zu viel Chemie in heimischen Lebensmitteln. Die größten gesundheitlichen Risiken liegen aber in unseren Essensgewohnheiten, sagte kürzlich Laimburg-Direktor Michael Oberhuber.





Juli 2015

24.07.2015

Laimburger sind fit für São Paulo

Die WorldSkills 2015 in São Paulo können beginnen: Vom 11. bis 16. August treten über 1000 Teilnehmer aus 72 Nationen in 50 Berufskategorien bei der Berufe-WM gegeneinander an, unter ihnen ist auch ein Team der Fachschule Laimburg.

22.07.2015

Qualität besteht am Markt

Die Vielfalt und das Potential Südtiroler Unternehmen ist bemerkenswert, doch viel zu selten sichtbar. Die Junge Wirtschaft Südtirol will hier ein Zeichen setzen und sucht daher bewusst den Austausch mit erfolgreichen Unternehmern der verschiedenen Branchen.

14.07.2015

Blühendes für Beet und Balkon

Verschiedenste Pflanzkombinationen in unterschiedlichen Typen von Kübeln und Gefäßen für Balkon und Terrasse können am kommenden Wochenende in der Gärtnerei im Versuchszentrum Laimburg bewundert werden.





Juni 2015

26.06.2015

Russland verlängert Importstopp

Lebensmittel aus der EU dürfen weiterhin nicht nach Russland geliefert werden. Das bestehende Einfuhrverbot wurde um ein Jahr verlängert.

26.06.2015

Was sich mit dem Klima ändert

Hitzewellen und Wassermangel, neue Schädlinge und aggressivere Krankheiten: Welche klimawandelbedingten Herausforderungen auf die Obst- und Weinbauern zukommen, legten Barbara Raifer und Reinhold Steiner vom Versuchszentrum Laimburg am Dienstag in Marling dar.

24.06.2015

Seppl-Lamprecht-Stipendium vergeben

Drei Projekte sind in diesem Jahr mit dem Seppl-Lamprecht-Stipendium ausgezeichnet worden: Themen war die Kaffeeverarbeitung auf Fogo, der Wald in Südtirol und das Goaßlschnölln.

24.06.2015

Abschluss mit Diplomen

An der Fachschule Laimburg wurde am vergangenen Freitag mit der traditionellen Diplomfeier das Schuljahr 2014/2015 abgeschlossen.

23.06.2015

Bronze und Silber für Fürstenburger

Mit der Bronzemedaille in der Gesamtwertung und der Silbermedaille in den technischen Disziplinen kehrte das Team der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg von den 14. Europameisterschaften der forstlichen Schulen zurück.

22.06.2015

Dem Klimawandel auf der Spur

Extremes Wetter, milde Winter, ungünstige Verteilung der Niederschläge - alles Phänomene des Klimawandels. Am 23. Juni zeigt das Versuchszentrum Laimburg in Marling auf, was dies für den Südtiroler Obst- und Weinbau bedeutet.

11.06.2015

Geteilte Stimmung unter den Bauern

Die Stimmung unter den Südtiroler Landwirten ist geteilt. Während in der Wein- und in der Milchwirtschaft die Bauern für 2015 ein ähnlich gutes Ergebnis wie im letzten Jahr erhoffen, haben sich die Erwartungen in der Obstwirtschaft deutlich verschlechtert.

08.06.2015

Kein Ende für Embargo in Sicht

Die Aufhebung der zunächst bis August 2015 befristeten russischen Einfuhrverbote für Lebensmittel aus der EU wird immer unwahrscheinlicher. Darauf lassen zumindest Äußerungen von Ministerpräsident Dmitrij Medwedew Anfang Juni in Moskau schließen.

03.06.2015

Spannender Junggärtner-Wettstreit

Junggärtner aus dem ganzen Land treffen sich am 4. Juni an der Fachschule Laimburg zum 14. Südtiroler Berufswettbewerb. Die Sieger dürfen ach Österreich fahren.





Mai 2015

18.05.2015

Bereit für die Waldarbeiter-EM

Vom 20. bis 24. Mai findet in Luua in Estland die Europameisterschaft der Waldarbeit für Schüler und Studenten statt. Das Team der Fachschule Fürstenburg wird auch dieses Jahr wieder für Italien an den Start gehen.

12.05.2015

Geballte Grünlandtechnik

Rund 4000 Besucher kamen am Samstag vergangener Woche zum Tag der Grünlandtechnik nach Vintl. Dazu eingeladen hatten der BRING und der Maschinenring Südtirol.





April 2015

30.04.2015

Roboter erobern den Haushalt

Eine neue Technik-Generation erobert unsere Haushalte: Vollautomatisierte, elektronische Helfer saugen, wischen Böden und reinigen sogar Fenster. An der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens lernen die Schülerinnen und Schüler die neuen Reinigungsgeräte kennen.

29.04.2015

Zuchtverbände setzen klare Zeichen

Wichtige Signale für eine intensivere Zusammenarbeit kommen aus dem Haus der Tierzucht. Eines davon: Annemarie Kaser, die Geschäftsführerin des Sennereiverbandes Südtirol, wird ab Juni auch Geschäftsführerin der Vereinigung der Südtiroler Tierzuchtverbände.

28.04.2015

Milchwirtschaft ist krisenfest

Die Wirtschaftskrise und der russische Importstopp führten 2014 zu rückläufigen Preisen am Milchmarkt. Die Südtiroler Milchwirtschaft konnte sich in diesem Umfeld jedoch gut behaupten. Bei der Vollversammlung zog der Sennereiverband Südtirol Bilanz.

24.04.2015

Kovieh: Gutes Ergebnis im Krisenjahr

Für die Südtiroler Bergbauern war das Jahr 2014 alles andere als leicht. Das Viehvermarktungskonsortium Kovieh kann dennoch zufrieden sein: Bis auf wenige Ausnahmen zeigte der Trend überall nach oben.

22.04.2015

WIFO ortet getrübte Stimmung

Das aktuelle Wirtschaftsbarometer des WIFO (Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen) zeigt, dass sich das Geschäftsklima in der Landwirtschaft heuer deutlich eingetrübt hat. Vor allem die Erwartungen der Obstgenossenschaften haben sich stark verschlechtert.

02.04.2015

Laimburg-Schüler bauen Adlerhorst

20 Schüler des ersten Gartenbau-Floristik-Bienniums der Fachschule Laimburg haben im Rahmen des „Meraner Frühlings“ einen Adlerhorst gebaut. Zu sehen ist er auf der Gilfpromenade in Meran.





März 2015

27.03.2015

Das Holz im Herzen tragen

Die Holz-Zertifizierungsorganisation PEFC Italia traf sich heuer am Bauernbund-Sitz in Bozen zu ihrer Jahresversammlung. Mit einem deutlichen Appell: Zertifizierte Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Stempel auf einem Formular – sie muss eine Herzensangelegenheit sein!

06.03.2015

Einfache Tipps zur Hauswirtschaft

Die Hausarbeit so einfach und effizient wie möglich gestalten: Welche Ratschläge die Experten der Hauswirtschaftsschulen im Land auf die Fragen des Alltagslebens geben, zeigen jetzt sechs Filme mit dem Titel „Gewusst wie“. Am Sonntag, 8. März, ist der erste Film auf RAI Südtirol zu sehen.

05.03.2015

Beratungszukunft immer digitaler

Auf ein intensives Arbeitsjahr blickt der Beratungsring für Obst- und Weinbau zurück: Wetter, Krankheiten und Schädlinge gehörten dazu ebenso wie die neuen Abstandsregelungen. In der Mitgliederbetreuung setzt er voll auf digitale Medien. Rückschläge halten ihn nicht davon ab.





Februar 2015

24.02.2015

Edle Tropfen in stilvollem Ambiente

Auch in diesem Jahr sind die historischen Gemäuer von Schloss Maretsch wieder Schauplatz der Bozner Weinkost. Vom 4. bis zum 7. März stehen genussvolle Begegnungen sowie exklusive Weinverkostungen auf dem Programm.

19.02.2015

Fokus Bildung

Die acht Fachschulen für Landwirtschaft sowie Hauswirtschaft und Ernährung bieten eine berufliche Ausbildung in zahlreichen Fachrichtungen. Mit der Berufsmatura eröffnen sich jetzt aber ganz neue Möglichkeiten.

05.02.2015

Wiesenfutter gewinnt an Bedeutung

Die Schwierigkeiten bei der Futterernte im letzten Sommer zeigten eindrucksvoll, wie wichtig qualitativ hochwertiges Futter in ausreichender Menge für die heimische Berglandwirtschaft ist. Dem Grundfutter war die heurige achte Südtiroler Berglandwirtschaftstagung gewidmet.

05.02.2015

„Südtirol muss grüner werden.“

Noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen ist Südtirols Weinwirtschaft im Jahr 2014: Trotz der schlechten Ausgangsbedingungen kristallisiert sich ein guter Jahrgang heraus. Wie erfolgreiches Weinmarketing funktioniert, war Thema bei der Weinbautagung.

04.02.2015

„Fruit Logistica“ lockt nach Berlin

Die Fruchthandelsmesse „Fruit Logistica“ erwartet nach den Bestmarken, die 2014 erzielt wurden, auch für dieses Jahr einen Aussteller- und Besucherrekord. Die Messe läuft noch bis heute, Freitag.





Januar 2015

29.01.2015

Geballte Information für Bergbauern

Über 600 interessierte Landwirte, Schüler, Lehrer und Berater nahmen am 23. Jänner an der achten Südtiroler Berglandwirtschaftstagung im Forum Brixen teil. Informationen zur neuen Förderpolitik des Landes gab es dort ebenso wie jede Menge Fachinformationen.

22.01.2015

„Ihr seid mit die Besten in Europa“

Das abgelaufene Jahr war ein schwieriges Jahr für Südtirols Obstwirtschaft. Das spiegelt sich auch in der Vermarktung wider. Wie darauf reagiert werden kann, diskutierten Fachleute bei der diesjährigen Obstbautagung im Meraner Kursaal.

22.01.2015

DLG-Preis für junge Südtirolerin

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat Anna Pohl aus Kastelbell mit dem Internationalen DLG-Preis 2015 ausgezeichnet. Pohl studiert seit 2013 in Salzburg und Wien.

13.01.2015

Vorfreude auf 80. „Grüne Woche“

Am Donnerstagabend wird in Berlin die 80. Auflage der „Internationalen Grünen Woche“ eröffnet. Partnerland bei der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau ist in diesem Jahr Lettland.





Oktober 2014

27.10.2014

Sonderthema: Tierhaltung und Tiergesundheit (Fr., 05.12.2014)

Artgerechte Haltung, Versorgung und Pflege haben bei Südtirols Bauern und Bäuerinnen oberstes Gebot. Die Tiere sichern schließlich das Einkommen der Bauern und liefern Lebensmittel für alle Menschen.

27.10.2014

Agraria - Messe Wels 2014

Agraria - Messe Wels 2014

10.10.2014

ROLvoice

ROLvoice

10.10.2014

EU-Absatzförderung: höhere Beiträge, gemeinsame Strategie

Über die Reform der Absatzförderungspolitik landwirtschaftlicher Erzeugnisse im Allgemeinen und über den europäischen Bergkäse im Besonderen hat heute EU-Referatsleiter Hans-Erwin Barth informiert; Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Arnold Schuler haben die Tagung in der Handelskammer in Bozen eröffnet.

09.10.2014

Nachhaltige Holznutzung stärken

Die EU-Gremien arbeiten rund drei Jahre an einer neuen Strategie für die Wälder und den forstbasierten Sektor. Im kommenden Frühjahr soll das EU-Parlament darüber entscheiden – der folgende Beitrag bietet einen Überblick zum aktuellen Stand der Diskussion.





September 2014

22.09.2014

Ein „Achttausender“ für’s Geburtstagskind

Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Arnold Schuler haben Reinhold Messner wenige Tage nach dessen 70. Geburtstag eine von der Laimburg entwickelte Apfelsorte überreicht, die – zufällig, aber deshalb nicht weniger passend – den Sortennamen „Lb 8000“ trägt.

18.09.2014

Nachdenken über Wasser

Bei der ersten Auflage der „Denkwerkstatt Dolomites“ geht es vom 25. bis 28. September in Innichen um die Bedeutung des Wassers in allen Lebensbereichen. Der Samstag, 27. September ist der Landwirtschaft gewidmet.

17.09.2014

Südtirols Obstbau-Familien sind Erfolgsmodell

Der Südtiroler Obstbau ist ein Erfolgsmodell, von dem viele in der Welt lernen können. Dieses äußerst positive Zeugnis stellt die Welternährungsorganisation (FAO) der heimischen Apfelwirtschaft aus.

15.09.2014

Jagd auf Murmeltiere ausgesetzt

Aus der möglichen Jagd auf Murmeltiere in 44 Südtiroler Jagdrevieren wird nun doch nichts: Das regionale Verwaltungsgericht hat die Jagderlaubnis Ende vergangener Woche einstweilig ausgesetzt.

09.09.2014

Gut für Tante-Emma-Läden

Der Bauernbund begrüßt die angekündigte Förderung der Nahversorgung im ländlichen Raum.





August 2014

28.08.2014

Großer Wunsch nach bäuerlicher Welt

Uli Rubner ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Südtiroler Tourismusbranche. Der „Südtiroler Landwirt“ hat mit der SMG-Präsidentin unter anderem über Bäuerinnen und Bauern als Tourismusbotschafter und Nischenprodukte als „Geschichtenerzähler“ gesprochen.

22.08.2014

Ausschreibungen besser vorbereiten

Bei öffentlichen Ausschreibungen in Südtirol läuft einiges schief. Sowohl bei Lebensmitteln für die Krankenhäuser als auch beim Behindertentransport sind Südtiroler Unternehmen leer ausgegangen. Daher muss schnellstens gehandelt werden, sonst werden immer mehr Aufträge an Firmen außerhalb des Landes gehen, warnen der Bauernbund und der Sennereiverband.





Juli 2014

31.07.2014

Technik-Interesse ungebrochen

Das Interesse an der Mechanisierung im Apfelanbau und das Angebot an Maschinen ist ungebrochen groß. Jüngster Beweis: der Tag der Technik im Obstbau. Erstmals fand diese beliebte Veranstaltung Mitte Juli in Sinich bei Meran statt.

24.07.2014

Füchse dürfen weiter wüten

In mehreren Gebieten des Landes richten seit Wochen Füchse große Schäden an – vor allem in Betrieben, die Legehennen halten. Sonderabschussgenehmigungen soll es aber vorerst keine mehr geben.

18.07.2014

Führungen auf dem Weinhof

Wein und Tourismus bilden in Südtirol seit jeher eine wertvolle Symbiose: Die Freien Weinbauern Südtirol (FWS) bieten unter dem Motto „Weinhöfe besuchen“ klassische oder maßgeschneiderte Führungen an.





Juni 2014

19.06.2014

Seppl-Lamprecht-Stipendium für drei Projekte

Drei sehr gelungene Projekte hat die Jury des Seppl-Lamprecht-Stipendiums kürzlich in der Fachoberschule für Landwirtschaft in Auer prämiert. Auf Platz eins landete das Kapverden-Projekt der Schule.

19.06.2014

Schweiz: Neues Logo für Alp- und Bergprodukte

Ab Anfang Juli 2014 dürfen in der Schweiz Berg- und Alpprodukte mit einem vom Bund kreierten Logo ausgezeichnet werden. Es ist dies das erste staatliche Zeichen für eidgenössische Agrarprodukte und Lebensmittel.

17.06.2014

Wiener Weintreffpunkt

Vom 14. bis zum 16. Juni ging das Weinfestival „VieVinum“ in der Wiener Hofburg über die Bühne. Unter den über 500 Winzern waren auch zwölf Südtiroler.

13.06.2014

Katastrophen sind ausgeblieben

Zum ersten Mal hat Landesrat Arnold Schuler am Freitag vergangener Woche den Agrar- und Forstbericht für das vorhergehende Jahr vorgestellt. Sein Fazit: 2013 war ein gutes Jahr – ohne große klimatische Katastrophen, aber mit einigen beeindruckenden Zahlen.

10.06.2014

Neuer Chef beim Weinkonsortium

Nachdem vor einem Monat der Vorstand des Konsortium Südtiroler Wein gewählt wurde, wurde nun in der ersten Sitzung der Präsident neu bestellt. Dabei folgte Maximilian Niedermayr auf Anton Zublasing.

05.06.2014

„Tourismus trifft Landwirtschaft“: Frist für Anmeldungen läuft ab

Der Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“, über den beispielhafte Kooperationsprojekte dieser beiden großen Sektoren gesucht werden, geht in seine vierte Runde. Anmeldungen sind bis 5. September möglich.

05.06.2014

Südtirols Bauern bleiben auch in Krisenzeiten optimistisch

Die Stimmung der Südtiroler Landwirte ist positiv. Die meisten sind mit dem Landwirtschaftsjahr 2012/13 zufrieden und blicken auch zuversichtlich nach vorn. Allerdings verringern steigende Produktionskosten oft die Gewinnspannen.





Mai 2014

29.05.2014

Bauern bleiben optimistisch

Die Stimmung unter den Südtiroler Landwirten ist positiv. Der Großteil ist mit dem Landwirtschaftsjahr 2012/2013 zufrieden und blickt auch zuversichtlich nach vorn. Allerdings verringern steigende Produktionskosten oft die Gewinnmargen.

21.05.2014

Laimburg: Schuler überreicht Diplome

31 Kräuteranbauern, 26 Jungbauern und 22 Absolventen des Ausbildungslehrganges „Power-Bauer 40+“ hat Landwirtschafts-Landesrat Arnold Schuler im Felsenkeller der Laimburg ihre Teilnahmebestätigungen überreicht.

15.05.2014

Großes Interesse am Forsttag

Über 2000 Besucher kamen am 10. Mai zum zweiten Maschinenring-Forsttag auf den Ritten. Auf einer Fläche von 70 Hektar konnten die Besucher forstwirtschaftliche Maschinen bei ihrer Tätigkeit im Wald hautnah miterleben.

06.05.2014

Nahversorgung sichern

Ende April hielt die Nahversorgungs-Genossenschaft Südtirol (NaveS) in Pichl/Gsies ihre Vollversammlung ab.





April 2014

28.04.2014

Milchbauern gibt es nicht zum Nulltarif

Gute und weniger erfreuliche Nachrichten gab es bei der Vollversammlung des Sennereiverbandes Südtirol: Der Auszahlungspreis für die Südtiroler Milchbauern stieg 2013 auf 52,23 Cent. Die Zahl der Milchlieferanten ist aber weiter rückläufig.

24.04.2014

Kovieh: Umsatzplus dank Wirtschaftskrise

Mit fast 41.200 vermarkteten Tieren und rund 19 Mio. Euro Umsatz hat das Kovieh im Jahr 2013 ein gutes Ergebnis eingefahren. Kritisiert haben die Vertreter der Viehwirtschaft im Rahmen der Jahresvollversammlung das mangelnde Interesse von Landesrat Arnold Schuler.

17.04.2014

Käse-Wissen für die Ostkarpaten

Die handwerkliche Milchverarbeitung steht im Mittelpunkt eines Seminars für junge Rumänen aus den Ostkarpaten in der Fachschule Salern.

16.04.2014

Tausender-Marke ist geknackt

Nach Abschluss der Einschreibungen ist es so gut wie sicher: Im kommenden Schuljahr werden erstmals mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler eine Fachschule für Landwirtschaft bzw. für Hauswirtschaft und Ernährung besuchen.

15.04.2014

Freie Weinbauern: Führung bestätigt

Michael Graf Goëss-Enzenberg bleibt für weitere drei Jahre Präsident der „Freien Weinbauern“, Armin Kobler bleibt sein Stellvertreter.

02.04.2014

Weingüter setzen auf Kontinuität

Bei ihrer Versammlung haben die „Südtiroler Weingüter“ ihre Führungsspitze und ihre Vertreter für den Vorstand des Konsortium Südtiroler Wein gewählt.





März 2014

28.03.2014

„Über Schlachthof und Viehzuchtverbände bald entscheiden“

Jetzt drückt Landesrat Arnold Schuler aufs Gaspedal: Er will schon bald eine Entscheidung zu den Themen Schlachthofstandorte und der künftigen Zusammenarbeit der Viehzuchtverbände herbei führen.

27.03.2014

Die neuen Chancen der Schulen

Paul Mair ist seit Januar 2014 geschäftsführender Direktor der Abteilung 22 (Land-, forst- und hauswirtschaftliche Berufsbildung). Im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“ spricht er über Zukunft und Chancen der Fachschulen im Bildungsressort.

25.03.2014

Botschafter für Genussland Südtirol

Zwei Kurse zur Ausbildung von Genussbotschaftern haben die Südtiroler Weinakademie und die EOS der Handelskammer Bozen bereits abgehalten. Die ersten Absolventen kann man nun online buchen.

23.03.2014

Hauswirtschaft ist mehr als „nur“ Haushalt

Um die künftigen Herausforderungen an die Hauswirtschaft ging es am Freitag vergangener Woche bei einer Tagung zum Internationalen Tag für Hauswirtschaft. Schauplatz war die Fachschule Haslach in Bozen.