News Archiv


Hier finden Sie alle News bis zu einem Jahr zurück.
Um ältere News zu finden, können Sie die Webseiten-Suche verwenden.



Dezember 2021

03.12.2021

Aktuelles Kovieh-Preisbarometer

Die Versteigerungen des Viehvermarktungskonsortiums Kovieh sind immer ein guter Gradmesser für den Rindermarkt in Südtirol. Wir bringen hier wöchentlich die aktuellen Preistrends bei den Kälber- und Schlachtviehversteigerungen.





November 2021

30.11.2021

Für ein gutes Miteinander

Das Zusammenleben mehrerer Generationen ist nicht immer einfach – besonders auf einem Bauernhof nicht. Bei einer Tagung in Nals erhielten bäuerliche Familienmitglieder Tipps, wie ein gutes Miteinander gelingt.

26.11.2021

Neuer Bauernkalender ist da

Er ist auf Südtirols Bauernhöfen ein ständiger Begleiter und ein gelebtes Zeichen der Zusammenarbeit der Bauernbünde von Tirol und Südtirol: Der Tiroler Bauernkalender 2022 ist kürzlich erschienen.

26.11.2021

Visionärin und Wegbereiterin

Lebenswertes Ulten: nachhaltig, ganzheitlich und vor allem naturverbunden. Das ist das Lebenswerk von Waltraud Schwienbacher aus St. Walburg in Ulten – ganz wie sie selbst.

26.11.2021

Uni Bozen: neues Glashaus

Pflanzen, Schadorganismen und die Dynamik dazwischen: In neun unabhängig voneinander steuerbaren Glashausbereichen wird die Freie Universität Bozen künftig Versuche machen: Die neue Forschungseinrichtung wurde kürzlich am Standort Laimburg vorgestellt.

26.11.2021

Aktuelle Zuchtvieh-Preise

Wie viel ist mein Zuchtvieh wert? Welche Preise sind gerade aktuell erzielbar? Diese Fragen stellen sich wohl alle Bauern, die Tiere zu den Versteigerungen der einzelnen Viehzuchtverbände schicken. Zur Orientierung gibt es hier eine Übersicht.

25.11.2021

Spendenaufruf für Othmar Sanin

Die Gemeinde Margreid a.d. Weinstraße und die Bauernbund-Ortsgruppe Margreid rufen in Zusammenarbeit mit dem „Bäuerlichen Notstandsfonds – Menschen helfen“ zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für Othmar Sanin auf.

25.11.2021

VOG blickt auf erfolgreiche Saison

Der Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften (VOG) hat ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr hinter sich. Trotz Corona-bedingter Einschränkungen gelang es dem Unternehmen, seine Produkte planmäßig zu vermarkten und seine Position am internationalen Markt zu wahren.

25.11.2021

Beliebter und sicherer Treffpunkt

Die Landwirtschaftsmesse Agrialp steht seit 50 Jahren an der Seite der Bauern: Auch in Pandemie-zeiten lockte sie am vergangenen Wochenende rund 25.000 Besucher in die Hallen der Messe ­Bozen. Die Messe Bozen und ihre Partner sind zufrieden.

25.11.2021

Landwirtschaft ist Teil der Lösung

Die Landwirtschaft trägt zu 17 Prozent am Ausstoß von Treibhausgasen in Südtirol bei. Auf der anderen Seite leistet sie aber aktiven Klimaschutz, indem sie Kohlendioxid in Pflanzen und Böden bindet.

25.11.2021

Fünf Jahre Innovations-Projekte

Die Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie zieht Bilanz: Welche Projekte in den letzten Jahren umgesetzt wurden und wie wichtig Innovationspartnerschaften in der Landwirtschaft sind, war am Dienstag vergangener Woche Thema beim Innovationsaustausch mit Landesrat Arnold Schuler.

24.11.2021

Märkte: Online ist angesagt, aber aufwändig

Mehr bio, vegan oder vegetarisch? Online-Shop oder Bauernmarkt? Welche Hürden und Chancen birgt die Lebensmittelproduktion der Zukunft? Auf der Fachmesse Agrialp diskutierten Experten über die Trends auf den Lebensmittelmärkten - und stellten sich der Frage: Ist Südtirol darauf vorbereitet?

24.11.2021

Innovationspreis für mobile Schlachtbox

Alex Huber aus Gsies gewinnt mit seiner mobilen Schlachtbox den Innovationspreis „IM.PULS“ der Südtiroler Bauernjugend. Ulrich Kager aus St. Pauls und Patrick Sanin aus Kurtatsch sichern sich den zweiten Platz. Platz drei geht an Elisabeth Innerhofer vom Finkhof in Meran.

24.11.2021

„Die Direktvermarktung hat Zukunft“

Über 400 Direktvermarkter gibt es in Südtirol, bis 2030 sollen es 800 werden. Mit einer Direktvermarkter-Offensive will der Südtiroler Bauernbund die Direktvermarktung forcieren. Was es für eine erfolgreiche Direktvermarktung braucht, war Thema der 4. Fachtagung zur bäuerlichen Direktvermarktung in der Messe Bozen.

23.11.2021

Corona: Wieder mehr Vorsicht geboten

Um die Neuansteckungen mit dem Corona-Virus zu senken, ist die Dringlichkeitsmaßnahme Nr. 34/2021 des Landeshauptmannes veröffentlicht worden. Die Bestimmungen der Dringlichkeitsmaßnahme sind ab sofort wirksam.

23.11.2021

Gemeinsame Agrarpolitik auf Schiene

Nun ist es so weit: Am Dienstag, dem 23. November, haben die Abgeordneten des Europaparlaments die neue Gemeinsame EU-Agrarpolitik GAP verabschiedet, die ab 2023 in Kraft tritt.

18.11.2021

Genossenschaften: Stimmung gespalten

Das Geschäftsklima bei den Landwirtschaftlichen Genossenschaften ist laut WIFO sehr unterschiedlich: Während die Molkereien über Schwierigkeiten klagt, blicken die Kellereien und Obstgenossenschaften recht positiv in die Zukunft.

16.11.2021

Großhandelspreise für Äpfel

Das Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO in Bozen veröffentlicht regelmäßig eine Auflistung von Großhandelspreisen für verschiedene Produkte. Mit der Veröffentlichung dieser Preise für die wichtigsten Südtiroler Apfelsorten wollen wir eine Orientierung für die Lage am Apfelmarkt bieten. Die Preise für Oktober 2021 sind jetzt verfügbar.

15.11.2021

Private Zusatzrente für Landwirte wird immer wichtiger

Die gesetzliche Rente wird zukünftig die finanzielle Unabhängigkeit im Alter nicht mehr gewährleisten können. Für Landwirte und deren Familienmitglieder ist es deshalb bereits heute wichtig, an die Vorsorge fürs Alter zu denken.

12.11.2021

Zeiten nachkaufen

Ansuchen für den Nachkauf von nicht gedeckten Versicherungszeiten können nur noch bis Jahresende gestellt werden.

12.11.2021

Produktstabilität leicht gemacht

Karotten, Kraut oder auch Marillen einzukochen und dadurch haltbar zu machen, wurde Bäuerinnen und Bauern beim Praxis-Workshop „Produktstabilität in der Obst- und Gemüseverarbeitung“ gezeigt. Nun sollen weitere Lehrgänge folgen: zum Beispiel zum Thema Fermentation.

12.11.2021

Rentenlücke schließen

Frauen erhalten durchschnittlich weniger Rente als Männer. Schuld sind mitunter die Teilzeitbeschäftigungen. Das Pensplan Centrum macht ­anlässlich des „Equal Pension Day“ darauf aufmerksam.

12.11.2021

Maria Theresias Spielwiese

Nur die reifen, guten Früchte und alles, was der Acker hergibt, verarbeitet Maria Theresia Zelger Jageregger und vermarktet es direkt in ihrem Hofladen in Montan. Ihre Tochter Steffi hilft ihr dabei. Beide sind sich einig: „Wir bleiben klein, unsere Produkte sind reine Handarbeit.“

12.11.2021

Infos zur Sonderelternzeit

Das staatliche Gesetzesdekret „Fiscale“ sieht eine Sonderelternzeit bis zum 31. Dezember 2021 vor.

12.11.2021

Rente: Quote 100

Die dreijährige Versuchsphase der Quote 100 läuft Ende des Jahres 2021 aus.

10.11.2021

Vertrauen schaffen

Landwirtschaft und Gesellschaft – geben und nehmen: Ständige Diskussionen rund um die Bewirtschaftung von Grund und Boden schaffen ein Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. Warum? Dieser Frage ging der Bäuerinnen- und Landfrauentag Südtirol und Graubünden nach.

10.11.2021

Maschinenförderung neu geregelt

Kürzlich hat die Landesregierung einige bedeutsame Änderungen der Maschinenförderung beschlossen. Der Beschluss muss erst noch von den zuständigen EU-Behörden bestätigt werden. Daher folgt hier eine erste Übersicht zu den neuen Kriterien.

09.11.2021

Alles rund ums Ausgedinge

Eine neue Fachbroschüre des Südtiroler Bauernbundes mit dem Titel „Der geschlossene Hof“ gibt einen umfassenden Einblick in dessen rechtliche Besonderheiten. Zu diesen gehört auch das Ausgedinge – ein Thema, das im folgenden Beitrag, einem Auszug aus der genannten Broschüre, behandelt wird.

09.11.2021

EU-Delegation zu Besuch

Die verschiedenen Sektoren der Südtiroler Landwirtschaft kennenlernen und verstehen, wo unseren Bäuerinnen und Bauern der Schuh drückt: Eine Delegation des Landwirtschaftsausschusses des EU-Parlaments war Anfang November in Südtirol, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

09.11.2021

Wissen und zeigen, wo’s herkommt

Auf die Herkunft der Produkte in der Gastronomie hinweisen – dieses Ziel steht bereits seit Jahren auf der Agenda. Das Nachbarland Österreich ist mit zwei gelungenen Initiativen einen ambitionierten Weg gegangen – von dem auch Südtirol lernen könnte.­

09.11.2021

Medaillenregen für Südtiroler Käse

23 Medaillen – so das hervorragende Ergebnis für die Südtiroler Milchwirtschaft bei der 15. Käsiade in Tirol. 455 Produkte aus acht Nationen stellten sich dem Wettbewerb und die Qualität der Südtiroler Käse und der Südtiroler Butter überzeugte die Jury.

09.11.2021

Comeback für den ländlichen Raum

Nach Jahren der Abwanderung ziehen wieder mehr Menschen in den ländlichen Raum. Ein Grund dafür ist, dass die Lebensqualität auf dem Land steigt. In Südtirol setzt sich dafür u. a. die Plattform Land ein. 2022 wird sie sich mit dem Comeback des ländlichen Raumes befassen.

09.11.2021

Reduzierung Bauernversicherung

Landwirtinnen und Landwirten steht aufgrund der Corona-Pandemie eine Reduzierung der Bauernversicherungsbeträge für November und Dezember 2020 sowie Jänner 2021 zu.

08.11.2021

Flexibel und sicher heizen

Klassisch heizen mit Scheitholz oder lieber vollautomatisch und unabhängig mit Pellets? Mit dem KWB Combifire ist beides möglich.

05.11.2021

„Qualität erklären, nicht den Preis!“

Was muss jemand mitbringen, der in die Direktvermarktung einsteigen möchte? Mit dieser Frage ­beschäftigt sich Univ.-Prof. Siegfried Pöchtrager auf der Direktvermarkter-Tagung am 19. November in der Messe Bozen. Der „Südtiroler Landwirt“ hat ihm einige Tipps bereits vorab entlockt.

05.11.2021

„Wir sind immer für euch da!“

Der Südtiroler Bauernbund ist auch in diesem Jahr der etwas anderen Agrialp der wichtigste Partner der Messe Bozen und hat ein umfangreiches und vielfältiges Programm vorbereitet.

05.11.2021

Seit 75 Jahren für alle am Hof da

75 Jahre wird der „Südtiroler Landwirt“ im Jahr 2022 alt. Das will die Fachzeitschrift des Südtiroler Bauernbundes gebührend feiern – und aufzeigen, dass sie bei allen Generationen am Hof gut verankert ist.

05.11.2021

Viehmarkt stabilisiert sich

Nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat sich der Rindermarkt stabilisiert. Für qualitativ ­hochwertige Tiere sind die Preise zufriedenstellend. Bei den Kleintierzüchtern ist die Stimmung zurückhaltend.­

05.11.2021

„Nutzen ist besser als Nichtstun“

Vaia und Schneedruck haben dem Südtiroler Wald in den vergangenen Jahren arg zugesetzt. Wie geht es dem Wald heute? Und wie können Waldbesitzer mit ihrem Wald auch etwas verdienen? Wir haben uns mit Günther Unterthiner, Direktor der Landesabteilung Forstwirtschaft, unterhalten.

05.11.2021

Nachhaltig und krisensicher

Immer für euch da: Das ist das Motto der diesjährigen Agrialp. Von Donnerstag, 18., bis Sonntag, 21. November, werden die Bozner Messehallen wieder zum Stelldichein der heimischen Landwirtschaft mit bewährten Partnern und Events sowie frischen Impulsen.





Oktober 2021

29.10.2021

Vertrauen schaffen

Landwirtschaft und Gesellschaft – geben und nehmen: Ständige Diskussionen rund um die Bewirtschaftung von Grund und Boden schaffen ein Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. Warum?

29.10.2021

Weinlese fertig: Netze auf!

Die Weinlese ist vielerorts abgeschlossen. Es beginnen die Vorbereitungen auf den Winter: Der Südtiroler ­Bauernbund ruft gemeinsam mit Beratungsring und Konsortium Südtirol Wein dazu auf, die Hagelnetze ­einzurollen. Nicht nur der Landschaft zuliebe.

29.10.2021

Besondere Herausforderungen

Statische Probleme, undichte Dächer, Brandschäden: Südtirols historische Bauernhöfe haben eine lange Liste von Sanierungsgründen. Um einen Anreiz für die Bewahrung der kulturell wertvollen Gebäude zu bieten, ­unterstützt die Stiftung Steinkeller Eigentümer mit einem finanziellen Beitrag.

29.10.2021

Innovatives Pilotprojekt „Kultivas“

Eine effiziente und ressourcenschonende Standortauswahl und Bewirtschaftung der Anbauflächen ist auch im Obstsektor wichtiger denn je. Wie „Big Data“-Technologien hier erfolgversprechend eingesetzt werden, zeigt ein innovatives Pilotprojekt.

29.10.2021

Ansuchen um Arbeitslosengeld NASpI

Bei Saisonende ist es wichtig, bei Bedarf rechtzeitig um das Arbeitslosengeld NASpI anzusuchen. Das Gesuch sollte innerhalb von sieben Tagen gestellt werden, um nicht Tage zu verlieren, an denen das NASpI zustehen würde.

28.10.2021

Geflügel: Noch viel Potenzial

Ist die Geflügelzucht für Südtirols klein strukturierte Betriebe zukunftsträchtig? Und wie kann das heimische Angebot an Geflügelfleisch gesteigert werden? Um diese Fragen ging es beim ersten ­Geflügelfachtag an der Fachschule Salern.

28.10.2021

Der Abschied, ein heiliger Moment

Wenn der Tod ins Leben tritt, bricht alles weg. Woran kann man sich dann noch festhalten? Solche Fragen zu beantworten, hilft Gabriela Mair am T­inkhof. Der Sterbe- und Trauerbegleiterin liegen dabei vor allem die ­Kinder am Herzen, „denn sie können an solchen Krisen wachsen“.

28.10.2021

Eure Chance: Produkte vom eigenen Hof!

Die Milch aus dem eigenen Stall, den Käse vom Nachbarn, Himbeeren aus dem Hausgarten und viel Zeit wünscht sich Dominik Flammer von Bäuerinnen und Bauern. Bei der 21. UaB-Tagung ­unterstrich er auch: „So wird Frühstück für die Gäste zum Erlebnis!“

28.10.2021

Frist verlängert

Die Frist für die Ansuchen um Landeskindergeld wurde verlängert.

26.10.2021

„Wollen Zahl der Arbeitsunfälle weiter senken“

Die Arbeit in der Land- und Forstwirtschaft ist nicht ungefährlich. So wurden 2020 in Südtirol noch immer knapp 1.600 Arbeitsunfälle gezählt. Allerdings ist die Zahl der Unfälle seit Jahren deutlich rückläufig. Mit verschiedensten bekannten und neuen Sensibilisierungsmaßnahmen sollen die Unfallzahlen weiter gesenkt werden.

26.10.2021

Weinlese 2021: vielversprechender Jahrgang

Trotz später Blüte und teils widerspenstiger Witterung präsentiert sich der Jahrgang 2021 als anspruchsvoll, konzentriert und komplex: mit eleganten, vielversprechenden Weißweinen und charaktervollen, strukturierten Rotweinen.

25.10.2021

Unfallmeldungen bei Betriebsferien

Unfälle sind immer rechtzeitig über das entsprechende INAIL-Portal zu melden – auch in der Woche der ­Bauernbund-Betriebsferien Mitte August.

25.10.2021

Einreisebestimmungen bis zum 15. Dezember

Eine neue Verordnung regelt bis zum 15. Dezember die Einreisen nach Italien.

21.10.2021

Farm-to-fork: Dorfmanns Bericht angenommen

Bis 2050 will die EU klimaneutral sein – unter anderem durch die „Farm to fork“-Strategie. Das EU-Parlament hat nun den Bericht zur Strategie von Herbert Dorfmann angenommen.

19.10.2021

Urlaub auf dem Bauernhof: „so authentisch und hochwertig wie noch nie“

Nach einigen coronabedingt schwierigen Monaten sind die Urlaub auf dem Bauernhof-Betriebe wieder gut gebucht – wohl auch, weil das UaB-Angebot so authentisch und hochwertig wie noch nie ist. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, setzen die UaB-Betriebe auf hofeigene Produkte, authentische Angebote und die Chancen der Digitalisierung, hieß es heute auf der 21. Fachtagung für den Urlaub auf dem Bauernhof in der Messe Bozen.

18.10.2021

Erntedankfest: Gemeinsam Danke sagen

Viele Hundert Besucherinnen und Besucher haben wieder das Erntedankfest des Südtiroler Bauernbundes auf dem Walther- und Musterplatz in Bozen besucht. Sie haben die Gelegenheit genutzt, direkt bei den Bäuerinnen und Bauern einzukaufen und gleichzeitig mehr über Herkunft, Herstellung und Qualität der Lebensmittel zu erfahren.

18.10.2021

„Barbianer Hornochs“: Crowdfunding für nachhaltige Ochsenmast

Auf dem Lukashof in Barbian mästet Jungbauer Thomas Zanon männliche Kälber aus der Milchwirtschaft und gibt ihnen so wieder einen Mehrwert. Mit einer Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform „Crowdfunding Südtirol“ möchte Zanon Geld für den Umbau seines Stalles sammeln.

15.10.2021

Biokonzept 2025: Gemeinsam geht’s voran!

Dem Ziel, die biologisch bewirtschaftete Fläche bis 2025 zu verdoppeln, kommen der Südtiroler Bauernbund und die Partner des „Biokonzept 2025“ immer näher. Auf dem jährlichen Treffen der Arbeitsgruppe zur Umsetzung des Biokonzepts wurde Bilanz gezogen.

14.10.2021

Startschuss für Online-Viehbörse

Ab sofort startet der Südtiroler Braunviehzuchtverband über die Website www.braunvieh.it eine Viehbörse. Damit soll den Züchtern eine weitere Vermarktungsmöglichkeit für ihre Tiere eröffnet werden.

14.10.2021

„Ich liebe meine Kühe und den Wald“

Brigitte Baur Kahn vom Naschthof in Toblach mag zwar als Bäuerin geboren sein, den Titel „Bäuerin des Jahres“ hat sie sich aber erarbeitet: mit Fleiß bei der Arbeit, aber auch im Ehrenamt.

14.10.2021

„Heimvorteil“ für Kunden

Wer beim Einkauf zu Lebensmitteln von Bauern aus der Umgebung greift, tut sich und seiner Umwelt ­Gutes. Diese Botschaft unterstreichen Direktvermarkter mit einer Verteilaktion auf Bauernmärkten.

14.10.2021

Auf die drei Plätze, fertig, ­voten!

Die Jury hat sich für drei Projekte entschieden. Nun liegt es am Publikum, das Siegerprojekt für den SBJ-Innovationspreis IM.PULS zu küren: Ab 25. Oktober kann man für einen Bauernladen in Meran, für „Microgreens“ oder für stressfreie Tierschlachtung online voten.

14.10.2021

Authentizität ist Trumpf

Zum Gast durchdringen, ihn teilhaben lassen am Leben und Arbeiten am Hof – die Digitalisierung birgt viele Möglichkeiten und Chancen für ­Urlaub-auf-dem-Bauernhof-Betriebe, sagt Michael Köck von Kohl & Partner. Bei der UaB-Tagung am 19. Oktober erklärt er auch, wie das gelingen kann.

14.10.2021

Neuerungen zu Wassergebühren

Die Landesregierung hat die Wassergebühren überarbeitet: Tränkwasser wurde dadurch zwar befreit, Bodenberieselungswasser, Wiesen- und Ackerfutterflächen sowie Bergbauernhöfe ab 75 Erschwernispunkten entlastet, ganz zufrieden ist der Bauernbund aber nicht.

14.10.2021

Von Generation zu Generation

Ein stattliches Haus ist der Oberbergerhof in Montan. Auf dem historischen Hof leben drei Generationen: Die Eltern unten, die junge Familie hat sich im Obergeschoss eingerichtet. Und unterm denkmalgeschützten Dach findet sogar eine (besondere) Klauberwohnung ihren Platz.

14.10.2021

Startschuss für die „Green Pass“-Pflicht

Ab 15. Oktober 2021 müssen bekanntlich alle im öffentlichen und privaten Sektor Tätigen die grüne ­Bescheinigung – auch „Green Pass“ genannt – besitzen. Was aber ändert sich damit für die Landwirte sowie Funktionäre und Mitglieder des Südtiroler Bauernbundes?

13.10.2021

Für mehr Nachhaltigkeit

Anlässlich des Welttages der Landfrauen am 15. Oktober ruft die Südtiroler Bäuerinnenorganisation auf, sich für eine nachhaltigere Entwicklung einzusetzen.

13.10.2021

IM.PULS: Projekte stellen sich vor

Die Bewerbungsphase des Innovationspreises IM.PULS der Südtiroler Bauernjugend ist abgeschlossen. Am Samstag, dem 25. September, wurden die fünf besten Projekte vor der sechsköpfigen Fachjury präsentiert.

11.10.2021

Mountainbike-Fonds nutzen

Bauernbund-Ortsgruppen oder landwirtschaftliche Organisationen in Gebieten mit stark frequentierten ­Mountainbike-Routen können bis Freitag, den 12. November, Ansuchen für Projekte einreichen.

07.10.2021

Vinea Tirolensis

Die Vinea Tirolensis findet am Mittwoch, dem 20. Oktober und am Donnerstag, dem 21. Oktober statt. Der Stand befindet sich in der Messe Bozen, Gang A 03.

03.10.2021

Freiwillige Helfer feiern Erntedank

Zusammen mit den Freiwilligen und Bäuerinnen und Bauern hat der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze in Sarnthein Erntedank gefeiert. Dabei stand der Dank für über 17.000 unentgeltliche Einsatztage im Mittelpunkt. Trotz eines Corona- bedingten leichten Rückgangs der freiwilligen Helferinnen und Helfer ist der Verein mit dem heurigen Jahr sehr zufrieden.

03.10.2021

Großdemo in München gegen den Wolf

Eine Delegation des Südtiroler Bauernbundes (SBB) nahm am 2. Oktober an einer Protestveranstaltung in München gegen den Wolf teil. SBB-Landesobmann Leo Tiefenthaler unterstrich in seiner Rede auf dem Münchner Odeonsplatz die Notwendigkeit einer alpenübergreifenden Lösung für den Schutz von Weidetieren.

01.10.2021

Kooperation stärkt Regionalität

Kürzlich veranstaltete die Plattform Land gemeinsam mit der Bürgergenossenschaft Obervinschgau (BGO), der IDM Südtirol und EURAC Research den Tag der Regionalität - mit einem reichhaltigen Programm.





September 2021

30.09.2021

Die unscheinbare Saat

Sie brennt, sie heilt, sie schmeckt: Die Brennnessel kennen alle als unangenehme Gesellin, als vielseitige Heilpflanze und ­gesundes Wildgemüse. Was aber ihre Samen so draufhaben, weiß kaum jemand. Höchste Zeit, das zu ­ändern!

30.09.2021

Pflanzgenehmigungen erteilt

Dem Amt für Obst- und Weinbau ist Ende der vergangenen Woche die Liste der zugewiesenen Rebflächen vom Landwirtschaftsministerium zugeschickt worden. Die Informationen sind ab sofort online abrufbar.

30.09.2021

Vom Direktor zum ­Landeshauptmann

Zum 80. Geburtstag von Luis Durnwalder blickt auch der „Südtiroler Landwirt“ zurück – auf jene Zeit, als der junge „Puschtra Bui“ Direktor des Südtiroler Bauernbundes wurde, und auf die Jahre, die darauf folgten ...

30.09.2021

Potentiale für die Regionalentwicklung – mit Fokus auf Frauen (und Männer)

Der Austausch mit Regionalentwicklungsorganisationen stand im Mittelpunkt einer Lehrfahrt, die die Plattform Land mit Unterstützung von Handelskammer Bozen und Eurac Research organisierte. Ein besonderer Fokus lag bei Sicherung und Ausbau der Lebensqualität für Frauen (und Männer).

30.09.2021

Törggelen am Ursprung

In wenigen Tagen beginnt wieder die Törggelezeit. Auf 18 Buschenschänken der Marke „Roter Hahn“, die sich zur Initiative „Törggelen am Ursprung“ zusammengeschlossen haben, wird die Saison am 2. Oktober mit einem „Keschtnfeuer“ eingeläutet. Zudem ist auf diesen Höfen unverfälschtes Törggelen garantiert.

30.09.2021

Dokumente digital unterschreiben

Zeit und Geld sparen soll ein neues Projekt des Südtiroler Bauernbundes und der Südtiroler Obstwirtschaft. Die digitale Unterschrift soll den Bäuerinnen und Bauern dabei helfen, die Fahrten zu Bauernbund und ­Genossenschaft zu reduzieren.

30.09.2021

Weiterbildung ist ­nachhaltig

Einem globalen Trend folgend, steht die neue Weiterbildungsbroschüre der Bauernbund-Weiterbildungs­genossenschaft ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. In den nächsten Tagen ­werden alle Bauernbund-Mitglieder Post erhalten.

29.09.2021

Zusätzliches Testangebot nötig

Der Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige fordert, dass es ab 15. Oktober ein ausreichendes Testangebot für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gibt. Die Impfung sei aber nach wie vor der Königsweg aus der Pandemie.

28.09.2021

GVO: Schweizer Nein wird wohl verlängert


Seit der Annahme einer entsprechenden Volksinitiative im Jahr 2005 gilt in der Schweiz ein Moratorium für die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in der Landwirtschaft. Nun soll dieses Nein für weitere vier Jahre gelten.

28.09.2021

Union bei Landwirten weiter vorn

CDU und CSU haben bei den Landwirten an Zustimmung verloren, liegen in dieser Berufsgruppe aber nach wie vor mit weitem Abstand vorn. Das geht einer Befragung von 41.373 Wählerinnen und Wählern zur Wahlentscheidung nach Berufsgruppen hervor.

27.09.2021

„Green Pass“ gilt auch für Landwirtschaft

Ab dem 15. Oktober 2021 müssen alle Beschäftigten die grüne Bescheinigung – auch „Green Pass“ genannt – besitzen, um im Betrieb arbeiten zu dürfen. Betroffen sind nicht nur die Arbeitnehmer des Betriebes, sondern auch Betriebsinhaber und mitarbeitende Familienmitglieder.

27.09.2021

Südtiroler Almkäse überzeugen in Galtür

So viele Medaillen wie noch nie holten sich die Südtiroler Almkäsereien bei der diesjährigen Internationalen Almkäseolympiade in Galtür: Sie kehrten mit 34 Auszeichnungen nach Hause zurück.

23.09.2021

Südtiroler Junggärtner erreichen 2. Platz

Beim diesjährigen Wettbewerb der österreichischen Junggärtnerinnen und Junggärtner in Kagran/Wien und Bad Tatzmannsdorf/Burgenland holte sich das Team aus Südtirol den ausgezeichneten zweiten Platz.

23.09.2021

Um Landeskindergeld ansuchen

Das ehemalige regionale Familiengeld erhielt durch den Übergang von der Region auf das Land einen neuen Namen und heißt jetzt „Landeskindergeld“. Wer im Jahr 2022 das Landeskindergeld weiterhin beziehen möchte, muss nun das Gesuch dafür stellen.

22.09.2021

Freiwillige Nasenflügeltests für Erntehelfer

Die Impfung bleibt der wichtigste und erste Weg, um der Pandemie entgegenzutreten. Um Covid-19-Infektionsherde zu vermeiden, stellt der Südtiroler Sanitätsbetrieb zusätzlich Nasenflügeltests zur Verfügung. Die Mitglieder des Südtiroler Bauernbundes werden dazu aufgerufen, die Tests freiwillig durchzuführen.

22.09.2021

Kostenlose Webinare für Direktvermarkter

Die Messe Bozen bietet im Rahmen der Aktion Direttissima fünf kostenlose Webinare für Direktvermarkterinnen und Direktvermarkter an. Das erste findet am Donnerstag, dem 23. September, statt und widmet sich der nachhaltigen Verpackung.

21.09.2021

Der Bauernhof in der Stadt

Im Rahmen des Trento Film Festivals 2021 stellen Bäuerinnen und Bauern diese Woche das Projekt „Schule am Bauernhof“ vor. Im Kapuzinergarten in Bozen wird den Kindern das Leben auf dem Bauernhof nähergebracht. Es wird gebastelt, gemolken und verkostet.

21.09.2021

Fraktionsverwaltungen wählen

117 Eigenverwaltungen Bürgerlicher Nutzungsrechte gibt es in Südtirol. In einem Großteil von ihnen finden in diesem Jahr Wahlen statt.

20.09.2021

Schönste Apfelwiesen prämiert

Das Südtiroler Apfelkonsortium hat auch heuer wieder nach der schönsten Apfelwiese im Land gesucht. Nun stehen die Gewinner fest: Franz Josef Mair vom Larchhof in Terlan und Thomas Neumair vom Graberhof in Aicha.

17.09.2021

Gemeinsam für sichere Ernte sorgen

Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler ruft die Bäuerinnen und Bauern dazu auf, sich für eine sichere Ernte – besonders in Hinblick auf das Corona-Virus – einzusetzen.

17.09.2021

Goldgelbe Vergilbung breitet sich aus

Insbesondere an der südlichen Landesgrenze nimmt die Zahl der von der Goldgelben Vergilbung befallenen Reben zu. Um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen, müssen befallene Pflanzen gerodet werden.

17.09.2021

Kulturdenkmäler: Beiträge nötig!

Für den Erhalt von Kulturdenkmälern stellt das Land Beiträge bereit, die 2021 Corona-bedingt allerdings ausgesetzt wurden. Im kommenden Jahr soll die Förderung von Kulturdenkmälern wieder aufgenommen werden, fordert der Landesbauernrat.

17.09.2021

Neue Richtlinien für Holzlager

Die Landesregierung hat die technischen Richtlinien zum Bau von Holzlagerplätzen mit Flugdach und ­Holzhütten erlassen. Eine Errichtung ist aber erst dann möglich, wenn der jeweilige Landschaftsplan das ­Baurecht explizit vorsieht.

17.09.2021

Befreiungen jetzt möglich

Die Musterverordnung zur Festsetzung und Einhebung der Eingriffsgebühr gibt den Gemeinden nun den Spielraum, die unterirdische Baumasse auch von den ­primären und sekundären Erschließungsgebühren zu befreien.

16.09.2021

„Keine Bevorzugung von Erntehelfern“

Der Südtiroler Bauernbund fordert in der Diskussion um die Erntehelfer auf, bei den Fakten zu bleiben und nicht eine Gruppe von Menschen, die nach Südtirol kommt, um zu arbeiten, an den Pranger zu stellen. Der SBB reagiert damit u. a. auf einige Aussagen von ASGB-Chef Tony Tschenett.

15.09.2021

Stadelgespräche: neuer Treffpunkt

Mit den Stadelgesprächen haben die Abteilungen Innovation & Energie und Marketing im Südtiroler Bauernbund einen Stammtisch für Direktvermarkter ins Leben gerufen: Ohne Experten von außen, auf Augenhöhe und ganz unter sich. Das Ergebnis der Premiere: Ein spannender fachlicher Austausch.

15.09.2021

Garantiert aus Bauernhand

Produkte vom Hof, handwerkliche Verarbeitung, kurze Transportwege und hohe Qualität: Lebensmittel direkt von Südtirols Bauernhöfen liegen im Trend. 85 Direktvermarkter mit rund 800 Produkten werden in der neuen „Roter Hahn“-Broschüre „Qualitätsprodukte vom Bauern“ vorgestellt. Fünf Betriebe und eine interessante Produktgruppe sind neu hinzugekommen.

15.09.2021

Bioland: Idee hat sich durchgesetzt

Bioland Südtirol feiert seinen 30sten Geburtstag: Für Obmann Toni Riegler eine Bestätigung dafür, dass Ökolandbau funktioniert. Was er sich zum Geburtstag wünscht? Vor allem Offenheit, Dialog und echte Nachhaltigkeit für Südtirol.

15.09.2021

Zum Ersten, Zweiten und zum ...

Mit Kindern einen Hühnerstall für den Privatgebrauch bauen und ihn für einen guten Zweck versteigern: Das Kids-am-Bau-Projekt der Firma Unionbau hat zwei „Traumvillen“ gefertigt. Nun sollen Hennen (und Hahn) einziehen. Ab Freitag, 24. September heißt es: Wer bietet mehr?

15.09.2021

Gutes Zeugnis für ­Grundausbildung

Eine Bauernbund-Umfrage zum landwirtschaftlichen Grundausbildungsangebot ist jetzt ausgewertet. Die wichtigste Erkenntnis: Die befragten Schülereltern sind mit dem Angebot in Südtirol zufrieden. Es gibt aber auch noch Verbesserungspotenzial.

15.09.2021

Den „Landwirt“ immer mit dabei

„Das stand doch neulich im Landwirt, wie war das denn genau?“ Wer sich schon einmal ähnliche Fragen gestellt hat und die aktuelle Ausgabe grad nicht griffbereit hatte, darf sich freuen: Mit der neuen „Südtiroler Landwirt“-App ist unsere Zeitschrift jetzt immer und überall verfügbar.

15.09.2021

Nachfrage nach Rohstoff Holz steigt

Die dadurch anziehenden Holzpreise werden die Preis-Delle nach Vaia ausbügeln: Welche wirtschaftlichen ­Folgen Vaia für die Waldbesitzer tatsächlich mit sich brachte, zeichnen die Ergebnisse der Südtiroler ­Kleinwalderhebung von 2017 bis 2019 nach.

08.09.2021

Bauernversicherungsbeträge richtiggestellt

Das INPS hat die F24-Formulare aufgrund eines Fehlers bei den Versicherungsbeiträgen neu ausgestellt.

08.09.2021

Raten ab September einzahlen

Das Bauernbund-Patronat rät die Raten für die Bauernversicherung mit Fälligkeit ab dem 16. September einzuzahlen.

03.09.2021

Schweiz: Bund genehmigt Wolfsabschüsse

Nach mehreren Wolfsrissen an Nutztieren hat das Schweizer Bundesamt für Umwelt Wolfsabschüsse in zwei Kantonen genehmigt. Die Kantone wollen durch die Entnahme von jeweils zwei Jungwölfen eine Verhaltensänderung des Rudels bewirken.

03.09.2021

Sicher auf Traktor und Transporter unterwegs

Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler ruft alle Mitglieder auf, die geltenden Regeln bei der Arbeit mit Traktoren und Transporter zu beachtet und Sicherheitsgurt sowie Überrollbügel zu nutzen.

03.09.2021

Alles für die Katz?

Aber natürlich! Katzen sollten – wie alle Tiere auf einem Bauernhof – gut versorgt und gepflegt werden. Was dabei zu beachten ist, erklärt Verhaltensbiologin Giulia Morosetti.

03.09.2021

Baurecht am geschlossenen Hof

Mit dem neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft kann am geschlossenen Hof ein oberirdisches ­Wohn­volumen von höchstens 1500 Kubikmetern errichtet werden. Der Bauherr muss dazu die ­subjektiven ­Voraussetzungen als landwirtschaftlicher Unternehmer oder selbst bearbeitender Landwirt erfüllen.

02.09.2021

Reduzierte Sozialabgaben

Auch Bäuerinnen und Bauern können für das Bezugsjahr 2021 ihre Sozialabgaben reduzieren. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, ist hier ­nachzulesen.

02.09.2021

Die Risikobewertung

Rund um die Risikobewertung am Hof gibt es immer wieder ähnlich lautende ­Fragen. Die Stabsstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Bauernbund liefert hier die Antworten.

02.09.2021

Erntemaschinen überprüfen

Viele Bäuerinnen und Bauern fragen sich, was passiert, wenn die Fälligkeit der periodischen Überprüfung der Obsterntemaschinen vergessen oder die Frist überzogen wird. Hier die Antwort.

02.09.2021

Mach mit und gewinne!

Die Südtiroler Bauernjugend sucht die innovativsten Jungbäuerinnen und ­Jungbauern des Landes. Bewerbungen sind noch bis Donnerstag, 9. September, unter sbj.it/impuls möglich.

02.09.2021

Apfelernte 2021: später Start, gute Menge

Trotz verbreiteter Spätfröste und Hagelschläge stellte die Prognosfruit Anfang August eine ­durchschnittliche Apfelernte in Aussicht. Polen baut seine Führungsposition aus. Der Druck auf die Märkte wird hoch. Der Anteil an Clubsorten und Bioäpfeln steigt weiter. 

02.09.2021

Am Puls der Zeit

40 Jahre Südtiroler Bäuerinnenorganisation – 40 Jahre, in denen viele Bäuerinnen am Netzwerk Bäuerinnen gearbeitet haben. Grund genug, dieses Jubiläum zu feiern: Mit einer Feier im Grandhotel Toblach und einem neu komponierten Bäuerinnenlied.

02.09.2021

Ergänzungen zum Bauwesen

Die Landesregierung hat kürzlich die landesweit gültige Verordnung zum Bauwesen angepasst und dabei einige wichtige Ergänzungen beschlossen. So wurden die Straßenabstände, die 1500 Kubikmeter beim ­geschlossenen Hof und das unterirdische Bauen geregelt.

02.09.2021

Förderung forstlicher Maschinen

Ab 7. September können Waldeigentümer und Holzschlägerungsunternehmen wieder um eine Förderung für den Ankauf von forstlichen Maschinen ansuchen.

02.09.2021

Zarte Stimme und grüner Daumen

Neben der zarten Stimme hat die Barbianer Sängerin Sophie Rabanser auch das richtige Händchen im Umgang mit Pflanzen. Die Pflanze des Jahres „Amazonia White with eye“ fühlt sich sichtlich wohl auf dem Balkon der Blumenpatin, denn sie blühte üppig den ganzen Sommer hindurch.

02.09.2021

Eine Million Euro für Weinwirtschaft

Ab dem 1. September können Südtirols Kellereibetriebe wieder für die jährlichen EU-Beihilfen ansuchen. Gefördert werden laut Landwirtschaftlandesrat Arnold Schuler vor allem energieeinsparende und umweltverträglichere Verfahren.

01.09.2021

DNA-Datenbank für Hunde kommt

Ab dem 1. Jänner 2022 werden Hundebesitzer mit Wohnsitz in Südtirol ihren Hund durch ein genetisches Profil kennzeichnen lassen müssen. Die Regelung für die Pflicht der genetischen Profilierung von Hunden hat die Landesregierung am 31. August genehmigt.

01.09.2021

Erschließungen mit Augenmaß

Der Landtagsabgeordnete Sepp Noggler hat eine Landtagsanfrage zum Thema „Almerschließungen“ eingereicht. Diese seien vor allem in Zeiten wichtig, in denen die Ausbreitung des Großraubwildes die Almbewirtschaftung für die Bäuerinnen und Bauern weiter erschwert.





August 2021

31.08.2021

Einreisen nach Italien bis zum 25. Oktober 2021

Eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums regelt die Einreise nach Italien. Ab dem 31. August 2021 gelten folgende Bestimmungen.

31.08.2021

VOG Products trotzt Corona-Pandemie

Trotz der Corona-Pandemie hat VOG Products ein erfolgreiches Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz erreichte 102,5 Mio. Euro. Das Auszahlungsvolumen an die Mitgliedsgenossenschaften beläuft sich auf rund 40 Mio. Euro.

25.08.2021

Weinbau: Witterungsrückblick und Reifeverlauf

Seit 18. August veröffentlicht das Versuchzentrum Laimburg allwöchentlich den Reifeverlauf für Weintrauben. Gleichzeitig gab es einen Überblick über die Witterungsverhältnisse des Jahres 2021.

24.08.2021

Steuerbonus für Desinfektion

Infolge der anhaltenden Covid-19-Pandemie sieht der Staat den bereits im letzten Jahr eingeführten ­Steuer­bonus auch für heuer vor. Begünstigt sind die Spesen für die Desinfektion sowie den Ankauf von ­Schutzausrüstung in den Monaten Juni, Juli und August 2021.

12.08.2021

Plattform Land: Leere Gebäude sinnvoll nutzen

Noch immer wird auf der grünen Wiese neu gebaut, obwohl viele Gebäude gerade in den Ortszentren leer stehen. Darauf hat die Plattform Land bei der 1. „Woche der Innenentwicklung“ aufmerksam gemacht und gleichzeitig Alternativen aufgezeigt.

11.08.2021

Landwirtschaft: „Aktuelle Entwicklungen nutzen“

An der traditionellen Europawanderung des Südtiroler Bauernbundes nahmen auch heuer wieder prominente Agrarvertreter aus mehreren Ländern teil. Im Zentrum der Gespräche standen die aktuelle EU-Agrarpolitik und die Frage, wie sich die Landwirtschaft im Alpenraum weiterentwickeln kann.

06.08.2021

Den falschen Mehltau abwehren

Während der Fokus des Versuchszentrums Laimburg traditionell auf dem biologischen Obstbau liegt, beschäftigten sich die Kolleginnen und Kollegen der Fondazione Edmund Mach in San Michele bei der Vorstellung der Versuche am 5. August schwerpunktmäßig mit Themen des ökologischen Weinbaus.

06.08.2021

Neue Wege gegen Pilze und Rußtau

Am 5. August fanden die Versuchsbegehungen im ökologischen Obst- und Weinbau von Fondazione Edmund Mach und Versuchszentrum Laimburg statt. Infolge der Covid-19-Pandemie wurde die Veranstaltung online übertragen – die Obstbau-Themen behandelte das Versuchszentrum Laimburg.

05.08.2021

Soziale Anliegen diskutiert

Beim Sommergespräch des Landesbäuerinnenrates mit Landesrätin Waltraud Deeg waren sich alle einig: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch für die bäuerlichen Familien eine große Herausforderung.

05.08.2021

Aktuelle Weinbauversuche präsentiert

Die klimatischen Verhältnisse im Südtiroler Weinbau ändern sich, die Ernte wird durch Krankheiten und neue Schädlinge bedroht. Am Mittwoch, 4. August haben die Experten des Versuchszentrums in der Versuchsanlage Plantaditsch in Kaltern die Ergebnisse ihrer aktuellen Weinbauversuche vorgestellt.

05.08.2021

Herdenschutz wird zum Wettrüsten

Die Situation rund um den Umgang mit dem Großraubwild bleibt verfahren. Wie soll Herdenschutz in einem Land wie Südtirol funktionieren? Und wer soll ihn bezahlen? Im folgenden Beitrag nimmt Bauernbund-Direktor Siegfried Rinner dazu Stellung.

05.08.2021

Bauernjugend kommt zusammen

Das Thema der heurigen Landesversammlung der Südtiroler Bauernjugend war das Wasser. Im Rahmen der Veranstaltung erhielt Familie Haas vom Faslarhof in Stilfs den Raiffeisen-Jungbergbauernpreis.

05.08.2021

Rehkitze im Rampenlicht

Jedes Jahr im Mai und Juni sind zahlreiche Helfer und Helferinnen in den Mähwiesen unterwegs und retten Rehkitze vor dem Mähtod. Dieser Einsatz wurde heuer zum ersten Mal in einer Fotoaktion festgehalten.

05.08.2021

Zuhören, würdigen und stärken

Möchten Sie als Lebensberaterin oder Lebensberater bäuerliche Familien begleiten? Im Herbst startet die Südtiroler Bäuerinnenorganisation eine neue Ausbildung für Frauen und Männer, die diesen Dienst ehrenamtlich anbieten möchten.

05.08.2021

Bei Ernte auf Hygiene achten

Neben den Unfallgefahren, die während der Ernte vorkommen können, gilt es auch heuer, der Gefahr durch die Ansteckungsgefahr (und Verbreitung) durch das Corona-Virus (SARS-CoV-2) vorzubeugen.

05.08.2021

Sichere Ernte gewährleisten

Um gut gerüstet in die Erntetätigkeit zu starten und Unfälle zu vermeiden, sollte jeder landwirtschaftliche ­Arbeitgeber die wichtigsten Punkte im Bereich Arbeitssicherheit kontrollieren. Hier einige wichtige Punkte, welche eingehalten werden müssen.

05.08.2021

Näher beim Gast

Frühstücksei und Kräutertee vom Bauern – so startet ein Morgen in einem Südtiroler Hotel ­regional. Mittlerweile haben einige Produkte der Marke „Roter Hahn“ den Weg in Gastronomie und Hotellerie gefunden: über die Einkaufsgenossenschaft HOGAST. Und es gibt noch Potenzial für weitere.

03.08.2021

Bonus Neuinvestitionen

Wer den Steuerbonus für Neuinvestitionen in Anspruch nimmt, muss ­dafür eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Ein Überblick.

02.08.2021

Projekt für mehr Gewässerschutz

Seit drei Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler und Praktiker im Rahmen des Innovationsprojektes „OG Pflanzenschutz“ mit der fachgerechten Aufbereitung von Waschwasser aus der Sprüherreinigung. Am Versuchszentrum Laimburg wurden verschiedene Verfahren und Systeme zur Reinigung von Waschwasser getestet und nun vorgestellt.

02.08.2021

Südtiroler Bauernbund unterstützt Studierende

Wie sich die Weinwirtschaft in Südtirol seit den 1950er Jahren verändert hat, war Thema der Bachelorarbeit von Fabian Spitaler von der Freien Universität Bozen. Der Südtiroler Bauernbund hat die Arbeit unterstützt.

02.08.2021

Einreisen bis zum 30. August

Eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums regelt die Einreisen nach Italien.

02.08.2021

Mutige, innovative Ideen gesucht!

Die Südtiroler Bauernjugend macht sich über den Innovationspreis IM.PULS wieder auf die Suche nach ­Südtirols innovativsten Jungbäuerinnen und Jungbauern. Den Gewinnern winken Einkaufsgutscheine bei der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft im Gesamtwert von 5000 Euro.





Juli 2021

31.07.2021

Gemeinsam Flechtwerk sein

Wie wichtig der persönliche Kontakt und die Gemeinschaft für Menschen und besonders Seniorinnen und Senioren ist, wurde durch die Corona-Pandemie deutlich. Ein Grund mehr für die Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund, dieses Für- und Miteinander wieder zu stärken.

26.07.2021

WIFO: Aufschwung im Weinsektor

Laut der Sommerausgabe des Wirtschaftsbarometers des WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen scheint sich vor allem im Weinsektor die Situation im Vergleich zum letzten Jahr zu verbessern. Die Milchwirtschaft ist hingegen sehr besorgt aufgrund der steigenden Betriebskosten.

24.07.2021

Anerkennung für besondere Menschen

Sie bewirtschaften trotz schwieriger Bedingungen ihre Höfe mustergültig, stellen hochwertige Lebensmittel her, pflegen dabei die Kulturlandschaft und sind noch ehrenamtlich aktiv: Sechs Bergbauernfamilien sind heute (Samstag) mit dem Bergbauernpreis des Südtiroler Bauernbundes ausgezeichnet worden. Der Preis wird von den Raiffeisenkassen Südtirols gestiftet.

24.07.2021

Die DNA der bäuerlichen Familien

Klimawandel und Nachhaltigkeit, Flächenschutz und Großraubwild, die Landwirtschaft steht vor vielen Herausforderungen. Bei der Bauernbund Landesversammlung wurde aber auch deutlich: Die Landwirtschaft stellt sich diesen großen Themen - im respektvollen Dialog mit Politik und Gesellschaft, mit Verantwortungsbewusstsein für künftige Generationen.

23.07.2021

„Bäuerlicher Feinschmecker“ ist neu erschienen

Der Wegweiser zu den besten bäuerlichen Schankbetrieben ist neu erschienen. 21 ausgewählte Buschenschänke und 8 Hofschänke der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ werden im neuen „Bäuerlichen Feinschmecker“ vorgestellt. Neu ist der Ab-Hof-Verkauf auf allen Höfen.

23.07.2021

Gemeinschaftsprojekte wieder gefragt

Der Ideenwettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ zur Förderung der Kooperationen zwischen Landwirtschaft und Tourismus wird zum sechsten Mal auf Euregio-Ebene ausgeschrieben.

23.07.2021

Energie und Klima bieten Chancen

Der internationale Energiemarkt ist stark in Bewegung. Darauf weist der Südtiroler Energieverband (SEV) in ­einem Newsletter hin. Für die Landwirtschaft könnten aus Sicht des Bauernbundes einige dieser ­Entwicklungen, gerade auch in Bezug auf die Klimapolitik, durchaus interessant sein.

23.07.2021

Weinwirtschaft: Gesuche um Beihilfen weiterhin möglich

Das Land gewährt weiterhin Beihilfen für die Miete von Behältern und Lagerstätten sowie für Investitionen zur Lagerung von Weinerzeugnissen. Die Kriterien hat die Landesregierung leicht abgeändert.

22.07.2021

Überbrückung für Familien

Mit dem 1. Juli 2021 wurde die Überbrückungsmaßnahme namens „assegno ­ponte“ eingeführt. Wie man darum ansucht und wer sie erhält, steht im folgenden Beitrag.

22.07.2021

Sozialabgaben für Selbstständige

Die NISF/INPS-Sozialbeiträge für die selbstständigen Bauern und deren bauernversicherte Familienmitglieder für das Jahr 2021 stehen fest.

22.07.2021

Zahlung ­ausgeweitet

Zahlungen der Zuschüsse auf die Zusatzrente sind nun auch an externe Zusatzrentenfonds möglich.

22.07.2021

„Sabatini“-Ansuchen wieder möglich

Seit Anfang Juli ist die staatliche „Sabatini“-Förderung wieder verfügbar. Die Abteilung Betriebsberatung des Bauernbundes hilft auf Wunsch beim Einreichen der Gesuche.

22.07.2021

Ein „Tschelatti“ vom Bauernhof

Egal wie üppig das Essen, egal wie heiß der Tag, ein Eis geht eigentlich immer. Aus hofeigenen Zutaten, ohne Farb- und Aromastoffe handwerklich gemacht, ist es ein noch größeres Vergnügen. Wie beispielsweise in der „Tschelatteria“ von Lisi Stolz beim Hubenbauer in Vahrn.

22.07.2021

Jetzt für Herbsttermine anmelden

Ab sofort können sich Bäuerinnen und Bauern für die Bauernhaus-Sanierungsberatung im Oktober anmelden. Nach den Beratungsgesprächen erhalten die Bauersleute ein Beratungsprotokoll mit konzeptionellen Überlegungen zur Sanierung ihres Bauernhauses.

22.07.2021

Viel Raumordnung im Omnibus

Das kürzlich beschlossene Omnibusgesetz sieht auch einige Änderungen im ­Bereich Raumordnung vor, welche Anfang August in Kraft treten sollen.

22.07.2021

Bäuerinnen: Wieder in die Gänge kommen!

In Familie, Betrieb und Gesellschaft: Die Bäuerinnen spielen die Hauptrolle und prägen die Landwirtschaft aktiv mit. Mit Blick nach vorne und Bewusstsein für Tradition und Brauchtum, wie beim diesjährigen Landesbäuerinnentag einmal mehr deutlich wurde.  

22.07.2021

Bio: Verdoppelung in Reichweite

Bis 2025 soll es doppelt so viel Bio-Anbaufläche geben wie 2015 – so lautete das Ziel im ­„Biokonzept 2025“. Zeit für eine Halbzeitbilanz.

22.07.2021

EU: Durchbruch für neue GAP

Die neue Agrarfinanzierungsperiode wird am 1. Jänner 2023 starten. Ende Juni haben sich EU-Parlament, ­EU-Kommission und EU-Agrarministerrat auf die Rahmenbedingungen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) geeinigt.

22.07.2021

Hofaussiedlungen wieder möglich

Die Aussiedlung der Hofstelle des geschlossenen Hofes oder von Wirtschaftsgebäuden aus dem Siedlungs­gebiet ist nun vor Festlegung der Siedlungsgrenzen mit dem Gemeindeentwicklungsprogramm möglich. Bis dahin gilt eine Übergangsbestimmung.

22.07.2021

Gesundheitsgefahren im Freien

Für Landwirte und deren Arbeitnehmer, die im Sommer im Freien arbeiten, können hohe Außentemperaturen zu einem Gesundheitsproblem werden. Mit einfachen Tipps und Schutzmaßnahmen lässt sich solchen ­Gefahren vorbeugen.

22.07.2021

Erste-Hilfe-Ausstattung kontrollieren

Vor Erntebeginn empfiehlt die Stabsstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz des Bauernbundes, auf die Vollständigkeit des Erste-Hilfe-Koffers bzw. Verbandskastens zu achten und das Verfallsdatum zu kontrollieren.

16.07.2021

Auszeichnung für die Plattform Land

Legambiente hat die Plattform Land für ihre Initiativen zum Leerstandsmanagement ausgezeichnet. Das Leerstandsmanagement trägt nämlich dazu bei, den Flächenverbrauch einzudämmen.

13.07.2021

Brigitte Baur Kahn: Bäuerin des Jahres 2021

Die Bäuerin des Jahres 2021 heißt Brigitte Baur Kahn, Bäuerin auf dem Naschthof in Toblach.

12.07.2021

Äpfel: Aktueller Lagerbestand online

Die Handelskammer Bozen und die Assomela in Trient veröffentlichen regelmäßig den aktuellen Lagerbestand an Äpfeln in der Region Trentino-Südtirol. Die Übersicht von Anfang Juli ist jetzt online.

05.07.2021

Aufschub Bauernversicherung

Die 4. Rate 2020 und die 1. Rate der Bauernversicherung 2021 wurden auf unbestimmte Zeit aufgeschoben.





Juni 2021

29.06.2021

„Gartenprojekt mit enormer Kraft“

Beim gemeinsamen Pilotprojekt „Heilsamer Bauerngarten“ der Sozialgenossenschaft „Mit Bäuerinnen lernen – wachsen – leben“, des Südtiroler Bauernbundes und der Bäuerinnenorganisation in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Onlus können Menschen mit Unterstützungsbedarf sowie Senioren die Gartenarbeit auf einem Bauernhof entdecken und neue Seiten an sich selber kennenlernen.

25.06.2021

Neue Kommission nimmt Arbeit auf

Die alten Gemeindebaukommissionen können noch bis zum 30. Juni 2021 die Funktion der neuen Gemeinde­kommission für Raum und Landschaft übernehmen. Anschließend übernimmt eine Kommission aus Sachverständigen.

24.06.2021

Weitere Rentenformen

In der Auflistung der verschiedenen Rentenformen, die in den vorhergehenden Ausgaben des „Südtiroler Landwirts“ veröffentlicht wurden, fehlen noch zwei: die „APE Sociale“ und die Invalidenrente.

24.06.2021

Bauernversicherung: Reduzierte ­Beiträge

Die Vorgehensweise bzgl. der Befreiung der INPS-Rentenversicherung für die Monate November, Dezember 2020 und Jänner 2021 ist weiterhin unklar.

24.06.2021

Arbeitsunfälle überprüfen

Wer einen Arbeitsunfall überprüfen lassen will, kann einen Termin beim Bauernbund-Patronatsarzt Massimiliano Rando beantragen.

24.06.2021

Einheitliche Familienleistung

Ab 1. Juli 2021 wird eine Überbrückungsmaßnahme eingeführt, ab 2022 soll der „Assegno unico“ folgen. ­Zurzeit kann man keine Anträge für die Überbrückungsmaßnahme stellen, da Klärungen von Seiten des NISF/INPS ausständig sind.

24.06.2021

Schule dank „Zukunft schenken“

Schule und Ausbildung scheinen heute selbstverständlich, sie sind es aber nicht. Auch in Südtirol steht die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen aus Familien in finanziellen und sozialen Härtefällen auf der Kippe. Der Bäuerliche Notstandsfonds unterstützt sie mit dem Projekt „Zukunft schenken“.

24.06.2021

Wolf: Lasst uns einen ­anderen Weg gehen!

Der Bedrohung durch Großraubwild, besonders durch den Wolf, sind Tierhalterinnen und Tierhalter schutzlos ­ausgeliefert. Aber es gibt einen Weg, wie man das Problem in Südtirol aktiver angehen könnte – auf legalem Wege.

24.06.2021

SBB-Büros nachmittags geschlossen

Die Büros des Bauernbundes sind von Montag, 5. Juli, bis Freitag, 3. September für die Mitglieder nur am Vormittag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

24.06.2021

Holzmarkt außer Kontrolle?

Am Donnerstag, 1. Juli, findet ein Webinar zum Holzmarkt in Südtirol statt. Dabei geht ein Experte auf die aktuellen Chancen und Gefahren im Holzsektor ein.

24.06.2021

Kein Schaden, im Gegenteil

Wegen der Abschüsse von Murmeltieren, Steinböcken, Kormoranen und Füchsen wurden Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder und der ehemalige Amtsdirektor Heinrich Erhard zu Schadenersatzzahlungen verurteilt. Das Urteil wird scharf kritisiert. Auch eine Spendensammlung für Erhard wird gestartet.

24.06.2021

Kneippen: Mehr als Wassertreten

Schuhe ausziehen, ankommen im Hier und Jetzt, tief einatmen und eintauchen in das kühle Nass: Kneippen ist Wellness für Körper, Geist und Seele, weiß Angelika Thaler Schullian. Die Bäuerin vom Pradoshof in Kaltern und Kneipp-Gesundheitstrainerin erklärt wieso.

24.06.2021

Aufpassen bei der Hofübergabe

Die Hofübergabe ist einer der bedeutendsten Momente im Leben: Sie ist nach einer arbeitsreichen Zeit mit der Hoffnung verbunden, dass der Betrieb auch in der Zukunft erfolgreich weitergeführt wird. Doch kann es auch böse Überraschungen geben ...

24.06.2021

Arbeiter richtig beschäftigen

Landwirtschaftsbetriebe, welche Erntehelfer und andere landwirtschaftliche Arbeiterinnen und Arbeitnehmer beschäftigen, werden zu Arbeitgebern. Was diese alles berücksichtigen müssen, steht im folgenden Beitrag.

24.06.2021

Tag der Technik im Weinbau

Der diesjährige Tag der Technik im Weinbau findet am 7. Juli statt: Mit den geltenden Sicherheits­maßnahmen zum Schutz gegen Covid-19 und dem Schwerpunktthema „Ausmessen von Neuanlagen speziell im Steilhang mit GPS-Technik“. Der Absolventenverein Landwirtschaftlicher Schulen (ALS) lädt dazu ein.

23.06.2021

Einreisen bis zum 30. Juli

Eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums regelt die Einreisen nach Italien bis zum 30. Juli. Innerhalb des EU-Raums ermöglicht der europäische Corona-Pass das Reisen.

18.06.2021

Green Pass: EU-Zertifikat ab Juli

Eine neue Verordnung wurde vom Ministerpräsidenten unterzeichnet und regelt die Verwendung des Green Pass in Italien.

17.06.2021

Glyphosat: keine neuen Gefahren

Für Glyphosat gibt es keine neuen Gefahren – außer denen, die bereits bekannt waren. Zu diesem Schluss kommt eine neuerliche Bewertung des umstrittenen Herbizidwirkstoffs, welche die Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma vorgelegt hat.

16.06.2021

Coronavirus: Neue Verordnung bringt mehr Freiheit

Aufgrund der sinkenden Inzidenz gelten nun in Südtirol weitere Vereinfachungen bei der Maskenpflicht, der Ausgangssperre und beim grünen Pass. Für den Parteienverkehr in den Bauernbund-Büros gilt: Eine Terminvereinbarung ist nicht mehr Pflicht, wird aber dringend empfohlen.

15.06.2021

Weitere vorzeitige Rentenformen

Vor zwei Wochen hat der „Südtiroler Landwirt“ einige Formen der vorzeitigen Rente vorgestellt. In dieser ­Ausgabe weist das Patronat ENAPA auf weitere Möglichkeiten hin, früher, als es das reine Alter vorsehen ­würde, den Ruhestand anzutreten.

15.06.2021

Covid-Hilfe 2021 des Landes

Das Land Südtirol greift jenen, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind, finanziell unter die Arme. Die Unterstützungsmaßnahme besteht aus drei Leistungen.

15.06.2021

Neue Corona-Hilfen vom Staat

Das Gesetzesdekret „Sostegni bis“ sieht finanziellen Vergütungen für bestimmte Kategorien vor. Das Bauernbund-Patronat ENAPA bemüht sich, im folgenden Artikel eine kurze Zusammenfassung zu geben, und ist bei der Antragstellung behilflich.

15.06.2021

Studienjahre nachkaufen

Die Anträge um den begünstigten Nachkauf der Studienjahre können weiterhin gestellt werden. Im Patronat ENAPA kann man sich dazu erkundigen.

15.06.2021

Erfolgreiche NaveS

Vor zehn Jahren wurde die Nahversorgungsgenossenschaft Südtirol gegründet. Auftrag war und ist, die Nahversorgung im ländlichen Raum zu sichern und die regionalen Kreisläufe zu stärken. Heute führt die Genossenschaft zwölf Dorfläden. Ausgebaut werden soll das Angebot an lokalen Qualitätsprodukten.

14.06.2021

Schweizer gegen Agrarinitiativen

Mit jeweils klarer Mehrheit haben sich die Schweizer gestern gegen die Volksinitiativen „Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“ und „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“ ausgesprochen.

11.06.2021

Weitere vorzeitige Rentenformen

Vor zwei Wochen hat der „Südtiroler Landwirt“ einige Formen der vorzeitigen Rente vorgestellt. In dieser ­Ausgabe weist das Patronat ENAPA auf weitere Möglichkeiten hin, früher, als es das reine Alter vorsehen ­würde, den Ruhestand anzutreten.

11.06.2021

Neue Corona-Hilfen vom Staat

Das Gesetzesdekret „Sostegni bis“ sieht finanziellen Vergütungen für bestimmte Kategorien vor. Das Bauernbund-Patronat ENAPA bemüht sich, im folgenden Artikel eine kurze Zusammenfassung zu geben, und ist bei der Antragstellung behilflich.

11.06.2021

Covid-Hilfe 2021 des Landes

Das Land Südtirol greift jenen, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind, finanziell unter die Arme. Die Unterstützungsmaßnahme besteht aus drei Leistungen.

10.06.2021

Milchwirtschaft: 2020 überstanden, aber ...

Das Corona-Jahr 2020 hat die Südtiroler Milchwirtschaft auf eine harte Probe gestellt. Der Milchpreis konnte sich in der Krise zwar halten, Herausforderungen gibt es aber noch viele, so der Tenor bei der Vollversammlung des Sennereiverbandes Südtirol.

10.06.2021

Produktveredelung in Südtirol

Welche veredelten Produkte können sich Südtirols Bäuerinnen und Bauern künftig für ihre Betriebe vorstellen? Eine Produzentenumfrage der Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie gibt Einblicke in die bäuerliche Produktveredelung in Südtirol. Und wie sie sich weiterentwickeln kann.

10.06.2021

Wertvolle Aufklärung vor Ort

Aufklärung über die landwirtschaftliche Tätigkeit und Sensibilisierung der nicht-bäuerlichen Bevölkerung sind die Schlüssel und Voraussetzung für ein gutes Auskommen. Drei Ortsobmänner des Südtiroler Bauernbundes berichten über ihre Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

10.06.2021

Gut Wein trinken: keine Kunst

Irene Heinisch Theiner ist Sommelière und Weinbäuerin am Weingut Schloss Plars. Als solche verrät sie, wie Weine am besten gelagert und getrunken werden und ob man Sektkorken knallen lassen darf. Eigentlich nicht, sagt die Fachfrau, aber bei einem besonderen Anlass ist sogar das erlaubt.

10.06.2021

Schäden durch Murmeltiere melden

Schäden durch Murmeltiere sind von den betroffenen Grundeigentümern innerhalb Juni an die zuständige Forststation zu melden.

10.06.2021

Neuer Landeskollektivvertrag

Mitte Mai konnte endlich, nach langen Verhandlungsrunden, der neue Landeskollektivvertrag für ­landwirtschaftliche Arbeiter, Gartenbauarbeiter und Jagdaufseher abgeschlossen werden. Der neue ­Kollektivvertrag ist seit 12. Mai 2021 in Kraft.

10.06.2021

Bauwerke nachträglich legalisieren

Mit dem neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft (LG 9/2018) ist besonders auf Abweichungen von ­genehmigten Projekten und Bauwerken ohne Baugenehmigung zu achten. Eine nachträgliche Genehmigung von bereits durchgeführten Baumaßnahmen ist nur mehr sehr eingeschränkt möglich.

10.06.2021

Staatliche Verlustbeiträge 2/2021

Mittlerweile gibt es drei Varianten von neuen staatlichen Verlustbeiträgen, wobei entweder eine automatische Auszahlung oder ein neues Ansuchen vorgesehen ist. Im zweiten Fall werden jene Betriebe, welche die MwSt.- Registerführung beim Südtiroler Bauernbund machen, gezielt informiert.

10.06.2021

Holzmarkt in starker Bewegung

Die Auftragslage in der Baubranche ist gut, die starke Nachfrage nach Holzprodukten lässt auch die Nachfrage nach Sägerundholz stark steigen – und damit die Preise. Trotzdem sind die Verluste, die die Forstwirtschaft letzthin erlitten hat, noch nicht vergessen.

07.06.2021

15 Jahre lernen mit den Bäuerinnen

Seit 2006 Jahren bieten die Südtiroler Bäuerinnen Kurse, Dienstleistungen und Projekte für Groß und Klein an. Bei einer Pressekonferenz blickten sie auf die Erfolgsgeschichte des Dienstleistungsportals zurück.





Mai 2021

31.05.2021

Von Resten zur Wertschöpfung

Aus Bröckelverlusten der Kräutertrocknung ein Produkt für die Herstellung von Brennnesseljauche zu produzieren, lautete die innovative Geschäftsidee von Hansjörg Oberdörfer. Nun hat sie Form angenommen und steht zum Verkauf. Ein langer Weg.

31.05.2021

Agenda 2030: Wein im Faktencheck

Der Boden ist einer der Knackpunkte auf dem Weg zu nachhaltigen Produktionssystemen, wurde bei einem Webinar der Südtiroler Weinwirtschaft deutlich. Gefolgt von Pflanzenschutz und Verpackung. Dabei drängt die Zeit: Die Landwirtschaft ist gefordert. Aber auch die Politik.

31.05.2021

„Ein kleiner Stich für mehr Normalität“

Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler appelliert an die Mitglieder sich gegen Corona impfen zu lassen.

27.05.2021

Wo darf gebaut werden?

Im neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft ist auch geregelt, wo Bauen erlaubt ist und wo nicht. ­Grundsätzlich muss an der Hofstelle gebaut werden, in Ausnahmefällen kann man aber auch davon ­abweichen.

27.05.2021

Bewusstsein schaffen

Die Kampagne „Dein Südtiroler Bauer“ stellt die Kulturlandschaft in den Mittelpunkt. Auf Plakaten und im ­Internet informiert der Südtiroler Bauernbund die Bevölkerung über die Vorteile der bäuerlichen ­Landschaftspflege. Bäuerinnen und Bauern können dazu Fotos einsenden.

27.05.2021

Den Alltag der Familien erleichtern

Rückschau und Ausblick zum 15-jährigen Bestehen: Bei der diesjährigen Vollversammlung der ­Sozialgenossenschaft „Mit Bäuerinnen lernen – wachsen – leben" blickte man trotz Corona auf ein gutes Jahr zurück. Nun soll das Tätigkeitsfeld erweitert werden.

27.05.2021

Fotoaktion zur Kitzrettung

Jedes Jahr setzen sich Freiwillige für die Rettung von Jungtieren bei der Mahd ein. Ihr Engagement soll durch eine Fotoaktion sichtbar gemacht werden.

27.05.2021

Tierwohltrends in der Hühnermast

Egal ob durch Bruderhahnaufzucht oder Zweinutzungsrassen, das Tierwohl liegt auch bei der Hühnerhaltung voll im Trend. Vor allem alte Rassen wie „Les Bleus“ können für Südtirols kleinstrukturierte Betriebe ein guter Lösungsansatz sein.

27.05.2021

„Tierwohl ist unser ureigenes Ziel“

Das Thema Tierschutz und Tierwohl ist auch in Südtirol auf der Tagesordnung der öffentlichen Diskussion ­angekommen. Der „Südtiroler Landwirt“ hat sich mit dem Bauernbund-Obmannstellvertreter Daniel Gasser über diese Themen unterhalten.

27.05.2021

Weinland im Wandel

Nachhaltig sein, nicht nur davon reden, und Weinkultur pflegen: Im Interview erklärt Andreas Kofler, Wein­bauer, Obmann der Kellerei Kurtatsch und neuer Präsident des Konsortiums Südtirol Wein, wo es Baustellen gibt. Als Praktikumslehrer will er dabei auch die Jugend in die Pflicht nehmen.

27.05.2021

Zuschüsse für Unwetterschäden erhöht

Die Landesregierung hat am 25. Mai den Höchstbetrag für Beiträge bei Unwetterschäden in der Land- und Forstwirtschaft von 16.000 auf 25.000 Euro erhöht.

17.05.2021

Familien nicht allein lassen

Zum internationalen Tag der Familie unterstreicht die Südtiroler Bäuerinnenorganisation die Wichtigkeit der Familie und der Lebensberatung für bäuerliche Familien.

17.05.2021

Einreisen bis zum 30. Juli

Der Gesundheitsminister Roberto Speranza hat eine Verordnung unterzeichnet, die die Einreisen bis zum 31. Juli regelt.

14.05.2021

Rekord-Spende durch Flugretter-Kalender

Mit 25.000 Euro hat der Flugretter-Kalender 2021 eine Spendensumme in Rekordhöhe sammeln können. Am 13. Mai hat Josef Dariz, Obmann des Bäuerlichen Notstandsfonds – Menschen helfen, den entsprechenden Spendenscheck entgegengenommen.

13.05.2021

Der Weg zur Altersrente

Das italienische Rentensystem sieht zurzeit mehrere Formen der Altersrente vor. Das ­Bauernbund-Patronat ENAPA fasst sie in diesem Beitrag zusammen.

13.05.2021

Zuschuss Rentenversicherung

Betriebe, die sich in besonders ungünstiger Lage befinden, erhalten von der R­egion einen Zuschuss in Höhe von mindestens 50 Prozent auf die geschuldeten Rentenbeiträge der Versicherten.

13.05.2021

Verspätung beim DURC

Das Abrufen des DURC ist aktuell nicht möglich.

13.05.2021

Reif für die Rente …?

Sie sind über 55 Jahre alt und haben noch nicht an die Rente gedacht? Für die Jahrgänge vor 1966 wird es höchste Zeit. Beratung über die eigene Rentenposition ist beim Bauernbund-Patronat ENAPA möglich.

13.05.2021

Einstufung von Amts wegen

Für die Pflegegeld-Einstufung von Amts wegen gibt es genaue Regeln, auf die das Patronat ENAPA hinweist.

13.05.2021

Neue Förderung für Junglandwirte

Die staatliche Behörde ISMEA unterstützt ab sofort ausgewählte Investitionsprojekte von Junglandwirten mit einem Gratis­kredit und einem Schenkungsbeitrag.

13.05.2021

Sonnenhungrige Wasserspeicher

Der Verlag Edition Raetia hat ein neues Buch für Pflanzenliebhaberinnen und -liebhaber herausgegeben: In „Pflanz dir was!“ haben die Gärten von Schloss Trauttmansdorff Wissenswertes, Tipps und Anleitungen zusammengestellt. Im Folgenden eine Leseprobe zum Thema Freilandsukkulenten.

13.05.2021

Elektrofahrzeuge für zwölf Betriebe

Seit vergangenem Montag stehen jene Betriebe fest, die im Rahmen der diesjährigen „eTestDays“ vier Tage lang ein E-Fahrzeug Probe fahren können. Unter den Glücklichen sind auch zwölf Bauernbund-Mitglieder.

13.05.2021

Tiergesundheit: Gesuche delegieren

Wie im Landwirt Nr. 8 vom 30. April 2021 angekündigt, kann in diesem Jahr um die Tiergesundheitsprämie nur mehr online – mit SPID bzw. über die Plattform „myCIVIS“ – angesucht werden. Für jene, die den Antrag nicht selbst stellen, bieten die Viehzuchtverbände an, diesen in Form einer Delegierung für sie abzuwickeln.

13.05.2021

Jetzt auch für Hausangestellte

Die kostenlose Probewoche für die Jobvermittlungsplattform AgriJobs war sehr erfolgreich. Rechtzeitig zum Geburtstag bietet die Plattform jetzt auch die Möglichkeit, nach Haushaltshilfen zu suchen.

13.05.2021

Rezeptideen zu Urgemüse gefragt

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2021 zum Internationalen Jahr für Obst und Gemüse ausgerufen. Aus diesem Grund organisiert der Südtiroler Köcheverband in Zusammenarbeit mit der Messe Bozen und dem ­Südtiroler Bauernbund einen kulinarischen Ideenwettbewerb.

13.05.2021

Durchfahrt nur für Mitglieder

Konsortialwege sind für alle, die in der Talsohle Wiesen bewirtschaften, eine notwendige Infrastruktur. Diskussionen über ihre Nutzung gab es immer wieder. Jetzt droht mit dem geplanten Ausbau des Radwegenetzes rund um Bozen erneut ein Konflikt.

13.05.2021

„Gleichaltrige“ für Jubiläum gesucht

Der „Südtiroler Landwirt“ feiert im Jahr 2022 ein stolzes Jubiläum – die Zeitschrift wird 75 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum suchen wir Leserinnen und Leser, die 1947 und in anderen „Meilenstein-Jahren“ geboren sind.

13.05.2021

„Wege in gute Zukunft aufzeigen“

Landwirtschafts-Landesrat Arnold Schuler hat mit dem Strategiepapier „LandWIRtschaft 2030“ eine Vision entwickelt, wie sich Südtirols Landwirtschaft weiterentwickeln soll und kann. Im Gespräch mit dem „Südtiroler Landwirt“ erklärt er, was er damit beabsichtigt.

13.05.2021

Zum Bau von Maschinenräumen

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft (LG Nr. 9/2018) regelt auch die Errichtung von landwirtschaftlichen Maschinenräumen. Für deren Errichtung und Dimensionierung muss der entsprechende Bedarf nachgewiesen werden.

13.05.2021

Jetzt bewerben für Gratis-Beratung

Wer beim Veredeln innovativer hofeigener Produkte fachmännische Unterstützung braucht, kann sich bei der Abteilung Innovation & Energie im Südtiroler Bauernbund dafür bewerben. Zehn landwirtschaftliche Betriebe werden ausgewählt und bekommen ein kostenloses „Hofcoaching“.

13.05.2021

Freiwillige Buchführung kostenlos

„Was bleibt mir unterm Strich übrig?“ Diese Frage stellen sich alle, die ihre Ein- und Ausgaben genauer unter die Lupe nehmen wollen. Der Südtiroler Bauernbund ist mit seiner „Freiwilligen Buchführung“ dabei behilflich.

12.05.2021

Betreuung am Hof ausgeweitet

Die Landesregierung hat neue Formen der Begleitdienste für Senioren und Menschen mit Behinderung gutgeheißen. Landesrätin Deeg sagt: „Wir wollen damit sozialer Vereinsamung vorbeugen.“

12.05.2021

Praxisunterricht bei VOG Products

Unternehmerisches Handeln und betriebliche Praxis ganz aus der Nähe betrachten – das war das Ziel des Expertenunterrichts, den das Fruchtverarbeitungs-Unternehmen VOG Products Schülerinnen und Schülern der Fachschule Laimburg geboten hat.

11.05.2021

DIGGY öffnet wieder die Tore

Nach den coronabedingten Unterbrechungen und Änderungen starten wieder die beliebten DIGGY-Treffs.

06.05.2021

Eurac analysiert Landwirtschaft

Ein Forscherteam von Eurac Research hat die wichtigsten Komponenten für eine nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft in Südtirol untersucht. Die Ergebnisse wurden in einem Report zusammengefasst.

05.05.2021

Milch- und Weinsektor besorgt

Während die Obstwirtschaft relativ zuversichtlich auf die Vermarktungssaison blickt, sind die Milchbäuerinnen und -bauern sowie die Winzerinnen und Winzer pessimistisch.

04.05.2021

Webinar zur Rehkitzrettung

Ein Webinar am Mittwoch, dem 12. Mai, zeigt bewährte und neue Möglichkeiten auf, Jungwild vor den Mähbalken zu retten.

03.05.2021

„Die Leute haben Angst vor dem Bären“

Nach den Rissen mehrerer Ziegen am Flatscherhof in Marling durch einen Bären sind die Bauern und Bewohner der Umgebung besorgt. Andreas Gögele, Ortsobmann von Marling im Südtiroler Bauernbund, warnt: „So geht es nicht weiter! Die Leute haben Angst vor dem Bären und dass er wiederkommt.“





April 2021

30.04.2021

Pflanze 2021: „Amazonia White with Eye“

Dichtes Laub und gleichmäßig große Blüten: Die Geranie „Amazonia White with Eye“ ist nicht nur optisch ein Gewinn. Die Pflanze des Jahres 2021 überzeugt auch durch ihre Blühfreudigkeit. Die Patin dieser Neuheit ist die junge Sängerin Sophie Rabanser.

30.04.2021

Hallo Glück!

Ein Gedichtband von Michaela Rott – Bäuerin des Jahres 2016 – schenkt Hoffnung, gibt Mut und richtet den Blick auf das Wesentliche im Leben. Für ihre Mutter hat Michaela ihre Verse gesammelt. Der erste Schritt, sie zu veröffentlichen.

30.04.2021

Wechsel beim Rinderzuchtverband

Nach 16 Jahren kam es beim Südtiroler Rinderzuchtverband zum angekündigten Wechsel an der Spitze. ­Der langjährige Obmann Heinrich Ennemoser stellte sich nicht mehr zur Wahl und übergab das Amt an seinen ­Nachfolger Alberich ­Hofer.

30.04.2021

Fünf Jahre „Dein Südtiroler Bauer“

Um der Bevölkerung die Landwirtschaft besser zu erklären, startete der Südtiroler Bauernbund vor fünf Jahren die Kampagne „Dein Südtiroler Bauer“. Zu diesem Anlass gibt es nun eine Broschüre und einen Aufkleber.

30.04.2021

Kunststoffe richtig entsorgen

In der Landwirtschaft kommen in vielen Bereichen Kunststoffe zum Einsatz. Brauchbare Alternativen gibt es noch wenige. Umso wichtiger ist es, Silofolien, Hagelnetzreste und andere Hilfsmittel aus Plastik und Nylon zu sammeln und fachgerecht zu entsorgen.

30.04.2021

Sichere Arbeitsmittel am Hof

Das Arbeiten im landwirtschaftlichen Betrieb mit sicheren Arbeitsmitteln reduziert das Risiko eines Unfalles. Welche Schritte dabei zu beachten sind, beschreibt der folgende Beitrag.

30.04.2021

Agrargemeinschaften absichern

Alminteressentschaften, Bodenverbesserungskonsortien, Nachbarschaften, Eigenverwaltungen, Fraktionen und andere Körperschaften haben seit dem vergangenen Jahr die Möglichkeit, eine neue ­Haftpflichtversicherung für ihre Ausschussmitglieder abzuschließen. Eine Zwischenbilanz.

30.04.2021

Sensor, Funk und App: ein Service

Ist der Boden trocken? Oder ist er noch genügend feucht, um meine Apfelanlage im aktuellen Vegetations­stadium ausreichend mit Wasser zu versorgen? Smart Land kann diese Fragen beantworten. Und damit helfen, die Ressource Wasser zielgerecht einzusetzen.

30.04.2021

Anlagevermögen aufwerten

Unternehmen haben derzeit die Möglichkeit, ihr Anlagevermögen aufzuwerten. Die Ersatzsteuer beträgt ­lediglich drei Prozent. Für Beherbergungsbetriebe ist die Aufwertung sogar unentgeltlich.

29.04.2021

Margreid: Apfelanlage wird Feuchtgebiet

Neben dem Bahngraben in Margreid verwirklichen das Landesamt für Natur und das Forstinspektorat Bozen I ein Renaturierungsprojekt. Eine ehemalige Obstwiese wird dabei in einen Weiher umgewandelt.

29.04.2021

Unterkünfte für Saisonarbeiter

Für die zeitweilige Unterkunft von Saisonarbeitern können laut dem neuen Landesgesetz für Raum und ­Landschaft auch bestehende Wirtschaftsgebäude genutzt werden. Die technischen und hygienischen ­Vorgaben sind jedoch zu beachten.

29.04.2021

VFA: nach 25 Jahren schwarze Zahlen

Der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze feiert heuer seinen 25sten Geburtstag. Und damit einen Etappensieg: Erstmals in seiner Geschichte hat der Verein einen Saldenüberschuss vorzuweisen. Ein Grund mehr, sich zu freuen …

29.04.2021

Tiergesundheit: Ansuchen online

Wer in diesem Jahr um die sogenannte Tiergesundheitsprämie ansuchen möchte, kann dies ausschließlich online tun. Erforderlich ist ein SPID-Account (digitale Identität), es sind jedoch auch Delegierungen möglich.

29.04.2021

Bauernbund-Weg in die Zukunft

Wie wird die Südtiroler Landwirtschaft 2025 und darüber hinaus aussehen? Welche Auswirkungen hat dies auf die Verbandsarbeit des Bauernbundes und auf seine Dienstleistungen? Mit diesen Fragen haben sich die Bauernbund-Gremien intensiv beschäftigt – jetzt liegt die „Strategie 2025“ vor.

29.04.2021

Wechsel an der Spitze

Letzte Woche wurden die Wahlen der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund abgeschlossen. Theresia Agreiter Larcher ist neue Landespräsidentin. Johann Weissensteiner und Rita Vantsch Verginer sind ihre Stellvertreter.

29.04.2021

Wolf: zahnloses Landesgesetz?

Italiens Wolfsmanagementplan liegt auf Eis. Beim Höheren Umweltinstitut ISPRA gibt es kein offenes Ohr für die Entnahme von Wölfen. Und auch auf europäischer Ebene kämpft man beim Thema Wolf gegen ­Windmühlen. Trotzdem: Südtirol gibt nicht auf, schmiedet weitere Pläne und Allianzen.

28.04.2021

Jetzt für Mobilitätspreis 2021 bewerben

Im September vergibt das Land Südtirol wieder den „Südtiroler Mobilitätspreis“ und zeichnet erfolgreiche nachhaltige Mobilitätsprojekte aus. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

20.04.2021

Beihilfen für den Schutz von Wiesenbrütern

Die Landesregierung hat die Richtlinien für Beihilfen für den Schutz der Wiesenbrüter auf der Malser Haide genehmigt. Ansuchen können bis Ende Mai an das Bezirksamt für Landwirtschaft in Schlanders gestellt werden.

19.04.2021

Einreisen: neue Regelung für Einreisen bis zum 30. April

Eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums regelt bis zum 30. April die Einreisen nach Italien.

19.04.2021

Erste Online-Jubiläumsschau

Am Samstag, dem 1. Mai 2021, ist es endlich so weit. Die im letzten Jahr verschobene Jubiläumsschau der Rassen Braunvieh, Jersey und „Original Braunvieh“ im Pustertal kann trotz der aktuell schwierigen Situation stattfinden – zum ersten Mal online.

16.04.2021

„Grün-Grün“-Verfahren bleiben

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft sieht weiterhin „Grün-Grün“-Verfahren vor. Die Zuständig­keiten der Landeskommission für Raum und Landschaft werden von einer Dreierkommission wahrgenommen.

16.04.2021

Selbst gemacht begeistert!

Bäuerinnen-Dienstleisterin Lydia Sparber Messner zeigt mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule von Neustift, was alles mit wertvollen Lebensmitteln auf den Tisch gezaubert werden kann.

16.04.2021

Neue Musterbauordnung steht

Die neue Musterbauordnung bildet die verbindliche Grundlage für die zu beschließenden Gemeindebau­ordnungen. Die bisherigen Bauordnungen bleiben bis 30. Juni aufrecht.

16.04.2021

„Letztes Wort kommt nicht von uns“

Welche Pflanzen sind gute Nachbarn? Woher bekommt man gutes Saatgut? Gabriela Preims Haas, Bäuerin am Märzengut in Riffian und Hof- und Gartenführerin, gibt Antwort auf diese Fragen. Sie erklärt auch, weshalb sie zum Umstechen keine Schaufel verwendet.

16.04.2021

Luudl: der Marktplatz für Nutztiere

Vor Kurzem ist die digitale Plattform Luudl für landwirtschaftliche Nutztiere in Südtirol gestartet. Auf Luudl können Bäuerinnen und Bauern kostenlos Tiere zum Verkauf anbieten und suchen.

16.04.2021

Spargelsaison ist gestartet

Am 1. April wurde in Terlan der erste Spargel der Marke „Margarete“ gestochen. Die Saison 2021 ist zwar ­langsam angelaufen, denn zu Ostern überstieg die Nachfrage das Angebot. Dafür punktet die Ernte heuer mit größeren Mengen der Top-Qualität.

16.04.2021

Begünstigung für Junglandwirte

Für Junglandwirte, welche unter 40 Jahre alt sind und bestimmte Bedingungen erfüllen, ist eine Befreiung von den Rentenbeiträgen möglich.

16.04.2021

Einheitliche ­Familienleistung

Zur neu geplanten einheitlichen Familienleistung „Assegno unico figli“ gibt es ­zurzeit noch viele Unklarheiten.

16.04.2021

Weitere ­Reduzierung

Die Landwirtschaft wird nun auch von den Bauernversicherungsbeträgen für Jänner 2021 befreit.

15.04.2021

Wichtiger Anker in schwierigen Zeiten

Seit über drei Jahrzehnten ist der Bäuerliche Notstandsfonds (BNF) zur Stelle, wenn in Südtirol Menschen unverschuldet in Not geraten. Das Jahr der Corona-Pandemie hat den BNF vor völlig neue Herausforderungen gestellt – und seine Rolle im Land untermauert.

15.04.2021

Neue Marillensorten im Test

Welche Marillensorten können das Sortiment neben der Vinschger Marille sinnvoll ergänzen? Dieser Frage geht das Versuchszentrum Laimburg nach.

15.04.2021

Tierschutz beim Tiertransport

Der Tierschutz beim Tiertransport sorgt aktuell immer wieder für Diskussionen. Ende März stand das Thema im Mittelpunkt einer Online-Weiterbildungsveranstaltung des Beratungsringes Berglandwirtschaft (BRING). Mit dabei war auch das Südtiroler Viehvermarktungskonsortium Kovieh.

15.04.2021

Lebenslang gut krankenversichert

Seit einem Jahr haben Mitglieder der bäuerlichen Organisationen die Möglichkeit, sich dank einer Verein­barung mit der „Merkur Versicherung“ privat gegen Unfall und Krankheit zu versichern. Der „Südtiroler Landwirt“ hat sich mit dem Bauernbund-Versicherungsberater Manuel Mayrl über erste Erfahrungen unterhalten.

15.04.2021

Dauerbrenner Mercosur-Abkommen

Die Diskussion über ein Handelsabkommen „geistert“ seit Jahren durch die verschiedenen EU-Gremien, ohne dass eine wirkliche Lösung in Sicht ist. Doch worum geht es hier eigentlich?

13.04.2021

Plattform Land: Innenentwicklung und Flächenverbrauch im Fokus

Auf ein arbeitsreiches Jahr blickte die Plattform Land auf ihrer Mitgliederversammlung zurück. Schwerpunkt war die Nachhaltigkeit. Heuer will sich die Allianz für den ländlichen Raum stärker dem Flächenverbrauch widmen. Mit dem Dachverband für Soziales und Gesundheit ist das 16. Mitglied aufgenommen worden.

12.04.2021

3D-Rundgang im VZL

Das Versuchszentrum Laimburg kann ab sofort mit einem virtuellen 3D-Rundgang erkundet werden. Der Rundgang umfasst alle Bereiche von Versuchsanlagen über Labors bis hin zum Felsenkeller und beinhaltet über 400 Infopunkte.

12.04.2021

Tisner Fachschülerinnen gewinnen Klassenfahrt

Der Hauptpreis des Schülerwettbewerbs für politische Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung in der Kategorie „Slow Fashion“ („langsame Mode“) geht nach Südtirol, und zwar an die Fachschule Tisens.

06.04.2021

Einreisen vom 7. April bis zum 30. April

Einreiseeinschränkungen bis zum 30. April verlängert.

06.04.2021

Bäuerinnenschule im Herbst

Die Bäuerinnen übernehmen vielfältige Aufgaben am Hof und tragen ­Verantwortung für den betrieblichen Erfolg. Die Bäuerinnenschule vermittelt ­ihnen das fachliche Fundament dazu.

01.04.2021

Zählung ist gestartet

Ab sofort werden die landwirtschaftlichen Betriebe im Land für die fällige und verpflichtende Landwirtschaftszählung kontaktiert. Auch die Bauernbund-Service GmbH ist mit den Interviews gestartet.

01.04.2021

„Weg für den Neustart finden“

Seit drei Wochen stehen sie nun gemeinsam an der Spitze der Südtiroler Bauernjugend (SBJ): Der neue Landesobmann Raffael Peer und die wiedergewählte Landesleiterin Angelika Springeth erzählen im Interview über ihre Pläne für die kommenden zwei Jahre.

01.04.2021

Du bist angenommen, wie du bist!

Das Nest ist nicht nur ein Ostersymbol, sondern auch Synonym für Schutz und Geborgenheit. Wie Familien dem – vor allem in Corona-Zeiten – gerecht werden können, erklärt Julian Stuefer im Interview. Der Religionspädagoge ist überzeugt: Flügge werden die Küken trotzdem.

01.04.2021

MTB-Fonds: Jetzt ansuchen!

Ab sofort werden wieder Ansuchen für eine finanzielle Unterstützung aus dem Mountainbike-Fonds für das Jahr 2022 entgegengenommen.

01.04.2021

Sondermaßnahmen für Familien

Weiterhin will der Staat besonders Familien bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie unterstützen. Das Bauernbund-Patronat ENAPA bietet hier eine Übersicht über die Maßnahmen, welche für das Jahr 2021 gültig sind.

01.04.2021

Voraussetzungen für UaB angepasst

Im März 2020 hat die Landesregierung die Zugangskriterien für Urlaub auf dem Bauernhof (UaB) verschärft. Nun, ein Jahr später, wurden die Kriterien neuerlich überarbeitet. Reine Geflügel- und Schweinehaltungs­betriebe können auch in Zukunft UaB anbieten.

01.04.2021

Online-Premiere steht bevor

In zwei Wochen ist es so weit: Am Freitag, dem 16. April, lädt der Südtiroler Braunviehzuchtverband zur ersten Online-Eliteversteigerung.





März 2021

31.03.2021

AgriJobs wird ein Jahr alt

Vor fast einem Jahr ging die Arbeitsvermittlungsplattform AgriJobs online. Sie war die Antwort des Bauernbundes auf die Schließung der Grenzen und die schwierige Lage am Arbeitsmarkt aufgrund der Corona-Krise. Ein Rückblick

31.03.2021

Wertschöpfungsketten stärken

Die Plattform Land hat kürzlich eine Online-Tagung zum Thema „Regionale Wertschöpfungsketten“ veranstaltet. Dabei wurden Vorzeigebeispiele aus der Praxis in- und außerhalb Südtirols präsentiert: z. B. Schloss Gut Obbach, 2020 in Deutschland mit dem Ökolandbaupreis ausgezeichnet.

31.03.2021

Wieder Verlustbeiträge vom Staat

Seit dem 30. März können Betriebe, welche bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wieder um Verlustbeiträge ansuchen. Jene Betriebe, die die MwSt.-Registerführung beim Bauernbund machen, werden gezielt informiert.

31.03.2021

Von der Steuer absetzbare Spesen

In der Steuererklärung kann man auch in diesem Jahr Spesen der persönlichen Lebensführung anrechnen und so die geschuldete Einkommenssteuer reduzieren. Wer überhaupt keine Einkommenssteuer zahlen muss, kann von diesen Spesen auch keinen steuerlichen Vorteil erzielen. In der Landwirtschaft ist dies häufig der Fall.

31.03.2021

Gemüseanbau: Tipps für Einsteiger

Einkaufen direkt beim Bauern liegt im Trend. Der Gemüseanbau mit Direktvermarktung kann deshalb eine gute Möglichkeit bieten, auch auf kleinen Flächen ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften. In diesem Beitrag geht es um Grundlagen, damit der Einstieg leichter gelingt.

31.03.2021

Quarantänepflicht bei Einreise aus EU-Staaten

Eine neue Verordnung bestimmt bis zum 6. April eine Quarantänepflicht von 5 Tagen bei Einreise aus anderen EU-Staaten.

31.03.2021

Ostern: Zeit des Aufbruchs

Ostergrab, Ratsche, Fastentuch, Eierpecken und „Frohe Ostern“ wünschen: Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation ruft dazu auf, die Osterbräuche trotz Corona-Pandemie im familiären Kreis den Kindern und Jugendlichen weiterzugeben.

30.03.2021

Die Spargelsaison hat begonnen

Die warmen Temperaturen in den letzten Tagen haben das Wachstum der Spargel vor Ostern noch einmal beschleunigt. So konnten die Südtiroler Spargelbäuerinnen und -bauern rechtzeitig mit der diesjährigen Ernte beginnen.

29.03.2021

Heuer beginnt Vollblüte früher

Seit 1975 erhebt das Versuchszentrum Laimburg Daten zum Einfluss der Witterung und des Klimas auf die jahreszeitliche Entwicklung des Apfels. Für dieses Jahr erwarten die Experten des Versuchszentrums die Vollblüte sieben bis neun Tage früher als im langjährigen Mittel.

25.03.2021

Crowdfunding: Mit Microgreens auf Erfolgskurs

Mehr als 10.000 Euro ist den über 170 Unterstützern das Microgreens-Projekt des Junglandwirtes Ulrich Kager wert. Nun steht der Realisierung einer neuen Vertical Farm zur Ausweitung der Microgreens -Produktion nichts mehr im Wege.

24.03.2021

SBB: Parteienverkehr mit Terminvereinbarung möglich

Gute Nachrichten für Bauernbund-Mitglieder: Der Zutritt für Mitglieder und Besucher in allen Bezirksbüros und der Zentrale ist nach vorheriger Terminvereinbarung sowie mit Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen wieder gestattet.

22.03.2021

INAIL-Beträge festgelegt

Das Arbeitsunfallinstitut INAIL hat kürzlich die Höhe der zustehenden Leistungen für Arbeitsunfälle mit schweren bleibenden Schäden für 2020 bekannt gegeben.

22.03.2021

Fristen nicht versäumen

Die Ansuchen für einige Leistungen können nur noch bis Ende März bzw. Ende April gestellt werden.

22.03.2021

Corona kaum ein ­Arbeitsunfall

Bei einem positiven Covid-19-Test­ergebnis kann die Infektionskrankheit als Arbeitsunfall anerkannt werden, falls nachweisbar ist, dass die Ansteckung während der Arbeit geschehen ist.

19.03.2021

Bäuerlicher Informationstag online

Wegen der Corona-Pandemie fanden dieses Jahr auch die gewohnten Bauernbund-Bezirksversammlungen nicht statt. Einige davon werden jetzt online nachgeholt – am 10. April ist das Pustertal an der Reihe.

18.03.2021

Wieder Suche nach der „liabsten Wies“

Das Südtiroler Apfelkonsortium ist wieder auf der Suche nach dem schönsten Fleck in Südtirol und bindet heuer in der Bewertung der attraktivsten Apfelwiese auch den gesamten Betrieb mit ein.

18.03.2021

Blauzungen-Sperrzone ist aufgehoben

Gute Nachrichten für alle Tierhalter, die ihre Tiere außerhalb des Landes verlegen wollen: Südtirol ist ab sofort nicht mehr als Sperrgebiet für die Blauzungenkrankheit („Blue Tongue“) ausgewiesen. Dies teilt der Landestierärztliche Dienst in einem Rundschreiben mit.

18.03.2021

Sustainapple: konkrete Schritte

Die Nachhaltigkeitsstrategie der Südtiroler Obstwirtschaft nimmt konkrete Formen an: Es geht um den CO2-Fußabdruck und ein Projekt zum sparsamen Umgang mit der Ressource Wasser, aber auch um die Sammlung von Umweltdaten und Kommunikation.

18.03.2021

Studie: Chancen für heimisches Geflügelfleisch

Mastgeflügel ist in Südtirol nur eine kleine Nische. Im Rahmen des Projekts „INNOGeflügel“ ist das Potential einer bäuerlichen nachhaltigen Mastgeflügelhaltung untersucht worden. Das Interesse von Produzenten und Konsumenten ist groß. Einige Herausforderungen gilt es aber zu berücksichtigen.

18.03.2021

UaB: Zwei schwierige Jahre 

Nach über 20 Jahren mit steigenden Ankunfts- und Übernachtungszahlen hat die Corona-Pandemie Urlaub auf dem Bauernhof eingebremst. Die Ankünfte sind 2020 um ein Drittel ­zurück­gegangen, die Übernachtungen um knapp 30 Prozent.

18.03.2021

Neues bei Bonus Neuinvestitionen

Die Agentur der Einnahmen hat geklärt, dass der Steuerbonus, welcher nicht oder nur teilweise im entsprechenden Jahr kompensiert wird, auf das Folgejahr übertragen werden kann. Diese Klärung ist wichtig, weil die Jahresraten mit dem neuen Bilanzgesetz fürs Jahr 2021 von fünf auf drei bzw. eine herabgesetzt wurden.

18.03.2021

Kompensierungssatz Holz erhöht

Der Kompensierungssatz für Holz wird rückwirkend ab 1. Jänner 2020 für die gesamte Steuerperiode von sechs Prozent auf 6,4 Prozent erhöht.

18.03.2021

Feststellungsbescheide über PEC

Auch die Agentur der Einnahmen verschickt nun ihre Mitteilungen vermehrt mittels PEC-Mail. Das gilt auch für die Feststellungsbescheide.

18.03.2021

Schulgarten statt Gärtnereibesuch

Seit zwölf Jahren gibt es den Schülertag in der Gärtnerei nun schon. Heuer muss die beliebte Aktion wegen ­Corona abgesagt werden. Die Südtiroler Gärtner haben sich stattdessen eine blühende Alternative ­einfallen lassen: In diesem Jahr kommt der Garten in die Schule.

18.03.2021

Dieses Haus atmet Geschichte

Wenn sich Andreas Hofer „seinen“ Hatzeshof heute anschaut, ist er sich sicher: Ihn für sich und seine junge ­Familie zu sanieren, war die richtige Entscheidung. Dabei geholfen hat ihm die „Ideenwerkstatt Planen“, ­Vorläufer der Bauernhaus-Sanierungsberatung.

18.03.2021

Neue Absatzkanäle ­werden bleiben

Wie so vieles wurde auch die Weinvermarktung durch die Corona-Pandemie auf den Kopf gestellt. Wie ist die Weinwirtschaft mit dieser Situation umgegangen, welche neuen Wege hat sie gefunden, und was hat sie aus der Krise gelernt? Eine Zwischenbilanz.

18.03.2021

Eine neue Kompost-Kultur

Seit einem knappen Jahr verfolgt Rudi Windegger mit seiner Kompostanlage in Andrian das Ziel, nachhaltigen und biologischen Dünger herzustellen. Wie es dazu kam und welche Pläne er noch hat, erzählt dieser Beitrag.

18.03.2021

Beratung bleibt fundamental

Der BRING-Beratungsring Berglandwirtschaft hat Anfang März seine Vollversammlung abgehalten. Dabei wurde klar, dass Weiterbildung und Beratung für den Erfolg eines Betriebes grundlegend sind und bleiben.

18.03.2021

Neue SBJ-Landesführung im Amt

Nachdem zunächst Ortsgruppen und Bezirke der Südtiroler Bauernjugend neu bestellt wurden, war als Letztes nun die Landesführung an der Reihe: Angelika Springeth bleibt als Landesleiterin im Amt, Raffael Peer aus Kurtatsch ist neuer SBJ-Landesobmann.

18.03.2021

Gute Qualität beim ersten Schnitt

Jedes Jahr prüft das Versuchszentrum Laimburg den Verlauf der Qualität des Grundfutters beim ersten Schnitt. 2020 waren die Erträge gut, und die Qualität konnte sich über einen längeren Zeitraum halten. Der Rohfaser-gehalt war eher niedrig.

18.03.2021

Gästeverwaltung leicht gemacht

Seit mittlerweile drei Jahren stellt die Abteilung Marketing/„Roter Hahn“ im Südtiroler Bauernbund ihren UaB-Mitgliedsbetrieben ein modernes Gästeverwaltungsprogramm zur Verfügung. Grund genug, eine Nutzerin zu Wort kommen zu lassen.

17.03.2021

Online-Veranstaltung zu regionalen Wertschöpfungsketten

Regionalität ist in aller Munde, dennoch werden regionale Kreisläufe noch immer nicht ausreichend unterstützt. Wie Regionalität gestärkt werden kann und was bei öffentlichen Ausschreibungen zu beachten ist, ist Thema einer Online-Veranstaltung der Plattform Land.

17.03.2021

UaB: Voraussetzungen angepasst

Die Landesregierung hat die Voraussetzungen, um Urlaub auf dem Bauernhof anbieten zu können, in Bezug auf Pachverträge und Tierhaltung angepasst.

10.03.2021

Vortrag zur Baumwanze

Am Mittwoch, dem 10. März fand um 18 Uhr ein kostenloser Online-Vortrag zur Marmorierten Baumwanze in Südtirol statt.

05.03.2021

Corona-Hilfen: 500 Millionen Euro für Unternehmen und Familien

Mit 500 Millionen Euro will die Landesregierung Unternehmen und Familien unter die Arme greifen. Die entsprechenden Maßnahmen haben Landeshauptmann Arno Kompatscher und die Landesräte Philipp Achammer, Waltraud Deeg und Arnold Schuler vorgestellt.

05.03.2021

Erfolgreiche Direktvermarktung

Rund 600 Bäuerinnen und Bauern bieten in Südtirol hofeigene Produkte zum Verkauf an. Das Potential liegt aber deutlich höher. David Frank, Absolvent der Universität für Bodenkultur in Wien, hat mit Unterstützung des Südtiroler Bauernbundes die wesentlichen Erfolgsfaktoren der Direktvermarktung in einer Masterarbeit untersucht.

04.03.2021

Hilfe bei Wiedereingliederung

Das INAIL unterstützt Personen nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit wieder in die Arbeitswelt zurückzukehren. Arbeitgeber erhalten eine Kostenrückvergütung, wenn sie gewissen Maßnahmen umsetzen.

04.03.2021

Neues zur ­Geburtenprämie

Das Gesuch für die Geburtenprämie kann nach Vollendung des siebten Schwangerschaftsmonats gestellt werden. Die Vorraussetzungen für den einmaligen Beitrag sind in diesem Artikel zusammengefasst.

04.03.2021

Erinnerungen festhalten

Die Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der ­Options-, Kriegs- und Nachkriegszeit in Südtirol festhalten und für die Nachwelt bewahren. Das ist das Ziel eines Projektes von Eurac, Uni Innsbruck und Amt für Film und Medien.

04.03.2021

Abschlussarbeiten: Unterstützung vom SBB

Der Bauernbund unterstützt die Abhandlung von spezifischen landwirtschaftlichen Themen durch Studenten. Die Themenliste ist nun online.

04.03.2021

Kreditstundungen laufen aus

Im Frühjahr 2020, zu Beginn der Corona-Krise, zählten die Kreditstundungen durch die Banken zu den wichtigsten Maßnahmen für die Liquiditätsbeschaffung der betroffenen Betriebe. Viele dieser Stundungen laufen ab Ende März 2021 aus, ohne dass sich die Perspektive vieler Betriebe gebessert hat. Was nun wichtig ist ...

04.03.2021

Lokale Produkte? unVERZICHTbar!

Eier, Gemüse, Äpfel, Fleisch oder Käse, was unsere Bäuerinnen täglich auf die Südtiroler Tische bringen, ist essenziell und wertvoll, ist sich die Südtiroler Bäuerinnenorganisation sicher. Nun gibt es Videos, die das untermauern. Und die Gesichter hinter solchen Produkten zeigen.

04.03.2021

Corona-Infos für Arbeitgeber

Damit bäuerliche Arbeitgeber immer auf dem Laufenden sind, was die Einreisebestimmungen für ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betrifft, gibt es nun eine neue Infoseite auf der Bauernbund-Internetseite.

04.03.2021

Startschuss für Ernteversicherung 2021

Die Versicherung der Ernte 2021 ist seit gestern mit den gewohnten Modellen möglich. Dabei handelt es sich nicht allein um einen Schutz gegen Hagelschäden, sondern um einen umfassenden passiven Schutz gegen einen Ernteausfall in allen Sektoren.

04.03.2021

Alarmsystem für Lana

Korrekter Einschaltzeitpunkt und flächendeckender Einsatz der Überkronenbewässerung sind entscheidend für den erfolgreichen Frostschutz mittels Beregnung. Darum hat man für Lana eine Web-Applikation ausarbeiten lassen, die alle gleichzeitig alarmiert: Mit Anfang März fällt der Startschuss.

04.03.2021

Neue Genehmigungsverfahren

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft sieht unterschiedliche Genehmigungsverfahren vor, es ist zwischen landschaftsrechtlicher und baulicher Ermächtigung zu unterscheiden.

04.03.2021

Genereller Bettenstopp geplant

Neue Leitlinien bilden die Grundlage für die künftigen Entscheidungen zum Tourismus der Zukunft in Südtirol. Tourismuslandesrat Arnold Schuler hat sie am vergangenen Freitag vorgestellt.

04.03.2021

Umfassend nachhaltige Beratung

Nachhaltiger „landwirtschaften“: Dabei unterstützt der Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau seine Mitglieder tatkräftig. Das wurde bei der 60. Generalversammlung, die am Dienstag vergangener Woche pandemiebedingt digital stattfand, klar.

04.03.2021

Großprojekte gemeinsam umsetzen

Selten waren die Rahmenbedingungen für Investitionen in eine nachhaltige Wasserversorgung besser als jetzt. Dies setzt eine enge Zusammenarbeit der Konsortien voraus. In einem Webinar hat der Bauernbund über Neue­rungen im Bereich Bewässerung und die Wichtigkeit von Zusammenschlüssen informiert.

03.03.2021

Einreise nach Italien weiterhin mit Einschränkungen

Das neue Dekret der Regierung Draghi hat die Einschränkungen für die Einreisen nach Italien bis zum 6. April verlängert.

01.03.2021

Coworking als Chance für den ländlichen Raum

Kürzlich veranstaltete die Plattform Land gemeinsam mit CoworkationALPS und startbase Südtirol eine Onlineveranstaltung zum Thema „Coworking und Coworkation in Südtirol“. Dabei wurden den 130 Teilnehmenden Vorzeigebeispiele aus der Praxis und der Fördervorschlag der Plattform Land präsentiert.





Februar 2021

26.02.2021

Frauen bewegen die Landwirtschaft

Bäuerinnen prägen die Landwirtschaft mit viel Courage. In Zukunft sollen sie vermehrt in Gremien und Vorständen vertreten sein, um die Landwirtschaft innovativ mitzugestalten – so die Botschaft bei der heurigen Klausurtagung der Südtiroler Bäuerinnenorganisation.

26.02.2021

Kostenlose Webinare zur Digitalisierung

Am 11. März startet eine Reihe von Live-Webinare in italienischer Sprache. Die Initiative ermöglicht es Unternehmen, sich zu digitalen Themen kostenlos weiterzubilden.

24.02.2021

Antigentests zum Vorzugspreis bei Apotheken

Der Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige, Rete Economia – Wirtschaftsnetz und der Verband der Südtiroler Apothekeninhaber haben ein Abkommen mit Vorzugspreisen für die Durchführung von Antigen-Schnelltests abgeschlossen. Auch Bauernbund-Mitglieder profitieren davon.

24.02.2021

Erntehelfer: Durchreise durch Österreich

Bis zum 5. März gelten für Einreisen aus Österreich strengere Maßnahmen.

24.02.2021

Weinbautagung

Anfang März findet die Weinbautagung als Webinar statt. Anmeldungen sind online möglich.

24.02.2021

Einreise aus Österreich: 14-tägige Quarantäne

Die restriktivere Maßnahmen für Einreisen aus Österreich sind bis zum 5. März gültig.

23.02.2021

Regionale Richtlinien für Wolf und Bär

Das Land Südtirol und das Trentino haben ihre gemeinsam erarbeiteten Management-Richtlinien für Großraubtiere der staatlichen Umweltbehörde ISPRA übermittelt. Diese muss nun ihr Gutachten dazu abgeben. Dieses ist verpflichtend vorgesehen, aber nicht bindend.

22.02.2021

Bauingenieur neuer Landwirtschaftsminister

Der 46-jährige Stefano Patuanelli ist Italiens neuer Landwirtschaftsminister in der Regierung Draghi. Der gebürtiger Triester und Parlamentarier der Fünf-Sterne-Bewegung ist promovierter Bauingenieur und war in der Conte-II-Regierung Minister für wirtschaftliche Entwicklung.

18.02.2021

Von Pionierarbeit bis Zoom-Meeting

In 40 Jahren Südtiroler Bäuerinnenorganisation ist viel passiert: Viele Bäuerinnen habe Großes geleistet, viel bewegt und mit großem Herzen den ländlichen Raum bereichert – wie der Rückblick der vier Bezirks­bäuerinnen aus dem Vinschgau zeigt.

18.02.2021

„Sich helfen lassen ist keine Schande“

Ob man nun aus einer bäuerlichen Familie kommt oder nicht – der Bäuerliche Notstandsfonds ist nach wie voreine wichtige Anlaufstelle, wenn Hilfe in der Not gefragt ist.

18.02.2021

Was beeinflusst die Fleischqualität?

Eine hohe Fleischqualität ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Qualitätsfleischprogramm. Wie Fütterung, Haltung, Schlachtalter, Rasse und Geschlecht die Fleischqualität beeinflussen, war Thema beim diesjährigen Bioland-Südtirol-Seminar.

18.02.2021

Aufschub verlängert

Bei der Befreiung für die Landwirtschaft von den Sozialbeträgen der Monate November und Dezember 2020 gibt es weitere Verzögerungen.

18.02.2021

Infos zur Sonderelternzeit

Hier gibt es eine Übersicht über die Sonderelternzeit, welche mit dem Dekret „Ristori-bis“ Nr. 149/2020 eingeführt wurde.

18.02.2021

Weiterverkauf von Steuerkredit

Wer die Möglichkeit zum Weiterverkauf der Steuerkredite an Immobilien an die Banken nutzen will, muss für die getätigten Spesen 2020 innerhalb 16. März 2021 eine entsprechende Meldung an die Agentur der Einnahmen machen.

18.02.2021

Kleine Keime, große Wirkung

Wenn der Winter sich langsam dem Ende zuneigt und trotzdem noch nicht viel frisches, saisonales Gemüse zu haben ist, kann man der Monotonie im Speiseplan schnell Abhilfe schaffen: mit frischen Sprossen, die man selber zieht.

18.02.2021

„So regional wie nur ­möglich“

Wie wichtig die Produktion vor Ort ist, hat Corona gezeigt. Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler forderte deshalb bei der Klausurtagung des Bauernbundes mehr Unterstützung für Regionalität. Diskutiert wurden auch Wasserzins und Großraubwild.

18.02.2021

Neue Tierwohlkriterien im Stallbau

Mit zwei Beschlüssen der Landesregierung wurden die Förderkriterien für den Neu- und Umbau von Ställen für Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine und Pferde neu aufgelegt. In folgendem Beitrag sind die Kernpunkte in Bezug auf die Anforderungen an Tierwohl und -schutz zusammengefasst.

18.02.2021

Nützliche Hilfe bei täglicher Arbeit

Digital – einfach – gut: Mit diesen drei Schlagworten ist vor zwei Jahren die Dienstleistungsplattform „mein SBB“ gestartet. Rückmeldungen der Mitglieder zeigen, dass der Südtiroler Bauernbund damit nicht zu viel versprochen hat.

18.02.2021

Stein- und Beerenobstbautagung

Ein forderndes, aber gutes Beeren- und Steinobstjahr ist die Bilanz für 2020. Was Bäuerinnen und Bauern dieser Nischenkulturen für dieses Jahr erwartet, war Thema bei der 34. Stein- und Beerenobsttagung. Sie wurde heuer online abgehalten.

12.02.2021

Milchwirtschaft fürchtet dramatisches Jahr 2021

Schon 2020 war ein für die Südtiroler Milchwirtschaft extrem schwieriges Jahr, das Jahr 2021 droht allerdings, ein dramatisches zu werden. Die Absatzmengen sind eingebrochen, der Trend des Milchpreises zeigt steil nach unten und ein Ende dieser Entwicklungen ist nicht in Sicht.

11.02.2021

Auf der Suche nach einer neuen Arbeitskraft? AgriJobs kann dabei helfen

Die Suche nach neuen Mitarbeitern bereitet Arbeitgebern in manchen Fällen Sorgen. Der Bauernbund hat gemeinsam mit Karriere Südtirol, einen erfahrenen einheimischen Anbieter, eine Plattform für die Arbeitsvermittlung entwickeln lassen. Die Plattform bringt Angebot und Nachfrage an Arbeitern in der Landwirtschaft zusammen, schnell und unbürokratisch.

10.02.2021

Biolebensmittel besser vermarkten

Heute (28. Jänner) ging in Meran, im Restaurant Schloss Kallmünz, die Gründung der Vermarktungsgenossenschaft „BIO ALTO“ über die Bühne. Eine seit langer Zeit angestrebte und seit Jahren geplante Initiative, die mit Geduld, Glück und strategischer Überzeugungsarbeit erzielt werden konnte.

10.02.2021

Weitere Problembären in Sicht

Mit einem Gutachten zum Umgang mit verhaltensauffälligen Bären im Trentino lässt das italienische Umweltinstitut ISPRA aufhorchen. Demnach ist in den kommenden fünf Jahren in der Nachbarprovinz mit bis zu 15 weiteren besonders gefährlichen Bären zu rechnen.

10.02.2021

Rücksicht auf das Wild nehmen

Mit der Kampagne „Hier wohnen wir. Nimm Rücksicht auf das Wild“ will der Südtiroler Jagdverband Freizeitsportler zu mehr Achtsamkeit gegenüber der Natur anregen. Die Wildtiere stehen in diesem schneereichen Winter nämlich unter besonders großem Druck.

10.02.2021

Bäuerinnen-Projekt bei Wettbewerb der Sozialen Landwirtschaft prämiert

Die Sozialgenossenschaft „Mit Bäuerinnen lernen, wachsen, leben“ ist mit dem Sozialprojekt „Heilsamer Bauerngarten“ eine von drei Gewinnerinnen des Wettbewerbs „Coltiviamo Agricoltura Sociale“. Ziel ist, Gesundheit und Lebensqualität von Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung durch Gartenarbeit zu verbessern.

09.02.2021

Saatgut ist Kulturgut

„Alte Gemüsesorten: nur gegessen werden sie nicht vergessen!“ Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation richtet diesen Appell an die Konsumentinnen und Konsumenten, um die alten Sorten vor dem Verschwinden zu bewahren.

08.02.2021

Valentinsaktion der Gärtner

Nach einem schwierigen Jahr ist die Valentinsaktion der ­Südtiroler Gärtner und der Caritas heuer aktueller denn je: Wer ein Blumen­geschenk aus der Produktion Südtiroler Gärtnereien erwirbt, beschenkt damit auch eine Familie in Äthiopien.

06.02.2021

Arbeitslosengeld beantragen

Bis zum 31. März 2021 können die lohnabhängigen Arbeiter in der Landwirtschaft wieder um das Arbeitslosengeld ansuchen. Beim Ansuchen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Patronates ENAPA behilflich.

06.02.2021

Bilanzgesetz: Neues zur Rente

Mit dem neuen staatlichen Bilanzgesetz wurden einige Anpassungen vorgenommen, die in diesem Beitrag ­zusammengefasst sind.

06.02.2021

Neue Beträge bei Unfalltod

Nur wer Unfälle rechtzeitig und zuverlässig meldet, hat Anspruch auf die entsprechenden Unterstützungen. Das gilt auch für zwei Beträge, die im Falle eines Unfalltodes ausbezahlt werden.

06.02.2021

Silage vor Wild schützen

Rotwild sucht im Winter Siloballen gerne als Futterquelle auf. Dies ist nicht nur für betroffene Betriebe ein ­Problem, sondern auch für die Tiere selbst – Das energiereiche Futter ist für die Wiederkäuer ungeeignet.

05.02.2021

Stein- und Beerenobst im Online-Fokus

Heute (5. Februar) fand die 34. Stein- und Beerenobstbautagung in Form eines Webinars statt. Der Einsatz von Nützlingen in der Praxis war ebenso Thema wie neue Marillensorten, der nachhaltige Erdbeeranbau und Neues zum Thema Pflanzenschutz waren die wichtigsten Themen.

05.02.2021

E-Autos einfach ausprobieren

Bei den „eTestDays“ können sich auch bäuerliche Betriebe wieder für einen kostenlosen Test eines Elektroautos bewerben. Anmeldungen sind bis 5. März möglich.

05.02.2021

„Geht nicht, gibt’s nicht“

Im Interview erzählt die junge Niederdorferin Annalena Wild wie sie sich für die Landwirtschaft stark macht und welche Rolle dabei die sozialen Medien spielen. Seit Herbst betreibt sie nämlich die Seite „LaWi – ­Landwirtschaft.Wissen“.

04.02.2021

Mächtig, saftig oder charakterstark?

Cosmic Crisp, Giga und RedPop heißen die drei neuen Stars am Südtiroler Apfelhimmel. Kürzlich wurden sie von den Vermarktungsverbänden VOG und VIP bei einem Online-Event vorgestellt.

04.02.2021

Projekte für Südtirols Landwirtschaft

Das Tätigkeitsprogramm des Versuchszentrums Laimburg für das Jahr 2021 steht. Es umfasst mehr als 300 Projekte und Tätigkeiten, die in diesem Jahr umgesetzt werden. Darunter sind auch einige, die auf Initiative des Südtiroler Bauernbundes entstanden sind.

04.02.2021

EU-Prämien: Ansuchen starten

Bei den Umweltprämien, Prämien für ökologischen Landbau, Ausgleichszulagen und Betriebsprämien können die Betriebe ab Anfang Februar wieder die Gesuche einreichen. Wegen der Covid-19-Pandemie läuft die Abwicklung heuer etwas anders ab.

04.02.2021

Alternativen zu Einwegkunststoff

Kürzlich wurde die Südtirol-Wein-Agenda 2030 vorgestellt. Sie sieht vor, Einweg-Kunststoffmaterialien im ­Weinbau durch biologisch abbaubare Materialien zu ersetzen. Aber warum ist das notwendig? Und vor allem: Welche Alternativen gibt es zu Einwegkunststoffen?

04.02.2021

Ein Aufenthaltsraum als Herzstück

Wenn Ideen lange reifen, kommt am Ende etwas Besonderes heraus: Martin und Elisabeth Kaser haben ihren UaB-Betrieb so stetig weiterentwickelt. Und nun mit einem Aufenthaltsraum plus Hofladen gekrönt. Er ist das neue Zentrum am Großplonerhof in Lüsen.

03.02.2021

Crowdfunding für regionales Superfood

Der Junglandwirt Ulrich Kager produziert in seinem selbst entwickelten Anbausystem versuchsweise Microgreens – mit Erfolg! Um mit seinen Mini-Kräutern auch in die Südtiroler Haushalte zu kommen, will Kager am elterlichen Hof in St. Pauls eine neue „Vertical Farm“ errichten.

03.02.2021

Die Kassenbon-Lotterie

Am 1. Februar startete für Privatkunden die Möglichkeit, bei bargeldlosen Einkäufen automatisch an einer staatlichen Lotterie teilzunehmen. Auch für die Einzelhändler sind Gewinne vorgesehen.

01.02.2021

Bezirksbüro Bozen: Neue Telefonnummern

Derzeit läuft im SBB das Projekt „Telefonie 2020“. Ziel ist es, die Telefonie „kundenfreundlicher“ zu machen. In der Steuerberatung im Bezirksbüro Bozen gibt es nun neue Hauptnummern, um die Zahl der Anrufer zu „entflechten“.

01.02.2021

Geschützter Strommarkt abgeschafft

Der geschützte Strommarkt für Klein- und Mittelunternehmen ist seit Januar 2021 abgeschafft. Kunden, die sofort auf den freien Markt wechseln wollen, können von einem Rahmenvertrag zwischen Alperia und der dem Südtiroler Wirtschaftsring angeschlossenen Verbänden profitieren.





Januar 2021

29.01.2021

Österreich: Startschuss für Waldfonds

Österreichs Waldbäuerinnen und Waldbauern kämpfen bereits seit Jahren mit zunehmenden Einbußen. Um die betroffenen Betriebe zu entlasten, hat die Bundesregierung im Vorjahr die Einrichtung des Waldfonds beschlossen und ihn mit 350 Millionen Euro dotiert.

26.01.2021

Der ländliche Raum punktet auch bei Zu- und Rückwanderern

Im Mittelpunkt einer Online-Veranstaltung von Plattform Land und WIFO standen die Zuwanderung, die Abwanderung und die Rückkehr in den ländlichen Raum in Südtirol. Dabei zeigte sich, dass die ländlichen Gemeinden vor allem bei Lebensqualität, Ruhe, Landschaft und Familienplanung punkten.

25.01.2021

Bilanzgesetz: Vorteile für Familien

Das neue staatliche Bilanzgesetz 2021 bietet wieder positive Neuerungen für Familien: So werden beispielsweise der Babybonus verlängert, der Vaterschaftsurlaub erhöht und zusätzliche Leistungen angeboten.

23.01.2021

Biolebensmittel immer beliebter

Immer mehr Verbraucher in Deutschland bevorzugen Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das internationale Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) jetzt vorgelegt hat.

22.01.2021

Onlinediskussion über "LandWIRtschaft 2030"

Über 700 Südtirolerinnen und Südtiroler haben am Donnerstag auf Einladung von Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler im Internet beim Webinar über die Zukunft der Landwirtschaft mitdiskutiert. Mit dabei war auch Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler.

22.01.2021

Wintertagung: Kritik zu „Green Deal“

Die Agrarpolitik im Spannungsfeld zwischen Ökologisierung und Produktion war ein heiß diskutiertes Thema bei der 68. Wintertagung des Ökosozialen Forums. Die Tagung findet in diesem Jahr aus Pandemie-Gründen in virtueller Form statt.

21.01.2021

Schulprojekt Apfel und Milch gestartet

Wieso ist Milch weiß, obwohl die Kühe grünes Gras fressen? Was unterscheidet Butter von Margarine? Und warum werden im Frühsommer kleine Äpfel abgezwickt? Diesen und ähnlichen Fragen gehen Südtirols Grundschülerinnen und Grundschüler beim Schulprojekt Apfel und Milch nach.

21.01.2021

Außen pfui, innen hui

Wer im Winter neben Kohlgemüse, Fenchel, Rohnen & Co. mal etwas Neues (und doch Altbewährtes) ­ausprobieren möchte, sollte es mit Schwarzwurzeln versuchen: Ihre Zubereitung ist zwar etwas aufwändig, aber die Mühe lohnt sich allemal!

21.01.2021

Regionale Vorzugsschiene

Um die Nahversorgung zu stärken und dabei heimischen Produkten eine ­Vorzugsschiene einzuräumen, hat die Landesregierung kurz vor Jahreswechsel die Förderrichtlinien für Nahversorgungsbetriebe geändert.

21.01.2021

Nicht-landwirtschaftlichen Treibstoff melden

Wer einen Treibstofftank besitzt und 2020 Treibstoff für Arbeits- und Baumaschinen eingekauft hat, muss dies der Landesabteilung Wirtschaft melden. Es geht hier nicht um den landwirtschaftlichen Treibstoff (UMA).

21.01.2021

Genehmigung von Neupflanzungen

Ab Anfang Februar können Weinbauern wieder ihr Interesse für neue Anbauflächen bekunden. Telefonische Terminvereinbarungen sind bereits jetzt möglich. Die maximal zuweisbare Fläche beträgt nach wie vor ein ­Prozent der in Südtirol bestehenden Weinbaufläche des Vorjahres, was circa 56 Hektar entspricht.

21.01.2021

Mehrwertsteuer im Bauwesen

Schon seit geraumer Zeit gilt bei gewissen Arbeiten das „Reverse Charge“-System. Befreite Landwirtschaftsbetriebe sind von diesem System nicht betroffen.

21.01.2021

GIS-Befreiung für UaB-Betriebe

Falls im September versäumt, können UaB-Betriebe noch bis 31. Jänner 2021 das Ansuchen einreichen.

21.01.2021

Die Landwirtschaft im (Klima-)Wandel

Unter diesem Motto stand die 14. Berglandwirtschaftstagung des BRING – Beratungsring für Berglandwirtschaft. Die Referenten der Online-Veranstaltung gaben einen Ausblick, was die Berglandwirtschaft – zwischen Klimawandel und den Wünschen der Gesellschaft – erwartet.

21.01.2021

Mut zur Veränderung lohnt sich

Die Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie hat über die Jahre viele Betriebe bei der Umsetzung eines ­innovativen Vorhabens begleitet. Durch das aktuelle Projekt INNOKompass sollen diese Betriebe, die eine ­Vorreiterrolle für die innovative Südtiroler Landwirtschaft spielen, vorgestellt werden.

21.01.2021

Viel Neues im Bilanzgesetz

Zum Jahresausklang verabschiedet das italienische Parlament alljährlich das Bilanzgesetz für das kommende Jahr. Die wichtigsten Neuerungen, welche in verschiedenen Bereichen die Landwirtschaft betreffen, sind hier zusammengefasst.

21.01.2021

Obstmarkt: neue Chancen nutzen

Corona hat unser Konsumverhalten verändert: Gesundheit und Nachhaltigkeit sind in den Vordergrund gerückt. Eine Chance für den heimischen Apfelanbau, wie bei der diesjährigen Obstbautagung deutlich wurde. Entscheidend werden aber die Weichen, die es jetzt zu stellen gilt.

21.01.2021

„Müssen die Regionalität stärken“

Für Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler war der Lockdown im Frühjahr letzten Jahres ein Ereignis, an das er sich noch lange erinnern wird. Was er sich für das neue Jahr erwartet, hat er dem „Südtiroler Landwirt“ im traditionellen Interview zum Jahresauftakt verraten.

20.01.2021

Gute Nachbarschaft: Tipps und Ideen gesucht

Das Südtiroler Apfelkonsortium sammelt Beispiele wie Obstbäuerinnen und -bauern rücksichtsvoll und respektvoll mit ihren nicht-bäuerlichen Nachbarn zusammenleben.

19.01.2021

Neue Landesjagdordnung genehmigt

Die Landesregierung hat die überarbeitete Landesjagdordnung genehmigt: Neue Regelungen für Rotwild waren erforderlich. Die letzte größere Überarbeitung war im Jahr 2012 erfolgt.

19.01.2021

Einreise nach Italien

Die italienische Regierung hat den Notstand, welcher ursprünglich bis zum 31. Jänner galt, nun bis zum 30. April 2021 verlängert.

18.01.2021

„Green Deal“: Umweltwirkungen fraglich

Wissenschafter, u. a. vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zeigen im Journal "Nature" auf, dass der „Green Deal“ ein schlechter Kompromiss für den Planeten sein könnte, wenn die EU durch einen höheren Import von Agrargütern und Lebensmitteln Umweltauswirkungen in Länder außerhalb der EU verlagere.

15.01.2021

Bauernbundpreis 2021 vergeben

Studierende des Bachelors Agrar-, Lebensmittel- und Bergumweltwissenschaften der Freien Universität Bozen (unibz) wurden vergangene Woche mit dem „Südtiroler Bauernbund“-Preis 2021 ausgezeichnet. Sie hatten sich mit dem geschlossenen Hof beschäftigt.

13.01.2021

Neuer Präsident bei Weinkonsortium

Das Konsortium Südtirol Wein, der Zusammenschluss aller wichtigen Player der Südtiroler Weinwirtschaft, hat einen neuen Präsidenten. Andreas Kofler, Obmann der Kellerei Kurtatsch, wurde in der ersten Sitzung des neuen Verwaltungsrats zum Nachfolger von Maximilian Niedermayr ernannt.

11.01.2021

Bauernversicherung: Beträge reduziert

Um die negativen Auswirkungen der Covid-19 Epidemie einzudämmen, wird die Landwirtschaft von den Sozialbeiträgen für November und Dezember 2020 befreit.

08.01.2021

Portugiesen am EU-Steuerrad

Ein Steuerrad schmückt das Logo der alten Seefahrernation Portugal, die mit Jahreswechsel nach Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen hat. Die EU steht vor einem Entscheidungsjahr.

08.01.2021

Vaia: Aufarbeitung beendet

Mehr als 1,6 Millionen Kubikmeter Schadholz auf einer Fläche von 6000 Hektar sind nun aufgeräumt. Für die Lagerung ist der Betrieb der provisorischen Nasslager verlängert worden.





Dezember 2020

28.12.2020

Junglandwirte: Ansuchen eingeschränkt

Im Jänner und Februar 2021 kann das Landesamt für bäuerliches Eigentum bis auf wenige Ausnahmen keine neuen Gesuche um die Erstniederlassungsprämie entgegennehmen. Das teilt das Amt auf Anfrage mit.

23.12.2020

Beiträge für Landschaftspflege

Das Land unterstützt Landwirtinnen und Landwirte bei Investitionen, die zum Erhalt des traditionellen Landschaftsbilds beitragen. Förderfähig sind z. B. Schindeldächer, Holzzäune, Trockenmauern, Mühlen, Kapellen und Waale.

23.12.2020

14. Südtiroler Berglandwirtschaftstagung

Die Südtiroler Berglandwirtschaftstagung dreht sich um das Thema „Südtirols Berglandwirtschaft im (Klima)wandel“.

23.12.2020

Obstbau-Veranstaltungen online

Sowohl die Südtiroler Obstbautagung am 14. Jänner als auch das Obstbauseminar am 18., 19. und 21. Jänner finden online statt.

23.12.2020

Verlustbeitrag auch für UaB-Betriebe

Erfreuliche Nachrichten für UaB-Betriebe: Der staatliche Verlustbeitrag steht ihnen zu, auch falls es sich nicht um die Haupttätigkeit handelt. Normalerweise ist kein Ansuchen mehr notwendig.

23.12.2020

Vom Tierwohl und „Nutri-Score“

Über zwei heiße Themen haben sich die EU-Agrarminister vergangene Woche unterhalten. Während die Minister für eine Tierwohlkennzeichnung auf EU-Ebene eintreten, stößt die Einführung der Nährwertkennzeichnung bei Lebensmitteln – durch den sogenannten Nutri-Score – auf Widerstand.

23.12.2020

Weihnachten: Illusionen und Entdeckungen

Das Weihnachtsfest ist eine Kraftquelle für unsere Menschwerdung. Denn Gott umarmt uns und schenkt uns Hoffnung in diesen schwierigen Zeiten, die Hoffnung, dass aus Unbedeutendem etwas Sinnstiftendes und ­Heilbringendes wachsen kann.

23.12.2020

Erdbeersorten für die Verarbeitung

Sind Erdbeersorten für den Frischverzehr auch für die Verarbeitung geeignet? Dieser Frage ist man am Versuchszentrum Laimburg nachgegangen und hat herausgefunden: Für Fruchtaufstriche eignen sich andere Sorten.

23.12.2020

Landwirtschaftszählung beginnt

Nach zehn Jahren steht ab Jänner wieder eine umfassende Landwirtschaftszählung an. Das Ausfüllen des ­Online-Fragebogens mag manchem lästig erscheinen, für die Entwicklung der Landwirtschaft sind die Daten aber eine unschätzbar wichtige Grundlage.

23.12.2020

Neues aus der Raumordnung

Kürzlich wurde das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft in einigen Bereichen angepasst und ergänzt. Davon betroffen ist auch die Landwirtschaft.

23.12.2020

Trotz Pandemie gibt es Lichtblicke

Auch in der Landwirtschaft und für den Bauernbund war die Covid-19-Pandemie im zu Ende gehenden Jahr das bestimmende Thema. Trotzdem blicken die beiden Landesobmann-Stellvertreter auf ein insgesamt gutes Jahr zurück – auch wenn es so manchen dunklen Fleck gab.

22.12.2020

Corona: Welche Regeln bis zum 6. Januar gelten

Am 24. Dezember treten neuen Beschränkungen in Kraft, die helfen sollen, die Infektionszahlen weiter zu senken. Besonders Bars und Restaurants sowie Teile des Einzelhandels sind von den neuen Maßnahmen betroffen. Positive Nachrichten gibt es für die Weihnachtsfeier im privaten Kreis. Alles in allem ist weiterhin höchste Vorsicht geboten!

18.12.2020

Plattform Land befürwortet Stärkung der Hausärzte

Die Bedeutung einer flächendeckenden ärztlichen Versorgung wird durch die aktuelle Coronakrise noch deutlicher. Das Land hat bereits erste Maßnahmen gesetzt. Die Plattform Land hält weitere Unterstützungsmaßnahmen, wie zusätzliche Leistungen und günstige Mieten, für nötig.

18.12.2020

Erste Schritte zum Mastgeflügelstall

Ob als Neben- oder Haupterwerb, die Grundlage der Geflügelmast bildet stets der Stall. Die Bauernbund-­Abteilung Innovation & Energie hat die wichtigsten Informationen zum Stallbau zusammengefasst.

18.12.2020

Unfallmeldung zu Weihnachten

Auch während der SBB-Betriebsferien über die Weihnachtsfeiertage ist es wichtig, Unfälle rechtzeitig zu melden. Hohe Verwaltungsstrafen drohen bei verspäteter oder nicht erfolgter Unfallmeldung nach mehr als 48 Stunden.

16.12.2020

Junglandwirte bekommen mehr Zeit

Junglandwirte hatten heuer bei der Erreichung der 75 Weiterbildungstunden und der Einhaltung des Viehbesatzes für die Junglandwirteförderung – bedingt durch Corona – Probleme. Nun hat die Landesregierung am 15. Dezember eine Übergangslösung beschlossen.

15.12.2020

Online-Fahrpläne benachteiligen Senioren

Die Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund bemängelt, dass die Bus- und Bahnfahrpläne nur mehr online veröffentlicht werden. Dies führe zu einem Rückschritt in der Mobilität der Seniorinnen und Senioren. Der Fahrplan solle weiterhin in Papierform zur Verfügung stehen.

14.12.2020

Weihnachtszeit: SBB-Büros geschlossen

Über die Weihnachtszeit bleiben die Büros des Bauernbundes, des Bäuerlichen Notstandsfonds und des Vereins Freiwillige Arbeitseinsätze geschlossen.

11.12.2020

Im Netzwerk mehr Gehör finden

Vor drei Jahren hat sich die länderübergreifende „Arbeitsgruppe Agrarreform 2021–2027“ getroffen und ein gemeinsames Positionspapier ausgearbeitet. Vergangene Woche traf sich die Arbeitsgruppe erneut – online – und hat über aktuelle Entwicklungen diskutiert.

11.12.2020

25 Jahre Waldarbeitskurse

70 Prozent der Wälder in Südtirol sind Privatwälder, die Waldbesitzer, vorwiegend Bauern, selbst bearbeiten. Die Waldarbeit ist eine der gefährlichsten Arbeiten überhaupt. Eine gute Ausbildung ist wichtig, um ­Arbeitsunfälle zu verhindern.

11.12.2020

Südtiroler an der Spitze Europas

Die Aldeiner Andreas Kalser und Josef Obkircher wurden beim sechsten Europäischen Kongress der Jungbauern mit ihren Südtiroler Edelpilzen „Kirnig“ mit dem Europäischen Junglandwirtschaftspreis prämiert.

11.12.2020

Traktoren sicher verwenden

Der sicheren Verwendung von landwirtschaftlichen Traktoren widmet die Stabsstelle Arbeitssicherheit und ­Gesundheitsschutz im Südtiroler Bauernbund einen Schwerpunkt.

11.12.2020

Runder Tisch statt Gerichtsstreit

Die Südtiroler Obstbauern ziehen die Klage gegen Alexander Schiebel und Karl Bär zurück. Im Gegenzug soll die Diskussion rund um Pflanzenschutzmittel sachlich und öffentlich geführt werden.

11.12.2020

„Unser Dank gilt allen Einsatzkräften“

Gerade nach den heftigen Schneefällen der letzten Tage hat sich wieder einmal gezeigt, wie gut der Zivilschutz in Südtirol funktioniert und wie wichtig die vielen freiwilligen Helfer und die hauptamtlichen Einsatzkräfte sind. Der Südtiroler Bauernbund dankt allen für ihren Einsatz.

10.12.2020

„Das Ehrenamt ist ­wertvoll“

Am 5. Dezember war der Internationale Tag des Ehrenamtes. Der „Südtiroler Landwirt“ hat diesen Tag zum ­Anlass genommen, um mit dem Landespräsidenten der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund, ­Gottfried Oberstaller, über das Ehrenamt zu sprechen.

10.12.2020

Sechs Köpfe, zwölf Hände, ein Team

Fünf Frauen und ein Mann bringen alle 14 Tage den „Südtiroler Landwirt“ heraus. So verschieden diese sechs und ihre Geschichten auch sein mögen, eines haben sie gemeinsam: den Ansporn, Informatives und Unterhaltsames auf Südtirols Bauernhöfe zu bringen.

10.12.2020

Ansuchen um Maschinenförderung

Ab sofort sind wieder Ansuchen für die Außen- und Innenmechanisierung möglich. Die Kombinationsmöglichkeiten mit den staatlichen Förderungen „Nuova Sabatini“ und dem Steuerbonus für Maschinen mit dem Industriestandard 4.0 können noch heuer ausgenutzt werden.

10.12.2020

PinotBlanc: Ergebnisse vorgestellt

Die Stilistik des Weißburgunders vor dem fortschreitenden Klimawandel zu bewahren, war das Ziel des EFRE-Projekts PinotBlanc. Die entsprechendenen Forschungsergebnisse wurden kürzlich vorgestellt.

10.12.2020

Kovieh-Höhepunkt trotzt Corona

Die Weihnachtskalbinnen-Versteigerung des Kovieh fand am 1. Dezember unter Corona-Bedingungen statt: Aufgrund der Corona-Pandemie gab es kein Rahmenprogramm, lediglich autorisierte Personen erhielten Zugang zur Versteigerungshalle, und Zuschauer wurden ferngehalten.

10.12.2020

Für Familie und Vieh

Der Um- bzw. Neubau des Milchviehstalles am Ahner Berghof in Rodeneck war mit einigen Herausforderungen verbunden. Nun ­erkennt der Landwirt Armin Klammer aber, welche großen Vorteile sein neuer Laufstall mit sich bringt.

09.12.2020

Plattform Land: Ja zur Großraubwildregulierung

Die Plattform Land, ein Zusammenschluss von 15 Wirtschafts- und Sozialverbänden und dem Land Südtirol mit dem Ziel, den ländlichen Raum attraktiv zu halten, spricht sich für die Entnahme gefährlicher Großraubtiere und die Ausweisung raubtierfreier Gebiete aus. Das stärke die Lebensqualität im ländlichen Raum.

07.12.2020

Lust auf Ehrenamt

Am fünften Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes: Pflegen wir es, denn es ist ein großer Schatz!