Maschinenring Südtirol

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Maschinenring Südtirol um einen Zusammenschluss von Landwirten um überbetriebliche Auslastungen der Maschinen im Privatbesitz gegen Bezahlung zu ermöglichen. Der Maschinenring leistet zwischenbetriebliche Hilfe für die Mitgliedsbetriebe und vermittelt für den Agrarbetrieb komplette Dienstleistungen mit schlagkräftigen und modernsten Maschinen.
Der Maschinenring besitzt keine eigenen Maschinen und ist keine Maschinengemeinschaft, sondern vermittelt nur die der Mitglieder und sichern somit die Zukunft der Betriebe wobei der Maschinenring selbst keinen Gewinn erzielt. 

Es gilt der Grundsatz der Freiwilligkeit: Jeder kann, keiner muss!

Das Kapital, welches in den vorhandenen Maschinen steckt, kann im Maschinenring mobilisiert werden. So kann eine Vollmechanisierung erreicht werden ohne selbst zu kaufen, Arbeitsplätze angenommen werden, ohne den eigenen Betrieb aufgeben zu müssen und somit das Einkommen verbessert werden. Für alle Arbeiten stehen Spezialisten mit dem erforderlichen Knowhow und kostengünstige, schlagkräftige Spezialtechniken zur Verfügung. Der Maschinenring schafft somit ausreichende Maschinenauslastungen, Kosteneinsparungen und ein zusätzliches Einkommen.

Mehr unter www.maschinenring.it