Bauernbund | 29.09.2022

„Gemeinsam für unsere Zukunft“: Innovative Projekte gesucht

Die Südtiroler Raiffeisenkassen und die Plattform Land suchen ab 1. Oktober innovative nachhaltige Projekte für ein lebenswertes Südtirol. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro.

Mit einem Wettbewerb wollen die Südtiroler Raiffeisenkassen und die Plattform Land innovative Ideen fördern.

Mit einem Wettbewerb wollen die Südtiroler Raiffeisenkassen und die Plattform Land innovative Ideen fördern.

Mit dem Wettbewerb „Gemeinsam für unsere Zukunft“ wollen die Südtiroler Raiffeisenkassen und die Plattform Land innovative, soziale, ökologisch und ökonomisch nachhaltige Projekte im ländlichen wie im urbanen Raum in Südtirol fördern.
Unterstützt werden besonders jene Projekte, mit denen ein nachhaltiger Umbau der Wirtschaft gelingen kann.
„Die Raiffeisenkassen als Genossenschaftsbanken handeln nach dem Prinzip der gemeinsamen Stärke, welches sich ideal auf den Nachhaltigkeits- und Umweltgedanken übertragen lässt“, stellt Paul Gasser, Generaldirektor des Raiffeisenverbandes Südtirol, fest.  Aus dieser Überlegung heraus wird der Wettbewerb gemeinsam mit der Plattform Land ausgeschrieben.

Innovation und Nachhaltigkeit zusammenführen
„Die Plattform Land setzt sich seit ihrer Gründung für einen lebendigen ländlichen Raum und ein lebenswertes Südtirol ein. Wettbewerbe wie dieser sollen dazu beitragen, dass innovative Ideen entstehen und entsprechend prämiert werden. Die Ideen sollen auch auf andere Gebiete übertragen werden können“, sagt Ulrich Höllrigl, der Geschäftsführer der Plattform Land. 

Beide Organisatoren sind stark im ländlichen und urbanen Raum verwurzelt und fördern die nachhaltige Regionalentwicklung. Mit diesem Wettbewerb führen sie nun Innovation und Nachhaltigkeit zusammen.

Wettbewerb läuft bis Jahresende
Interessierte mit innovativen Ideen aus und für Südtirol können ihre Projekte ab 1. Oktober auf https://www.raiffeisen.it/de/wettbewerb.html einreichen. Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen ab 18 Jahren, Startups, Unternehmen, Vereine, Genossenschaften, Interessensgemeinschaften und öffentliche Verwaltungen, sofern sie in Südtirol ansässig sind oder den Unternehmenssitz in Südtirol haben.
Der Wettbewerb läuft bis 31.12.2022. Die Verleihung der Preise in Höhe von 15.000 Euro (1. Preis), 10.000 Euro (2. Preis) und 5.000 Euro (3. Preis) findet im März 2023 statt.