PR-Info | 29.04.2022

Nuova Sabatini: Investitionsbeitrag für Klein- und Mittelbetriebe

Das staatliche Förderprogramm „Nuova Sabatini“ hat sich als wichtige Unterstützung für Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe bewährt.

Förderprogramm

Förderprogramm

Dabei erhalten Betriebe einen Beitrag zur Deckung der Zinsen für den Neukauf oder das Leasing von Maschinen, Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung, Hardware, Software oder digitale Technologien.

Für „gewöhnliche Investitionen“ beträgt der Beitrag 2,75 Prozent, für Investitionen in digitale Technologien (Güterkategorie „Industrie 4.0“) 3,575 Prozent. Es muss sich dabei um Neuanschaffungen von Investitionsgütern handeln, welche erst nach Antragsstellung getätigt werden dürfen. Die Finanzierungssumme beläuft sich auf 20.000 bis 4.000.000 Euro, die maximale Laufzeit des Darlehens beträgt fünf Jahre.
Für die Inanspruchnahme der Förderung muss der Betrieb ein Beitragsansuchen über seine PEC-Adresse an die Raiffeisen Landesbank Südtirol AG stellen. Für die Auszahlung der Beitragsraten muss innerhalb bestimmter Fristen angesucht werden. Weitere Informationen und Hilfestellung bei den Ansuchen erhältst du bei deinem Raiffeisen-Berater.

Armin Dalceggio

Armin Dalcegigo, Raiffeisen Landesbank Südtirol AG
Leiter Abteilung Firmenkunden Raiffeisenkassen

Werbemitteilung. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie den Informationsblättern in Ihrer Raiffeisenkasse und im Internet im Abschnitt Transparenz.