Bauernbund | 30.09.2021

Dokumente digital unterschreiben

Zeit und Geld sparen soll ein neues Projekt des Südtiroler Bauernbundes und der Südtiroler Obstwirtschaft. Die digitale Unterschrift soll den Bäuerinnen und Bauern dabei helfen, die Fahrten zu Bauernbund und ­Genossenschaft zu reduzieren.

Für die digitale Fernunterschrift braucht es ein internetfähiges Gerät (Computer, Tablet oder Smartphone). Foto: Pixabay

Für die digitale Fernunterschrift braucht es ein internetfähiges Gerät (Computer, Tablet oder Smartphone). Foto: Pixabay

Dokumente ortsunabhängig und rund um die Uhr unterschreiben, ohne dafür eigens in die Genossenschaft oder zum Bauernbund fahren zu müssen: Das ermöglicht schon bald die digitale Unterschrift. Der Südtiroler Bauernbund, die Erzeugerorganisationen VOG und VIP, die Südtiroler Qualitätskontrolle und die AGRIOS starten gemeinsam ein Projekt, um die Südtiroler Obstbauern von den Vorteilen der digitalen Unterschrift zu überzeugen.

Was ist die digitale Unterschrift?

In einfachen Worten ist die digitale Unterschrift eine Art elektronische Unterschrift, die durch die Erfüllung besonders strenger Anforderungen drei wichtige Aspekte von Dokumenten garantiert: 

  • die Authentizität;
  • die Integrität
  • und die rechtliche Gültigkeit.

Um ein elektronisches Dokument digital zu unterschreiben, braucht es mit der vom Südtiroler Bauernbund angebotenen digitalen Fernunterschrift nichts weiter als ein internetfähiges Gerät (Computer, Tablet oder Smartphone), eine persönliche Geheimnummer und ein Einmal-Passwort, das jeweils per SMS zugesendet wird. In einem ersten Schritt soll es bereits im Laufe des Jahres 2022 möglich sein, eine Reihe von Dokumenten der an diesem Projekt beteiligten Organisationen zu unterschreiben (siehe Kasten). Im Laufe der Zeit wird diese Liste kontinuierlich erweitert.

Projekt

Anmeldung notwendig

Für die Teilnahme am Projekt ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 22. Oktober unter www.sbb.it/digitaleunterschrift notwendig! Der Termin für die Zertifikatsausstellung im Winter 2021/22 wird dann noch rechtzeitig mitgeteilt.

Wichtig: Da die Zertifikatsausstellung für eine größere Anzahl von Interessierten einen erheblichen organisatorischen Aufwand mit entsprechender Vorbereitungszeit darstellt, ist eine termingerechte Anmeldung unbedingt notwendig.  

Unterschreiben kann man die Dokumente auf dem Online-Portal des Südtiroler Bauernbundes „mein SBB“. Die vom Bauernbund angebotene digitale Unterschrift ist aber eine vollwertige Unterschrift, mit der auch Dokumente, die nicht von den Partnerorganisationen stammen, unterschrieben werden können. 

Beantragung und Kosten

Für die Beantragung und Verwendung der digitalen Fernunterschrift ist weder technisches Fachwissen noch eine spezifische Computerausstattung erforderlich. Notwendig sind nur eine E-Mail-Adresse für die Registrierung, ein Mobiltelefon und idealerweise ein PC oder Laptop. Kosten für die digitale Fernunterschrift mit dreijähriger Gültigkeit fallen einmal für das Unterschriftszertifikat an, wobei Bauernbund-Mitglieder dafür 49 Euro, Nicht-Mitglieder 69 Euro bezahlen. Für die Nutzung der Unterschriftsplattform auf „mein SBB“ inkl. Zeitstempel für jedes unterschriebene Dokument und die  fakultative Ablage der eigenen Dokumente werden 15 Euro für die dreijährige Laufzeit berechnet.

Die Beteiligung am Projekt „Digitale Unterschrift“ ist nicht als verpflichtend bzw. als ein Muss für die von den Projektpartnern ausgewählten Dokumente anzusehen. Vielmehr soll es eine Möglichkeit bieten, Dokumente digital unterzeichnen zu können, bei denen ein Nutzen für alle Beteiligten zu erwarten ist.

Im Kasten sind Dokumente aufgelistet, bei denen ein Mehrwert durch die digitale Unterschrift zu erwarten ist und bei der es angedacht werden könnte, diese zum Teil oder vollständig im Laufe des Jahres 2022 für die digitale Unterschrift zur Verfügung zu stellen.  

Digitale Unterschrift

Die Möglichkeiten

Südtiroler Bauernbund
Mitgliedschaft und Markennutzungs-vertrag „Roter Hahn“ u. a. 
Vollmachten für verschiedene Dienstleistungen (z. B. für Erbschaftsmeldung, Registrierung von Verträgen, Ausarbeitung von Planunterlagen)
Anträge um Ausstellung der Flächenwidmungsbescheinigung und an die örtliche Höfekommission
Aufträge für die Rechtsberatung und Angebotsbestätigung für technische Dienstleistungen
Aufsichtsbeschwerden, Rekurse usw.
Datenschutzerklärungen und Sonder-vollmachten
Unterschrift Beratungsprotokolle
Erstellung und Endabrechnung Förderansuchen „Nuova Sabatini“
Einwilligungserklärung Buchführung „RICA-REA“ und ISMEA-Förderungen


Südtiroler Obstwirtschaft
Datenschutzerklärung
Mitgliederwesen
Vollmacht und Antrag Lafis-Fruit 
Sortenverträge
Rückerstattungsanträge
Umsatzerklärung
Anträge zur Teilnahme an Anbau- und Qualitäts-Programmen (AGRIOS, Südtiroler Apfel g. g. A. GlobalGap …)