| 17.09.2021

Regionalität nachhaltig stärken

Für Gregor Reicher ist es eine Herzensangelegenheit das Holz aus seinem Wald zu nutzen – zur Fassadengestaltung und als Energielieferant am Hof. Ganz einfach funktioniert das mit der KWB Multifire Hackschnitzelheizung.

Gregor Reicher entschied sich bewusst für KWB.

Gregor Reicher entschied sich bewusst für KWB.

In der wunderschönen Südoststeiermark führt Gregor Reicher gemeinsam mit seinem Bruder Joachim einen landwirtschaftlichen Betrieb. Die Brüder kümmern sich zusammen mit ihren Eltern um die Kultivierung mehrerer Gemüse- und Obstsorten sowie deren Vertrieb im kleinen Hofladen. Die Qualität ist für die Familie dabei besonders wichtig: „Wir beschäftigen uns bereits seit Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit und Qualität. Wir möchten, dass die Leute ein hochwertiges Produkt bekommen. Auch deshalb war uns bei der Heizung wichtig, einen Anbieter zu finden, der die gleichen Werte wie wir vertritt.“ Der gute Ruf von KWB und die vielen Empfehlungen von Freunden haben Gregor Reicher die Entscheidung leicht gemacht. „Mein Wunsch war es einen Anbieter zu finden, der auf Premium- Qualität setzt. Und eine Holzheizung ist für unseren Betrieb die ideale Lösung. Der eigene Wald ist nur ein paar Meter entfernt und das Holz wollen wir natürlich nutzen.“ Entschieden hat sich die Familie für die robuste KWB Multifire Hackschnitzel- und Pelletheizung mit 50 kW.

Herzstück der Heizung: der KWB Raupenbrenner Gregor Reicher ist dank KWB Raupenbrenner voll flexibel beim Brennstoff. Der bewegliche und robuste Rost bewältigt ganz einfach unterschiedliche Brennstoffqualitäten. „Mich begeistert die Vollautomatisierung des KWB Multifire. Ich muss mich um nichts kümmern, es läuft alles problemlos von allein. Ganz egal, welche Qualität unser Hackgut hat. Die Heizung passt sich vollautomatisch an die Eigenschaften des Brennstoffes an. Und ich kann mir sicher sein, dass alles einwandfrei funktioniert.“ Da sich der Rost des KWB Raupenbrenners durch den kontinuierlichen Betrieb vollautomatisch an den Brennstoff anpasst, findet eine hoch effiziente Verbrennung statt. In der Asche bleiben keinerlei unverbrannte Rückstände übrig und somit wird kein Brennstoff verschwendet. Eine nachhaltige und saubere Verbrennung ist damit garantiert.

Ob Gregor Reicher KWB weiterempfehlen würde? Auf jeden Fall! „Vom Angebot, bis jetzt zur Wartung. Es läuft alles einfach perfekt! Der Service wird bei KWB großgeschrieben und das finde ich super. Für mich ist das rundum Premium- Qualität – vom Produkt bis hin zum Service! Ich werde KWB gerne weiterempfehlen.“

QR-Code
Gregor Reicher im Video-Interview: Ganz einfach QR-Code scannen