Politik | 16.07.2021

Auszeichnung für die Plattform Land

Legambiente hat die Plattform Land für ihre Initiativen zum Leerstandsmanagement ausgezeichnet. Das Leerstandsmanagement trägt nämlich dazu bei, den Flächenverbrauch einzudämmen.

Das Leerstandsmanagement sorgt für lebendige Orte und schränkt gleichzeitig den Bodenverbrauch ein.

Das Leerstandsmanagement sorgt für lebendige Orte und schränkt gleichzeitig den Bodenverbrauch ein.

Die Plattform Land wurde von Legambiente mit der grünen Flagge für das Leerstandsmanagement ausgezeichnet. Die grüne Flagge steht für umweltfreundliche Projekte im Alpenraum. Das Leerstandsmanagement sorgt für lebendige Orte bei gleichzeitiger Einschränkung des Bodenverbrauchs. Mit dem Leerstandsmanagement der Plattform Land werden immer mehr gute Beispiele in inzwischen über 17 Gemeinden entwickelt. Dies alles geschieht unter Einbeziehung von öffentlichen Verwaltungen, Bürgerschaft und Fachleuten im Bereich der Wiederherstellung und Aufwertung ungenutzter Immobilien. Somit gelingt es, bislang leerstehende Immobilien u.a. auch der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen und so den Flächenverbrauch einzudämmen. Bei der eingesparten Fläche handelt es sich oft um landwirtschaftliches Grün und letztlich dient ein geringerer Flächenverbrauch auch dem Umweltschutz. Daher die Auszeichnung von Legambiente.

Hier finden Sie mehr zum Leerstandsmanagement und zur Woche der Innenentwicklung, welche zahlreiche Chancen und Themen verbunden mit dem Leerstandsmanagement aufzeigt.