Produktion | 24.02.2021

Weinbautagung

Anfang März findet die Weinbautagung als Webinar statt. Anmeldungen sind online möglich.

Die Referentinnen und Referenten befassen sich mit aktuellen Themen, geben aber auch Ausblicke in die Zukunft.

Die Referentinnen und Referenten befassen sich mit aktuellen Themen, geben aber auch Ausblicke in die Zukunft.

Am Donnerstag, dem 4. März findet die 59. Südtiroler Weinbautagung statt. Sie wird von 17 bis 20 Uhr online abgehalten. Nach der Begrüßung durch den Obmann des Vereins der Absolventen landwirtschaftlicher Schulen Stefan Pircher und Landwirtschafts-Landesrat Arnold Schuler folgen drei Fachvorträge.

Carmen Augschöll von der Österreich Wein Marketing GmbH spricht über die Ergebnisse des Krisenmanagements  im Zuge der Pandemie.
Alfred Strigl von „plenum – Gesellschaft für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung“ referiert zur Südtirol Wein Agenda 2030. Florian Haas vom Versuchszentrum Laimburg berichtet über die Erkenntnisse zur physiologischen Störung „Grüne Beeren“ bei Gewürztraminer. 

Anmeldungen zur Veranstaltung sind unter www.absolventenverein.it möglich. Das Programm ist unter http://bit.ly/Weinbautagung2021 abrufbar.