Sozialberatung | 18.02.2021

Aufschub verlängert

Bei der Befreiung für die Landwirtschaft von den Sozialbeträgen der Monate November und Dezember 2020 gibt es weitere Verzögerungen.

Die Reduzierung der Sozialbeiträge für  November und Dezember verzögert sich. Foto: Engelbogen Pixelio

Die Reduzierung der Sozialbeiträge für November und Dezember verzögert sich. Foto: Engelbogen Pixelio

Das Sozialfürsorgeinstitut NISF/INPS hat am Mittwoch vergangener Woche mitgeteilt, dass die vierte Rate der Bauernversicherung 2020 erneut aufgeschoben wird, bis programmtechnische Anpassungen vonseiten des Amtes vorgenommen wurden und die Reduzierung der Sozialbeträge für November und Dezember angewendet werden kann. 

Weitere Informationen vom NISF/INPS folgen

Weitere Informationen zu den Auswirkungen auf den neuen Zahlungstermin und die Höhe der Rate sollen vonseiten des Institutes folgen. Für jene Mitgliedern, die den Südtiroler Bauernbund beauftragt haben, die Zahlungen vorzunehmen, wird die Zahlung über den Vordruck F24 getätigt, sobald Klärungen vorliegen. 

Wer die Zahlung der vierten Rate der Bauernversicherung am 16. Jänner vorgenommen hat oder keine aktive Position in der Bauernversicherung für November und Dezember 2020 aufweist, kann keine Reduzierung anwenden. Weitere Informationen werden mitgeteilt, Änderungen sind vorbehalten.