Wirtschaft | 23.01.2021

Biolebensmittel immer beliebter

Immer mehr Verbraucher in Deutschland bevorzugen Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das internationale Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) jetzt vorgelegt hat. von AgraEurope

Biolebensmittel sind laut einer aktuellen Umfrage in Deutschland weiter im Aufwind.

Biolebensmittel sind laut einer aktuellen Umfrage in Deutschland weiter im Aufwind.

Demnach kauften 24 Prozent der Befragten mehr Biolebensmittel als konventionelle Produkte. Zugleich hat sich der Kundenkreis erweitert: Nur noch elf Prozent gaben an, völlig auf Produkte des Ökolandbaus zu verzichten. Laut der Erhebung achten 68 Prozent der Befragten besonders bei Obst und Gemüse auf Bioqualität. Bei Fleisch- und Wurstwaren sowie bei Molkereiprodukten lag der Anteil derjenigen, die auch auf Biowaren zurückgreifen, bei 48 Prozent. Eingekauft werden die Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung vorwiegend im Supermarkt, wo sich 68 Prozent regelmäßig mit betreffenden Produkten eindecken. Von geringer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang der Online-Handel: Nur sieben Prozent der Befragten bestellen ihre Biowaren im Internet. Für 42 Prozent ist diese Art des Einkaufs eher kein Thema, während 41 Prozent grundsätzlich aufgeschlossen sind.

Bereitschaft zu höherem Preis hängt vom Produkt ab
Abgewogen wird bei der Kaufentscheidung laut PwC zwischen einer ausgewogenen, gesunden Ernährung und dem Preis. Der Erhebung zufolge betrachten 49 Prozent der Befragten vor allem die Kosten als Argument für konventionelle Erzeugnisse; im Jahr 2017 waren es noch 63 Prozent. Die Bereitschaft, den Aufpreis für nachhaltigere Lebensmittel zu zahlen, ist dabei stark vom Produkt und dem Preisunterschied abhängig. So würde die Hälfte der Teilnehmer bis zu 1,45 Euro für einen Liter Biomilch bezahlen, aber nur maximal 3,91 Euro für 250 Gramm Hühnerfleisch aus ökologischer Erzeugung. Bei einem Marktpreis von 7,35 Euro würden nur noch 21 Prozent der Befragten zum Biogeflügel greifen.