Innovation | 10.07.2020

Crowdfunding: Es geht los!

Am 7. Juli ist die Crowdfunding-Kampagne des Guggenbergerhofs in Afing ­gestartet. Über die Plattform Crowdfunding Südtirol können Bier-Begeisterte die Aktion ­unterstützen. von Marion Götsch

Kathrin Stuefer, ihr Mann Matthias Volgger und ihr Vater Hans Stuefer (v. r.) mit ihrem hofeigenen Bier. Foto: Frabiato Films

Kathrin Stuefer, ihr Mann Matthias Volgger und ihr Vater Hans Stuefer (v. r.) mit ihrem hofeigenen Bier. Foto: Frabiato Films

Der Guggenbergerhof ist jetzt bereit, sein landwirtschaftliches Bier an Frau und Mann zu bringen. Samt Video, Beschreibung und Foto stellt sich der landwirtschaftliche Betrieb auf der lvh.apa-Plattform Crowdfunding Südtirol vor. Kathrin ­Stuefer, ihr Mann Matthias Volgger und ihr Vater Hans Stuefer überzeugen im Video mit ihrer herzlichen Art und laden Begeisterte und Interessierte ein, sie und ihr 100 Prozent hofeigenes Bier zu unterstützen. 

Gemeinsam zum Ziel

Vom 7. Juli bis zum 13. August können Unterstützerinnen und Unterstützer den Landwirten vom Guggenbergerhof zum Erfolg verhelfen, indem sie kleinere und größere Geldbeträge beisteuern. Als Gegenleistung erhalten sie verschiedene Dankeschön-Pakete rund um das hofeigene Bier. Ziel der Crowdfunding-Kampagne ist es, 5000 Euro zu sammeln, um die nötigen Umbauarbeiten am Hof zu finanzieren. Aber nicht nur das, potenzielle Kunden sollen auch auf das von Hand gebraute Bier aufmerksam werden.

In den neu entstehenden Räumlichkeiten steht das Qualitätsbier künftig zum Verkauf, auch Verkostungen werden dort angeboten. Außerdem sollen Teile eines Kühlraums und einer Trocknungsanlage für den Hopfen finanziert werden.

„Dankeschön“ vom Guggenbergerhof

Die Pakete, welche die Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne als Gegenleistung erhalten, sind etwas ganz Besonderes: Darunter findet man z. B. Degustationspakete mit sechs unterschiedlichen Bieren, die von Kathrin Stuefer und ihrer Familie aus hofeigenen Rohstoffen gebraut und sorgfältig verpackt werden. 

Aber nicht nur Bierpakete, auch Gutscheine in verschiedenen Preiskategorien sind bei der Crowdfunding-Kampagne erhältlich. Das i-Tüpfelchen am Guggenbergerhof sind aber die „Erlebnisgutscheine“. Dazu zählen unter anderem Bier-Erlebniswanderungen, bei denen von der Wanderung zur hofeigenen Alm über ein Mittagessen bis hin zur Bierverkostung alles dabei ist. Die Unterstützerinnen und Unterstützer können zudem an einem Brautag am Hof mehr über die Produktion von landwirtschaftlichem Bier erfahren. 

Der Guggenbergerhof wird bei seinem Vorhaben von den Innovationsabteilungen des Südtiroler Bauernbunds und des lvh.apa – Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister unterstützt. Ermöglicht wird die Crowdfunding-Kampagne durch das von der Provinz Bozen geförderte Projekt INNOKompass der Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie.

Unter https://bit.ly/guggenbergerhof könnt ihr den aktuellen Stand der Kampagne sehen und euch euer bäuerliches Bier sichern.