Markt | 09.07.2020

Äpfel: Aktueller Lagerbestand online

Die Handelskammer Bozen und die Assomela in Trient veröffentlichen regelmäßig den aktuellen Lagerbestand an Äpfeln in der Region Trentino-Südtirol. Die Übersicht von Anfang Juli ist jetzt online. von Anna Pfeifer

Etwas mehr als die Hälfte der Äpfel, die derzeit  in den Genossenschaften lagern, sind von der Sorte Golden Delicious.

Etwas mehr als die Hälfte der Äpfel, die derzeit in den Genossenschaften lagern, sind von der Sorte Golden Delicious.

Laut den Erhebungen von Assomela und Handelskammer lagerten in den Genossenschaften in der Region mit Stichtag 1. Juli insgesamt  115.604 Tonnen Tafelware. 2019 waren es zum gleichen Zeitpunkt 187.771 Tonnen, im Jahr 2018 noch 12.221 Tonnen gewesen. Der Großteil der lagernden Bestände sind Äpfel der Sorte Golden Delicious (103.921 Tonnen), in der Reihenfolge nach Menge folgen die Sorten Granny Smith (4.842 Tonnen), Red Delicious (2.686 Tonnen),  und Breaburn (2.396 Tonnen).

Der  Vergleich mit dem vergangenen Jahr zeigt, dass die Bestände bei den meisten Sorten heuer geringer sind als im Vorjahr zur selben Zeit.



Vom 1. Juni bis zum 1. Juli ist der Lagerbestand an Tafeläpfeln von 200.502 Tonnen auf  115.604 Tonnen gesunken. Somit haben insgesamt 84.898 Tonnen Äpfel die Lager im vergangenen Monat verlassen. Im Vergleich dazu, hat sich der Bestand vom 1. April bis zum 1. Mai um 164.950 Tonnen verringert.