Weiterbildung | 08.11.2019

Energiespeicherung als Chance

Ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung im Dezember informiert über die Speicherung von Strom, Wärme und Kälte sowie die Steigerung der Energieeffizienz am Hof.

Die Zwischenspeicherung der aus Photovoltaik erzeugten Energie erhöht den Eigenverbrauch einer Photovoltaik-Anlage. Je höher der Anteil der selbst genutzten Energie ist, desto rentabler ist auch die Anlage. Daher sollte die Optimierung des Eigenverbrauchs ein primäres Ziel aller Anlagenbetreiber sein. Der Photovoltaik-Experte Stefan Agreiter wird im ersten Teil des Seminars die anwesenden Photovoltaikbetreiber auf den neuesten Stand rund um die Energiespeicherung bringen und mit Ihnen einen Blick in die Zukunft wagen.

Der zweite Teil des Seminars ist hingegen der Energieeffizienz gewidmet: Während Raimund Frei (Alperia) das Projekt „Energy Community“ vorstellt, wird Martin Sulser (Syneco Group) abschließend über die Aufteilung des Energieverbrauchs am Bauernhof und Optimierungspotentiale in Sachen Energieeffizienz sprechen.

Das Seminar „Energiespeicherung – eine Chance für den Betrieb“ findet am Montag, 9. Dezember von 9 bis 16 Uhr im SBB-Hauptsitz in Bozen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro + MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Bauernbund-Weiterbildung unter 0471 999365.

Hier online anmelden