Innovation | 17.05.2019

Ideen innovativ finanzieren

Sie haben eine innovative landwirtschaftliche Geschäftsidee, aber es fehlt noch ein Teil der Finanzierung? Sie glauben, andere so davon begeistern zu können, dass sie Sie unterstützen? Dann bewerben Sie sich für eine Crowdfunding-Kampagne!

Wenn gute Ideen fruchten sollen, kann eine Crowdfunding-Kampagne die nötige Finanzierung aufbringen. (Foto: pixabay.com)

Wenn gute Ideen fruchten sollen, kann eine Crowdfunding-Kampagne die nötige Finanzierung aufbringen. (Foto: pixabay.com)

Das englische Wort „Crowdfunding“ kombiniert die Begriffe „Menschenmenge“ (crowd) und „Finanzierung“ (funding) und heißt so viel wie „viele Menschen finanzieren“. Das Crowdfunding nutzt eine Online-Plattform als Raum, in dem Unternehmen ihre innovativen Projekte präsentieren und Geld für deren Umsetzung sammeln. Die finanzielle Unterstützung kommt also nicht von traditionellen Finanzinstituten, sondern von der Bevölkerung. Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer Produkte im entsprechenden Wert.

Am Ende ergeben so viele kleine Geldbeträge eine größere Summe und ermöglichen das Umsetzen des Vorhabens. Kommt das angestrebte Finanzierungsziel nicht zusammen, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.
Einen Kredit bekommt man auch bei der Bank, aber eine Crowdfunding-Kampagne bietet weitere Vorteile: So kann der Betrieb durch Berichte in den Medien seine Bekanntheit steigern und neue Kunden gewinnen. Hinzu kommt: Das Unternehmen erhält einen Überblick darüber, ob das neue Produkt am Markt Anklang findet.

Bewerben und gewinnen
Die Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie bietet einem landwirtschaftlichen Unternehmen die Möglichkeit, eine kostenlose Crowdfunding-­Kampagne zu starten. Bis zum 27. Mai können sich Interessierte bewerben. Wichtig dabei ist, dass es sich nicht um eine reine Idee handelt, sondern schon konkrete Schritte für die Umsetzung ergriffen wurden.
Mehr Informationen mit Bewerbungsformular und Kriterien erhalten Sie unter http://bit.ly/sbb-crowdfunding. Aus den eingereichten Bewerbungen wählt eine Jury ein Projekt aus, das noch im Jahr 2019 umgesetzt wird. Der Gewinner erhält eine Crowdfunding-Kampagne samt dazugehörigen Dienstleistungen im Wert von 5000 Euro. Inbegriffen sind Foto- und Videomaterial, die Nutzung der Plattform www.crowdfunding-suedtirol.it sowie Betreuung bei der Umsetzung der Kampagne durch den Südtiroler Bauernbund und den lvh-Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister. Die Crowdfunding-­Kampagne wird durch eine Förderung der Autonomen Provinz Bozen, Abteilung 34, unterstützt.

Mehr Infos
SBB-Abteilung Innovation & Energie
Tel. +39 0471 999363
E-Mail: innovation-energie@sbb.it