Weiterbildung | 14.02.2019

Filzen mit Schafwolle

Was sich aus Schafwolle alles herstellen lässt, zeigt Bäuerin Rita Amort in einem Filzseminar der Bauernbund-Weiterbildung im Februar.

Aus Schafwolle lassen sich verschiedene hochwertige Produkte herstellen (Foto: Roter Hahn - Frieder Blickle).

Aus Schafwolle lassen sich verschiedene hochwertige Produkte herstellen (Foto: Roter Hahn - Frieder Blickle).

Seit jeher dienen Schafe auf Südtirols Bauernhöfen als wertvolle Lieferanten nicht nur von Fleisch, sondern auch von Wolle. Die Wollfaser spendet nicht nur Wärme, sondern kann auch Wasser abweisen.

Auf ihrem Hof in Altrei verarbeitet Rita Amort die Wolle der eigenen Schafe zu hochwertigen Hausschuhen, Hüten, Handtaschen, Rucksäcken, Schmuck und Dekorationsgegenständen und verkauft ihre liebvoll gefertigten Produkte unter der Marke „Roter Hahn“.

In einem zweitägigen Praxisseminar in Bozen wird die Bäuerin ihr Wissen weitergeben, und die Teilnehmer werden unter ihrer fachkundigen Anleitung Wolle zu verschiedenen hochwertigen Filzprodukten verarbeiten.

Das Praxisseminar Filzen findet am Montag, 18. Februar und Montag, 25. Februar jeweils von 9 bis 16.30 Uhr im SBB-Seminarraum Leegtorweg in Bozen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 120 Euro + MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Bauernbund-Weiterbildung unter 0471 999368.

Hier online anmelden