Betriebsberatung | 31.01.2019

„Wegweiser“ neu aufgelegt

Die Broschüre „Wegweiser in schwierigen Situationen“ der Bauernbund-Abteilung Betriebsberatung ist kürzlich in einer neuen Auflage erschienen. von Hermann Stuppner, SBB-Betriebsberatung

Die neu aufgelegte Broschüre liegt in allen Bauernbund-Büros auf.

Die neu aufgelegte Broschüre liegt in allen Bauernbund-Büros auf.

Die Broschüre dient als Hilfswerkzeug für Personen, welche sich in schweren Lebensabschnitten befinden und Auswege daraus suchen. Bereits im Jahr 2010 wurde die Broschüre „Wegweiser in schwierigen Situationen“ ausgearbeitet und war in den Folgejahren eine der am meist gefragten Bauernbund-Broschüren.
Aufbauend auf die erste Fassung, wurde in den vergangenen Monaten an einer überarbeiteten Version geschrieben, welche nun seit Kurzem vorliegt.

Vielfalt an Themen
Die Problemstellungen am Hof sind vielfältig. Sie reichen von Schadensereignissen durch Brände oder Unwetter bis hin zu Unfällen oder Krankheiten von Familienmitgliedern.

Viele dieser Veränderungen treffen den Betrieb unerwartet und können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. In den allermeisten Fällen liegt der Schieflage auch eine finanzielle Ursache zu Grunde. In der Einleitung der Broschüre wird aufgezeigt, welche Probleme am Betrieb auftreten können und durch welche Warnzeichen solche frühzeitig erkannt werden können.

Oft glauben die Familien, dass sie ihre Probleme ohne fremde Hilfe bewältigen können. Zudem spielen persönliche Ängste hier eine gewisse Rolle, da meist mit der Hilfesuche das Eingestehen von eigenen Fehlern mitverbunden wird. Es wird befürchtet, dass unangenehme Konsequenzen auf den Betrieb zukommen könnten. Oft fehlt schlichtweg die Kenntnis über geeignete Anlaufstellen, die für das konkrete Problem Beratungen und Hilfestellungen bieten.

Der Sprung über den eigenen Schatten ist dabei zumeist bereits der erste Schritt zur Problemlösung. Mit der richtigen professionellen Hilfestellung können viele Situationen entschärft werden. Zu spätes Reagieren kann hingegen zu ständig wachsenden Problemen führen, die am Ende nur mehr durch Betriebsauflösungen oder Versteigerungen gelöst werden können.

Instrumente und Anlaufstellen
In der Broschüre wird auf jede spezifische Problemart eingegangen und aufgezeigt, welche Ins-trumente für die jeweiligen Erfordernisse und Anliegen bereitstehen und welche Anlaufstellen und Beratungseinrichtungen es gibt. Die Broschüre gliedert sich in folgende Abschnitte:
- Probleme erkennen
- Lebenslagen bewältigen
- Familiäre Unstimmigkeiten und Probleme
- Überschuldung, Existenzgefährdung
- Schadensereignisse
- Unfall und Krankheit
- Todesfall des Betriebsinhabers
- Erbschaftsangelegenheiten
- Investitionen, Erweiterung und Neuausrichtung
- Lebensberatung für die bäuerliche Familie

Ansprechpartner
Die Broschüre liegt in den Bauernbund-Bezirksbüros sowie am Hauptsitz (2. Stock) auf. Bauernbund-Mitglieder können sie hier online im für Mitglieder reservierten Bereich der Internetseite oder im Online-Portal „mein SBB“ abrufen.