Arbeitssicherheit | 17.01.2019

INAIL fördert wieder Maschinenkauf

Auch heuer fördert das Nationale Unfallinstitut INAIL den Ankauf von neuen landwirtschaftlichen Maschinen. Darauf weist der Südtiroler Bauernbund bereits jetzt hin.

Das Ziel dieser Förderung ist es, die Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen zu erhöhen und betriebliche Leistung zu verbessern.

Über 800.000 Euro für Südtirol
Für die Südtiroler Landwirtschaftsbetriebe sind dabei in diesem Jahr insgesamt 
801.568 Euro vorgesehen. Diese Geldmittel werden wie schon in den vergangenen Jahren auf zwei Schienen aufgeteilt:
Schiene 1: Für landwirtschaftliche Betriebe stehen in diesem Jahr 651.298 Euro zur Verfügung.
Schiene 2: Für Junglandwirte stehen 150.270 Euro zur Verfügung.

Bauernbund hilft und berät seine Mitglieder
Selbstverständlich hilft der Südtiroler Bauernbund seinen Mitgliedern durch Beratung und beim Online-Ausfüllen der Projekte. Interessierte Bauern können sich ab dem 18. März im zuständigen Bezirksbüro beraten lassen. Dort erhalten sie alle notwendigen Informationen rund um diese Förderung. Das Gesuch hingegen kann aber erst ab 11. April auf der INAIL-Seite telematisch ausgefüllt werden.
Weitere Details veröffentlicht der „Südtiroler Landwirt“ zu einem späteren Zeitpunkt (voraussichtlich in der Nr. 5 vom 15. März).


INAIL Förderung 2019 – Termine und Fälligkeiten

Ab 18. März

Beratung und Information beim Bauernbund

11. April bis 30. Mai

Ansuchen und Online-Ausfüllen der Gesuche

Ab 6. Juni

Erhalt des Identifizierungskodex für das Abschicken des Gesuches und Mitteilung des Datums, an dem das Online-Gesuch abgeschickt werden kann