Südtiroler Bäuerinnenorganisation | 12.03.2018

Bäuerin des Jahres ausgezeichnet

Die Bäuerin des Jahres 2018 heißt Romana Schuster Pichler, Bäuerin auf dem Bachguthof in Tarsch. Romana Schuster Pichler wurde vom Landesbäuerinnenrat stellvertretend für die Bäuerinnen des Landes zur "Bäuerin des Jahres 2018" gewählt.

Romana Schuster Pichler hat sich mit ihrer Imkerei einen zusätzlichen Erwerbszweig aufgebaut.

Romana Schuster Pichler hat sich mit ihrer Imkerei einen zusätzlichen Erwerbszweig aufgebaut.

In vorbildlicher Weise gestaltet sie die Landwirtschaft am Bachgut aktiv und innovativ mit. Die Auszeichnung der Südtiroler Bäuerinnenorganisation wurde beim 38. Landesbäuerinnentag in Bozen zum zehnten Mal dank der Stiftung Südtiroler Sparkasse vergeben.

Bio-Imkerei als Zuerwerb
Romana ist eine bescheidene, bodenständige, aber vielseitige Frau. Seit über 30 Jahren ist sie auf dem Bachgut in Tarsch und hilft ihrem Mann Wolfgang beim Bewirtschaften des Obsthofes. Nach der Geburt ihre drei Kinder, Matthias, Lisa und Jonas, widmete sie sich ihrer Familie, und übernahm zudem die Pflege ihrer Schwiegermutter. Sie schaffte es zusätzlich, mit der biologisch bewirtschafteten Imkerei einen eigenen Betriebszweig aufzubauen. Ihre Imkereiprodukte verkauft sie ab Hof und auf Märkten.

Vielseitig engagiert
Darüber hinaus engagiert sich Romana als Vizesprecherin der Imker im Bioland-Verband und als Obfrau des Imkereiverbandes Tarsch, und sie ist Gründungsmitglied des Bauernladens Staben. In Romana steckt auch eine soziale Ader: Sie ist Mitglied im Komitee „Suppen Sonntag“ und sie übernimmt im Altersheim Latsch Freiwilligenarbeit. Sehr wertvoll ist ihre Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Schlanders.
Romana freut es, dass es ihr gemeinsam mit ihrer Familie gelungen ist, das Leben und Wirtschaften am Hof zu vereinen. Und sie ist dankbar, dass sie ihre Freude an der Landwirtschaft an andere weitergeben darf.
Kurz: Romana Schuster ist eine begeisterte Bäuerin, die mitten im Leben steht sowie aufgeschlossen und mutig ein Vorbild für die Bäuerinnen unseres Landes ist.