Weiterbildung | 16.02.2018

Ertrag aus Sonnenergie

In einem Seminar der Bauernbund-Weiterbildung in Lana erfahren die Teilnehmer, wie man Photovoltaik-Anlagen wirtschaftlich rentabel betreibt.

Die regelmäßige Wartung der Anlage ist eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb.

Die regelmäßige Wartung der Anlage ist eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb.

Um die Erträge der eigenen Photovoltaik-Anlage zu sichern, gilt es zunächst, die Anlage regelmäßig zu warten. Nur so kann ein idealer Betrieb gewährleistet werden. Der erste Teil des Seminars dreht sich daher um die fachgerechte Überwachung und Wartung von Photovoltaikanlagen. Im zweiten Teil des Seminars werden die beiden Energieexperten Norbert Klammsteiner und Günther Schuster das Thema Stromspeicherung näher beleuchten. Die Zwischenspeicherung der aus Photovoltaik erzeugten Energie erhöht den Eigenverbrauch einer Photovoltaik-Anlage. Je höher der Anteil der selbst genutzten Energie ist, desto rentabler ist auch die Anlage. Daher sollte die Optimierung des Eigenverbrauchs ein primäres Ziel aller Anlagenbetreiber sein. Die Energieexperten werden den Seminarteilnehmern verschiedene Stromspeichersysteme vorstellen. Im dritten Teil werden die Seminarteilnehmer erfahren, mit welchen anderen Energieträgern sich Photovoltaikanlagen kombinieren lassen und somit noch mehr Energie gewonnen werden kann. Dabei soll vor allem auf Solarthermie und Wärmepumpen als mögliche Kombinationsmöglichkeiten eingegangen werden.

Das Seminar „Erträge aus Photovoltaik sichern“ findet am Dienstag, 13. März von 9 bis 13 Uhr in der SBB-Außenstelle in Lana statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro + MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung bei der SBB-Weiterbildung unter 0471 999365.

Hier online anmelden