Wirtschaft | 29.08.2017

Thomas zeigt Arbeit der Bauern

Auf der Facebook-Seite von „Dein Südtiroler Bauer“ gibt es eine neue sehr erfolgreiche Aktion: Der 30-jährige Bozner Thomas Tutzer begleitet verschiedene Bauern bei ihrer Arbeit und berichtet darüber mit Bildern Videos und kurzen Texten.

Thomas Tutzer postet auf Facebook regelmäßig neue Beiträge von seinen Besuchen bei verschiedenen Bauern.

Thomas Tutzer postet auf Facebook regelmäßig neue Beiträge von seinen Besuchen bei verschiedenen Bauern.

Die Facebook-Seite „Dein Südtiroler Bauer“ ist Teil der vom Südtiroler Bauernbund initiierten gleichnamigen Kommunikationsinitiative. Damit will der Bauernbund zeigen, was Bäuerinnen und Bauern für das ganze Land leisten. Auf der Seite ist kürzlich eine neue Aktion gestartet, um insbesondere die junge Bevölkerung näher an die Landwirtschaft heranzuführen. In Fotos und Videos meldet sich Thomas Tutzer von Höfen, aus Ställen und Wiesen und zeigt beispielsweise, wie die Heuernte abläuft, was das Vormelken ist und wie aus selbstangebautem Korn Brot entsteht. Auch besondere Produkte wie Eis vom Bauernhof, Fleisch von Wagyu-Rindern und Kräutersäfte oder sympathische Bilder von z. B. Kälberdrillingen vermittelt Thomas einem breiten Publikum. 

Thomas Tutzer kommt aus einer Obstbauernfamilie. Er begeistert sich für sämtliche Facetten der Landwirtschaft: „Ich möchte den Südtirolern zeigen, wie unsere Bauern arbeiten und welche innovativen Produkte und spannenden Geschichten sie zu bieten haben.“ Seine Beiträge kommen bei den Facebook-Nutzern sehr gut an. Die Posts werden vielfach geteilt und mit „Gefällt mir“ markiert.  

Weiterhin Beispiele gesucht

Thomas ist ständig auf der Suche nach Bäuerinnen und Bauern, über die er berichten kann. Wer eine interessante Geschichte zu erzählen hat, ein besonderes Produkt oder seine Tiere zeigen möchte und gerne seine Arbeit erklärt, meldet sich bitte beim Südtiroler Bauernbund, Bereich Kommunikation (kommunikation@sbb.it; Tel. 0471 999387). 

 

Mit Posts wie diesem ist Thomas Tutzer sehr erfolgreich