Energie | 12.06.2017

Elektroanlagen prüfen

Alle Landwirte, die eine Produktionsanlage (Photovoltaik, Biomasse, Wasserkraftwerk …) betreiben, sind aufgefordert, diese innerhalb vorgegebener Termine überprüfen zu lassen.

Betroffen sind alle ans Nieder- und Mittelspannungsnetz angeschlossenen Anlagen. (Foto: Matthias Ruhbaum, www.pixelio.de)

Betroffen sind alle ans Nieder- und Mittelspannungsnetz angeschlossenen Anlagen. (Foto: Matthias Ruhbaum, www.pixelio.de)

Alle Betreiber von Produktionsanlagen mit einer Leistung von mehr als 11,08 kW müssen die Netzschutzsysteme periodisch überprüfen. Dies sieht die vergangenes Jahr erlassene Bestimmung der zuständigen italienischen Behörde AEEGSI vor.

Betroffene und Fristen
Betroffen sind alle Anlagen, die ans Niederspannungs- und Mittelspannungsnetz angeschlossen sind. Die Fristen sind in der Tabelle auf dieser Seite angeführt. Die zuständigen Netzbetreiber müssten zudem den Anlagenbetreibern eine Aufforderung zur Überprüfung zuschicken. Eine Nichterfüllung der Überprüfung kann unter Umständen zu einer vorübergehenden Aussetzung der GSE-Förderungen führen. Der Südtiroler Bauernbund empfiehlt seinen Mitgliedern, sich rechtzeitig mit dem eigenen Techniker bzw. der Installationsfirma der Anlage in Verbindung zu setzen, um vorgegebene Fristen einzuhalten.

_______________________________
Weitere Informationen
Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie,
E-Mail: innovation-energie@sbb.it
Tel. 0471 999363
_______________________________

Prüfung Netzschutzsysteme

Datum der Inbetriebnahme

Fristen

Seit 1. August 2016

Spätestens 5 Jahre nach Inbetriebnahme

 

 

Vom 1. Juli 2012 bis 31. Juli 2016

Spätestens 5 Jahre nach Inbetriebnahme

31. März 2018 – Letztmögliche Frist, sofern die fünf Jahre bereits überschritten sind und noch nie eine Überprüfung stattgefunden hat.

Spätestens 5 Jahre nach der letzten Überprüfung, sofern diese vor dem 22. Dezember 2016 erfolgt ist.

Vom 1. Jänner 2010 bis 30. Juni 2012

 

31. Dezember 2017

Spätestens 5 Jahre nach der letzten Überprüfung, sofern diese vor dem 22. Dezember 2016 erfolgt ist.