Energie, Steuerberatung | 26.02.2015

Photovoltaik - Änderung der Besteuerung der Strom- und Wärmeproduktion aufgeschoben

Die Änderung betreffend die Besteuerung der Strom- und Wärmeproduktion aus Photovoltaik und anderen erneuerbaren Energien ist für den Großteil der Betriebe um ein weiteres Jahr verschoben worden.

Für das Steuerjahr 2015 sind somit, wie bereits im letzten Jahr, nur folgende Einnahmen aus der Strom- und Wärmeproduktion von der Neuerung betroffen:

  • Die Einnahmen betreffend den Stromverkauf aus PV-Anlagen über 260.000 kWh /Jahr (~ Anlagen über 230 kWp)

  • Die Einnahmen aus dem Strom- und Wärmeverkauf aus erneuerbaren Energieträgern aus der Land- und Forstwirtschaft (wie Biogas oder Biomasse) über 2.400.000 kWh / Jahr

Ab den 1. Jänner 2016 ändert sich die Besteuerung der Strom- und Wärmeproduktion aus erneuerbarer Energie jedoch für alle Betriebe, unabhängig von der Anlagengröße.