Steuerberatung | 20.01.2015

Absetzbeträge für Sanierung bleiben

Mit dem Stabilitätsgesetz 2015 sind die Steuerabsetzbeträge für die Einkommenssteuer für Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten in Höhe von 50 Prozent, für Energiesparmaßnahmen in Höhe von 65 Prozent sowie für den Ankauf von Möbeln und Elektrogeräten für sanierte Wohneinheiten bis 31. Dezember 2015 verlängert worden.

Der Steuerrückbehalt bei der Bezahlung der Spesen für Steuerabsetzbeträge für diese Spesen, der direkt von den Bankinstituten vorgenommen wird, ist von
vier auf acht Prozent erhöht worden.