Steuerberatung | 03.11.2014

Aufwertung Baugrund

Die italienische Regierung hat kürzlich den Entwurf für das Stabilitätsgesetz 2015 erlassen. Er enthält auch einen Artikel mit der Neuauflage der Aufwertung Baugrund.

Beide Kammern müssen den Gesetzesentwurf noch genehmigen, aber der Passus mit der Aufwertung Baugrund wird aller Voraussicht nach in der aktuellen Fassung beibehalten.
Die Aufwertung erfolgt zum Stichdatum 1. Jänner 2015, die Zahlung der Ersatzsteuer von vier Prozent und die Schätzung muss innerhalb 30. Juni 2015 gemacht werden.
Falls in nächster Zeit die Veräußerung eines Baugrundes oder Bauerwartungslandes ansteht, sollten die Grundbesitzer unbedingt die Möglichkeit der Aufwertung in Betracht ziehen und mit der Veräußerung gegebenenfalls noch bis zum nächsten Jahr warten.
Die Aufwertung von Baugründen ist eine gute Gelegenheit, um im Einzelfall eine Menge Steuern zu sparen.