Bauernbund | 15.06.2010

EU-Parlament: Etappensieg für schützenswerte Berggebiete

Gute Nachrichten für die Berggebiete aus Brüssel: Am gestrigen Dienstag, 15. Juni, hat der Agrarausschuss des EU-Parlamentes über den Lyon-Bericht zur Zukunft der Agrarpolitik abgestimmt. Die Position der EVP hat sich dabei zum größten Teil durchgesetzt.

Insbesondere wurde auch ein Abänderungsantrag des Südtiroler EU-Parlamentariers Herbert Dorfmann und seiner österreichischen Kollegin Elisabeth Köstinger angenommen worden: Darin werden die Berggebiete ausdrücklich als schützenswerte Gebiete definiert.
Man kann davon ausgehen, dass das EU-Parlament auch im Plenum zustimmen wird. Dort können nämlich nur mehr ganze Fraktionen Abänderungsanträge einbringen. Das ist in diesem Fall nicht zu erwarten.

Bild: Elisabeth Köstinger und Herbert Dorfmann