Bauernbund | 31.05.2010

VFA und BNF präsentierten sich auf Freizeitmesse

Der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze und der Bäuerliche Notstandsfonds nutzten die Freizeitmesse, um sich den Messebesuchern vorzustellen.

Nicht zum ersten Mal, aber mit einem neuen und ansprechenderen Stand haben sich heuer beide Organisationen auf der Freizeitmesse in Bozen präsentiert und sind dabei auf großes Interesse bei den Messebesuchern gestoßen.

Neben Informationen zur Tätigkeit gab es am Gemeinschaftsstand eine Milcholympiade, ein Schätzspiel und ein Gewinnspiel, an dem sich über 200 Personen beteiligten.

Bei der Teilnahme am Quiz mit Fragen zu beiden Organisationen erhielt jeder Teilnehmer einen Apfel, der von der EOS - Export Organisation Südtirol zur Verfügung gestellt wurde. Zudem konnten die Besucher an einem Schätzspiel des Bäuerlichen Notstandsfonds teilnehmen.

Bei der Milcholympiade organisiert vom Verein Freiwillige Arbeitseinsätze mussten die Messebesucher ihr Geschick beim Wettmelken, im Milchkannentragen und im Käsepuzzle zusammenstellen unter Beweis stellen. Unter anderem haben auch die Fußballdamen des FC Südtirol dem Verein Freiwillige Arbeitseinsätze einen Besuch abgestattet und dabei versprochen, im heurigen Sommer einen Freiwilligeneinsatz zu leisten. Jeder Teilnehmer der Milcholympiade erhielt ein kleines Geschenk, das von der Mila zur Verfügung gestellt wurde.

Die Gewinner des Gewinnspiels und des Schätzspiels wurden in den letzten Tagen ermittelt und erhielten verschiedene Sachpreise.


Bildtext: Barbara Obertegger und Monika Thaler (VFA) hießen die Fußballerinnen des FC Südtirol auf ihrem Stand willkommen