Bauernbund | 13.09.2009

Fischer Boel zieht sich aus EU-Politik zurück

Keine weitere Amtszeit als Agrarkommissarin angestrebt

Brüssel, 14. September 2009 (aiz.info). - EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel wird sich von der Brüsseler Bühne zurückziehen. Sie werde keine weitere Amtszeit anhängen, verkündete Fischer Boel beim Informellen Agrarministertreffen am Sonntag im schwedischen Växjö. Die 66-jährige Dänin wolle zukünftig mehr Zeit für ihre Familie haben und sich das aufreibende Amt nicht mehr zumuten. Sie rechnet damit, noch bis mindestens November in der Kommission tätig zu sein. "Ich werde bis dahin nicht weniger engagiert arbeiten und den Milcherzeugern ohne Schlingerkurs über die Krise hinweghelfen", betonte Fischer Boel. Als mögliche Nachfolger werden zurzeit der Rumäne Dacian Ciolos und der Österreicher Wilhelm Molterer gehandelt.