PEFC Waldzertifizierung

Der gesamte Waldbesitz der Bauernbund-Mitglieder ist PEFC-zertifiziert, d.h. das Holz aus diesen Wäldern stammt aus garantiert nachhaltiger Waldwirtschaft. Um diese Garantie auch in der Vermarktung des Holzes einsetzen zu können, sollte der Kunde durch eine entsprechende Kennzeichnung - das PEFC-Logo - darauf hingewiesen werden. Das PEFC-Logo kann in den Bezirksbüros des Südtiroler Bauernbundes angefragt werden.

Die Mitglieder des Südtiroler Bauernbundes, die das Logo für den Verkauf ihres Holzes verwenden möchten, wenden sich an das zuständige Bezirksbüro (siehe Downloadbereich) und stellen dort das Gesuch um den Erhalt des PEFC-Logos. Dieses Gesuch wird dann an die Zentrale weitergeleitet, wo kontrolliert wird, ob die Voraussetzungen erfüllt sind, d.h., ob es sich beim Gesuchsteller wirklich um ein Mitglied des Südtiroler Bauernbundes handelt. Gleichzeitig erhält das Mitglied eine persönliche Identifikationsnummer zugewiesen, die immer in Verbindung mit dem Logo verwendet werden muss. Sodann erhält der Waldbesitzer das PEFC-Logo (in digitaler Form und als Formblatt für den Verkauf von Rundholz), die Beitrittsbestätigung für die PEFC-Zertifizierung Gruppe Südtiroler Bauernbund, die Bestimmungen über die Verwendung des Logos und Informationsmaterial sowie das Zertifikat mit der Nummer des Logonutzungsvertrages, also seiner persönlichen Identifikationsnummer.

Gültig nur mit Identifikationsnummer
Von nun an kann der Inhaber des Logonutzungsvertrages das PEFC-Logo nicht nur auf Bau- oder Brennholz, sondern auch auf Hackschnitzel, Rinde, Harz oder Weihnachtsbäume (sofern sie nicht aus spezialisierten Plantagen stammen) anwenden: Das Logo kann direkt auf den Produkten angebracht, aber auch in Broschüren, Prospekten, Webseiten, Briefpapier oder Verkaufsverträgen verwendet werden. Allerdings hat das Logo nur dann Gültigkeit, wenn es in Verbindung mit der persönlichen Identifikationsnummer ausgewiesen wird. Schließlich soll das Logo nicht nur die nachhaltige Waldbewirtschaftung garantieren, sondern auch ein Instrument der Rückverfolgbarkeit sein: Die Nummer gibt nämlich Aufschluss darüber, von wem und aus welchem Waldstück das Holz stammt.

Ein wichtiger Hinweis noch: Wurde das Logo an ein Mitglied des Südtiroler Bauernbundes ausgehändigt, so bleibt doch der internationale Zertifizierungsrat der PEFC der Besitzer davon. Er erteilt mit dem Logonutzungsvertrag lediglich die Erlaubnis zur Verwendung des Logos und kann diese auch wieder entziehen, falls die entsprechenden Bestimmungen nicht eingehalten werden sollten. Schließlich handelt es sich dabei um eine eingetragene Handelsmarke, die ein internationales Zertifizierungssystem kennzeichnet.


Download