Bäuerliche Schankbetriebe

Der Südtiroler Bauernbund (SBB) bietet allen Buschen- und Hofschankbetrieben die Möglichkeit, sich für eine Aufnahme in die Broschüre „Bäuerlicher Feinschmecker“ unter der Dachmarke „Roter Hahn“ zu bewerben. Jeder Betrieb, der im „Bäuerlichen Feinschmecker“ angeführt ist, wird im Vorfeld einer Qualitätskontrolle unterzogen. Diese setzt sich aus der Beurteilung des Hofbildes, der Ausstattung und dem Service zusammen. Die Kontrollen der Eigenbauweine in den Buschenschänken werden vom Versuchszentrum Laimburg und dem Arbeitskreis Weinbau im SBB durchgeführt.
 


Marketingpaket

  • Betreuung, Beratung und Kontrolle des Betriebes durch die Mitarbeiter des Südtiroler Bauernbundes
 

Wie kann ich Mitglied werden?

Für die Teilnahme an der Marke „Roter Hahn“ sind besondere Qualitätsstandards Voraussetzung. Dazu zählen die Qualität des Hofes und der Ausstattung sowie die Anzahl hofeigener Produkte im Angebot.

Wenn Sie Mitglied der Marke „Roter Hahn“ werden möchten und die vielen Vorteile für Ihren Betrieb nutzen wollen, wenden Sie sich direkt an Herrn Hannes Knollseisen, Abteilung Marketing.
Gerne können Sie uns auch das beiliegende Antragsformular per Mail oder Fax zusenden, wir werden uns und dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt: Südtiroler Bauernbund - Roter Hahn, Kanonikus Michael Gamper Str. 5, 39100 Bozen
                Tel. 0471 999 440, Fax 0471 999 492, Hannes.Knollseisen@sbb.it, www.roterhahn.it

 

Mehr Informationen darüber, wie Sie am Marketingpaket „Bäuerliche Schankbetriebe“ teilnehmen können, finden Sie hier