Bauernversicherung

Die Bauernversicherung ist eine Pflichtversicherung. Versicherungspflichtig sind alle bäuerlichen Betriebe, für deren Bearbeitung mindestens 104 Tagschichten im Jahr benötigt werden bzw. in denen die Familiengemeinschaft mindestens 1/3 der erforderlichen Arbeitskraft erstellt und alle Familienangehörigen über 16 Jahre, die mit dem Betriebsinhaber innerhalb des 4. Grades verwandt oder verschwägert sind und gewohnheitsmäßig und vorwiegend bei der manuellen Bearbeitung des Grundes, Haltung und Pflege des Viehes mitwirken. Auch das vorwiegende Einkommen aus der Landwirtschaft ist Voraussetzung für die Eintragung in die Bauernversicherung.
Jede Änderung ist innerhalb von 90 Tagen zu melden.

Die Mitarbeiter des Patronats ENAPA im Südtiroler Bauernbund betreuen alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Südtiroler Bauernbund.