Markt | 14.02.2017

Äpfel: Aktueller Lagerbestand online

Die Handelskammer Bozen und die Assomela in Trient veröffentlichen regelmäßig den aktuellen Lagerbestand an Äpfeln in der Region Trentino-Südtirol. Die Übersicht von Anfang Februar ist jetzt online.

Knapp über die Hälfte der Äpfel, die derzeit noch in den Genossenschaften lagerten, sind von der Sorte Golden Delicious.

Knapp über die Hälfte der Äpfel, die derzeit noch in den Genossenschaften lagerten, sind von der Sorte Golden Delicious.

Laut den Erhebungen von Assomela und Handelskammer lagerten in den Genossenschaften in der Region mit Stichtag 1. Februar noch 921.189 Tonnen Tafelware. 2016 waren es zum gleichen Zeitpunkt noch 923.201 Tonnen, im Jahr 2015 noch 958.929 Tonnen gewesen. Über die Hälfte der lagernden Bestände sind Äpfel der Sorte Golden Delicious (506.841 Tonnen). Auf den weiteren Rängen folgen die Sorten Red Delicious (89.924 Tonnen), Granny Smith (55.659 Tonnen) und Braeburn (53.694 Tonnen).
Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die Vorräte der Sorten Gala, Cripps Pink und Braeburn etwas höher, jene der Sorten Golden Delicious, Red Delicious und Fuji niedriger.
Im Monat Jänner war Golden Delicious die mit Abstand meistverkaufte Sorte (rund 59.000 Tonnen) vor den Sorten Gala (rund 19.500 Tonnen) und Red Delicious (rund 13.000 Tonnen). Granny Smith und Braeburn wurden hingegen im Jänner nur etwa 8000 bzw. 7000 Tonnen verkauft.