Bauernbund | 30.01.2017

Hilfe für Bauern in Erdbebengebieten

Die Situation hunderter bäuerlicher Betriebe in den mittelitalienischen Erdbebengebieten ist katastrophal, viele Bauern fürchten um ihre Existenz. Der Südtiroler Bauernbund will den Bergbauern helfen und bittet um Spenden. Damit soll unter anderem Futter für die Tiere gekauft werden.

Viele Bauern stehen nach der Erdbebenserie und den heftigen Schneefällen vor dem Nichts.

Viele Bauern stehen nach der Erdbebenserie und den heftigen Schneefällen vor dem Nichts.

Viele Bauernhöfe, die meisten davon ähnlich wie in Südtirol im Berggebiet gelegen, wurden von den Erdbeben in Mittelitalien zerstört, andere wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler fühlt mit den Betroffenen: „Die Häuser sind teilweise nicht mehr bewohnbar, in den Ställen kann das Vieh nicht mehr untergestellt werden.“ Zudem fehlt Futter für die Tiere. Erschwerend kommt hinzu, dass es stark geschneit hat. „Dadurch ist nicht nur die Existenz vieler Betriebe akut gefährdet, sondern auch die lokale Nahversorgung der Bevölkerung. Gerade die ist jetzt aber besonders wichtig“, berichtet Tiefenthaler. Zudem wird befürchtet, dass viele Betriebsinhaber aufgeben und abwandern.

Spendenaufruf des Landesbauernrates
Um dem entgegenzuwirken und den betroffenen Bergbauern unter die Arme zu greifen, hat der Landesbauernrat, das höchste Gremium im Bauernbund, beschlossen, ein Spendenkonto einzurichten. „Wir rufen alle auf, die Bäuerinnen und Bauern in den Erdbebengebieten zu unterstützen und für sie zu spenden“, appelliert Obmann Tiefenthaler. „Wir sind bereits mit lokalen Bauernverbänden und Hilfsorganisationen in Kontakt, um abzuklären, was am dringendsten gebraucht wird. Auf alle Fälle werden wir Futter nach Mittelitalien schicken.“
Wer den mittelitalienischen Bergbauern helfen möchte, kann eine Spende auf das im Hinweis unten angegebene Konto einzahlen.


Das Spendenkonto

Lautend auf Südtiroler Bauernbund „Erdbebenhilfe Abruzzen“ (Raiffeisenkasse Bozen) 

IBAN: IT 53 I 08081 11600 000300063037
SWIFT Code: RZSBIT21003

Der Bauernbund stellt sicher, dass die Spenden genau jene Bäuerinnen und Bauern erreichen, die Hilfe am nötigsten haben. Der SBB kann keine Spendenquittung für die steuerliche Absetzbarkeit der Spenden ausstellen.